Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Dauerblinken

  1. #1
    New Member
    Points: 232, Level: 2
    Level completed: 82%, Points required for next Level: 18
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Osterode
    Beiträge
    5
    Points
    232
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Dauerblinken

    Meine Xsmall hat ein rotes Dauerblinken (!). Sie funktioniert allerdings ohne Macken. Entlüften habe ich schon durch, geht auch, d.h. Wasser läuft ohne Abbrüche. Sie spült auch am Anfang und am Ende. Ich kann alles machen, großen Kaffee, Espresso, Tee, aufschäumen, alles normal. Nur das Blinken hört nicht auf. Hat jemand einen Tip (außer die Led abzukleben!)

    Hab sie übrigens erst seit 4 Wochen (knapp 100 kleine Tassen). Unser Wasser ist absolut weich, also an Entkalkung ist nicht zu denken.
    Geändert von harzite (01-09-2013 um 08:36 PM Uhr)

  2. #2
    Moderator
    Points: 28.236, Level: 51
    Level completed: 63%, Points required for next Level: 414
    Overall activity: 41,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registeredTagger Second Class25000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4.721
    Points
    28.236
    Level
    51
    Danke
    64
    Thanked 175 Times in 155 Posts
    Hallo harzite,

    herzlich Willkommen im Philips Kaffee Forum!
    Schau mal hier nach, wie die LED genau blinkt. Helfen diese Tipps nicht weiter, hat wahrscheinlich die Elektronik einen Fehler.

    Gruß Tino
    Forum Moderator

  3. #3
    New Member
    Points: 232, Level: 2
    Level completed: 82%, Points required for next Level: 18
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Osterode
    Beiträge
    5
    Points
    232
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von Philips - Tino Beitrag anzeigen
    Hallo harzite,

    herzlich Willkommen im Philips Kaffee Forum!
    Schau mal hier nach, wie die LED genau blinkt. Helfen diese Tipps nicht weiter, hat wahrscheinlich die Elektronik einen Fehler.

    Gruß Tino
    Hallo Tino,
    die Maschine war in Reparatur. Ein Softwareupdate wurde aufgespielt und eine Entkalkung vorgenommen. Das schnelle Blinken soll wohl auch heißen "Bitte entkalken!". Nach 4 Wochen, 100 Portionen Kaffee und weichem Wasser etwas merkwürdig. Man schrieb mir, dass die nächste Reinigung kostenpflichtig wäre und hat mir die Maschine mit einem abgebrochenen Plastikfuß und ungereinigt zurückgeschickt. ich bin erstmal bedient!

  4. #4
    New Member
    Points: 22, Level: 1
    Level completed: 43%, Points required for next Level: 28
    Overall activity: 0%

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1
    Points
    22
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Guten Tag,
    ich habe eine xSmall HD8743/11 (mit Brita Wasserfilter) und genau das selbe Problem. Habe schon entlüftet und zum zweiten mal entkalkt. Die Led blinkt weiterhin schnell. Ist aber sonst ohne Einschränkungen nutzbar. Kaufdatum ist der 29.12.2012, also grad mal nen Monat alt.

    Gibts beim entkalken irgendwas was man beachten muss? Habe es nach nach bestem gewissen nach der Gebrauchsanweisung durchgeführt.

    Lg,
    Stephan

  5. #5
    Moderator
    Points: 28.236, Level: 51
    Level completed: 63%, Points required for next Level: 414
    Overall activity: 41,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registeredTagger Second Class25000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4.721
    Points
    28.236
    Level
    51
    Danke
    64
    Thanked 175 Times in 155 Posts
    Hallo zusammen,

    @harzite: Schön, dass deine Xsmall wieder bei dir ist und es tut mir leid, dass die Reparatur nicht zu deiner vollen Zufriedenheit ausgeführt wurde. Schick mir bitte mal ein Foto von der Beschädigung per PN, das würde ich gerne mal genauer prüfen.

    @steph89: herzlich Willkommen im Philips Kaffee Forum!

    An euch beide: es gibt unterschiedliche Versionen der Xsmall, danach unterscheiden sich auch die Entkalkungszyklen. Inzwischen haben wir FAQ’s die beide Zyklen sehr schön erklären:

    Wie entkalke ich meine Xsmall (alter Entkalkungsvorgang)?
    Wie entkalke ich meine Xsmall (neuer Entkalkungsvorgang)?

    Welcher der Zyklen für eure Xsmall zutrifft wird hier erklärt.

