So, mal wieder auf Werkseinstellung zurückgesetzt, neu
eingerichtet und dem Ph(lop) alle unmerklich gespeicherten
Einstellungen ausgetrieben. Einige Voreinstellungen (wenn
auch abgeschwächt) übernommen: Irgendwas müssen sich
die Jungs ja - ich denke so blöd sind die überhaupt nicht - bei
ihrer Schadensbegrenzung der (sicherlich) bekannten
Schwächen gedacht haben...



Alles andere als perfekt... aber besser.



Bildeinstellungen: persönlich
Kontr. BL : 70
Farbe : 55
Schaerfe : 0
Rauschunterdr. : Minimum
MPEG Art. . . : Minimum
Perfect Pixel-HD
PNM : maximal
Clear LCD : Ein
Erw. Schaerfe : Aus
Dyn. Kontrast : Aus
Dyn. Hintergr. : Optimales Bild
Farboptimierung : Aus
Lichtsensor : Aus
Gamma : 0
Farbtemperatur : Normal
Pers. Farbtemp. : entfällt
Videokontrast : 90
Helligkeit : 50
Bildformat : nicht skaliert

Die Einstellungen des SAT-Receivers: 1080i, "original"
(unscaliert), HDMI Farbraum "RGB".