    Liebe Grüße Tino
    Forum Moderator

  6. #6
    New Member
    Points: 53, Level: 1
    Level completed: 3%, Points required for next Level: 97
    Overall activity: 0%

    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1
    Points
    53
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hi,

    ich kann meinen Vorpostern beipflichten. Ich habe eine XSmall mit neuem Entkalkungszyklus (2012 KW 47). Interessanterweise ein sehr ähnliches Kaufdatum (um den Jahreswechsel) und exakt das gleiche Problem.

    Der Tipp mit dem Entkalken klingt gut und ich werde ihn einmal probieren.

    Eine abschließende Frage bleibt jedoch: Wo kann ich die Diagnose (Entkalken) bei diesem Symptom (schnell blinkende Alarm-LED) finden?

    Ich habe mehrmals die Beilage ("Instructions") durch gelesen und nur gefunden, dass das System entlüftet werden soll. Nach fünf Entlüftungsvorgängen blinkt die LED munter weiter.

    Wenn ich die Vorposts so lese, will ich die Maschine lieber behalten als sie reparieren zu lassen.

    Mit den besten Grüßen und der Hoffnung auf Besserung,

    Nico

    EDIT: Der Entkalkungsvorgang hat die LED beruhigt und das Problem gelöst.

    Wie oft muss die Maschine mit Wasserfilter (Saeco Intenza - Wasserhärte Einstellung B) entkalkt werden?
    Geändert von NicoH (02-21-2013 um 12:33 PM Uhr) Grund: Ich habe das Problem gelöst

  7. #7
    New Member
    Points: 16, Level: 1
    Level completed: 31%, Points required for next Level: 34
    Overall activity: 3,0%

    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    3
    Points
    16
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Die Geräte sehen nicht den Stand der Verkalkung, sondern nur die Durchflussmenge an Wasser.
    Die XSmall hat kein Display, also auch nicht die Möglichkeit die Wasserhärte einzustellen.
    Hier wurde von Werk aus eingestellt, das die Maschine nach 30L Wasserduchlauf ( wozu auch die Spülvorgänge zählen) entkalkt werden muss.

    LG

    gogo

  8. #8
    New Member
    Points: 82, Level: 1
    Level completed: 32%, Points required for next Level: 68
    Overall activity: 13,0%

    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Deutschland Kirchheim/T
    Beiträge
    4
    Points
    82
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    und genau die 30 liter sind eine absolute frechheit da wierd die entkalker Flüssigkeit teure als der kaffee ich wollte ja eine Kaffeemaschine und keine Freizeitbeschäftigung (Entkalken)
    Geändert von H.Gneiting (02-22-2013 um 09:35 AM Uhr)

  9. #9
    Moderator
    Points: 28.236, Level: 51
    Level completed: 63%, Points required for next Level: 414
    Overall activity: 41,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registeredTagger Second Class25000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4.721
    Points
    28.236
    Level
    51
    Danke
    64
    Thanked 175 Times in 155 Posts
    Hallo zusammen,

    herzlich Willkommen im Philips Kaffee Forum an alle neu hinzugekommenen!
    gogo86 hat Recht, lediglich an der Menge des Wassers erkennt die Maschine, wann entkalkt werden sollte. In den o.g. FAQ’s steht auch eine Liste mit Empfehlungen bei welcher Wasserhärte wie oft entkalkt werden soll, auch abhängig davon, ob ein Filter verwendet wird oder nicht. Den Härtegrad findet Ihr z.B. bei eurem Wasserwerk heraus, zum Teil steht das bei denen auf der Homepage.
    Der Zeitraum zwischen den Entkalkungen sollte natürlich nicht zu groß gewählt werden, da Kalk die Maschine nachhaltig beschädigen kann und da auch das „Spülwasser“ erhitzt wird, zählt dieses natürlich auch zum Wasservolumen. In Regionen mit extrem hartem Wasser kann die Maschine bei normaler Nutzung innerhalb von 3-4 Wochen so verkalkt sein, dass sie kein Wasser mehr ausgibt.

    Liebe Grüße Tino
    Forum Moderator

  10. #10
    New Member
    Points: 232, Level: 2
    Level completed: 82%, Points required for next Level: 18
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Osterode
    Beiträge
    5
    Points
    232
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1162.jpg
Hits:	129
Größe:	96,7 KB
ID:	691
    Hier ist das Bild von dem abgebrochenen Teil. Der Service sagt, dass muss beim Rücktransport passiert sein. Das Gerät war original verpackt. An der Verpackung keine Beschädigung, nicht die kleinste Beule. Für mich sieht das so aus, dass jemand sich die Maschine ohne installierte Ablaufschale genommen hat und genau auf dieses Teil, etwas schräg aufgesetzt hat.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •