Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    Bronze Member
    Points: 104, Level: 1
    Level completed: 54%, Points required for next Level: 46
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    100 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Schweiz / Wädenswil
    Beiträge
    12
    Points
    104
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Zugriff LAN ok, aber kein Internet bzw. Smart TV

    Hallo zusammen

    Habe den TV 46PFL9707S mit aktuellster FW via LAN am Router angeschlossen. Egal ob mit fixer IP oder DHCP habe ich keine Verbindung zum Philips Server (Philips Server nicht gefunden. Versuchen Sie es später erneut).

    Ebenfalls kriege ich bei Sendern welche Internet Dienste die Fehlermeldung, dass diese infolge des fehlenden Internet Zugang nicht verfügbar sind.

    Der Zugriff ins lokale LAN geht problemlos. Auf Fotos und Filme auf dem NAS geht der Zugriff problemlos.Im Router ist keine Firewall Richtung Internet definiert und für ankommenden Traffic sind die notwendigen Ports offen. Smartphones oder PC's können problemlos auf das Internet zugreifen.

    Wo könnte der Fehler liegen? Ich denke, dass mein ADSL Anschluss von Swisscom hier kein Problem sein sollte. Bin um jeden Typ dankbar.

  2. #2
    Bronze Member
    Points: 104, Level: 1
    Level completed: 54%, Points required for next Level: 46
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    100 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Schweiz / Wädenswil
    Beiträge
    12
    Points
    104
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo haenschen
    Danke für die Antwort. Die IP Einstellungen sind wie folgt:

    Statisch
    IP: 172.21.0.69
    Netmask: 255.255.255.0
    GW: 172.21.0.1
    DNS 1: 172.21.0.1 (Der TV hat halt diesen Eintrag, auch wenn dieser nicht gebraucht wird)
    DNS 2: 0.0.0.

    DHCP
    Gleich, da statisches DHCP im Router eingetragen ist

    DHCP ohne statisches DHCP im Router
    IP: 172.21.0.241
    Netmask: 255.255.255.0
    GW: 172.21.0.1
    DNS 1: 172.21.0.1
    DNS 2: 0.0.0.0

    (IP Adressen im Bereich 172.21.0.241 - 172.21.0.253 für DHCP reserviert)

    Wenn ich zwei IP Adressen am PC eingebe, zeigt die erste auf Bild.de und die zweite ist "under construction, scheint aber generatemusic zu gehören. Am TV kann ich keinen Browser öffnen, da das Teil neu ist und noch nie eine Verbindung zum Philips Server hatte. Soweit ich weiss, muss ich dort das App für den Browser holen und das ist natürlich der "Schwanzbeisser". Oder lässt sich da irgendwie doch ein Browser öffnen, ohne das der TV jemals mit dem Philips Server verbinden konnte?

    Installiert ist die FW 000.150.082.000 vom 19.12.12.

    Gruss
    ginny

  3. #3
    Bronze Member
    Points: 104, Level: 1
    Level completed: 54%, Points required for next Level: 46
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    100 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Schweiz / Wädenswil
    Beiträge
    12
    Points
    104
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo haenschen

    Den TV kann ich anpingen, auch kann ich vom TV her auf mein NAS zugreifen und z.B. Fotos anschauen.

    Am TV, wenn ich die SmartTV Taste drücke kommt ein Fenster mit Animation 1-2-3 von rechts nach links, dann der Hinweis dass sich der TV mit dem Philips Server verbinden will und ein Button für abbrechen.
    Nach einer gewissen Zeit kommt die Meldung:
    Philips Server nicht gefunden. Versuchen Sie es später erneut
    und der Button prompted mit schlieesen.

    Als einzige Aktion bleibt mir schliessen übrig. Danach kehrt der TV zum letzt geschauten TV Sender zurück und das war's, also leider keine standard Apps verfügbar.

    Gruss
    ginny

  4. #4
    Bronze Member
    Points: 104, Level: 1
    Level completed: 54%, Points required for next Level: 46
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    100 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Schweiz / Wädenswil
    Beiträge
    12
    Points
    104
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo haenschen

    Mach ich mal heute abend, bin momentan nicht vor dem TV.

    bis dann
    ginny

  5. #5
    Bronze Member
    Points: 104, Level: 1
    Level completed: 54%, Points required for next Level: 46
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    100 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Schweiz / Wädenswil
    Beiträge
    12
    Points
    104
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo haenschen

    Nochmals vielen Dank für Deine Anstrengungen.

    Bin die Threads durchgegangen. Allenfalls muss ich doch die Philips Hotline kontaktieren oder die Hotline bemühen.

    Hier das CSM:
    1.1 Set type :46PFL9707S/12
    1.2 Production code :ZH1C1241004599
    1.3 Installed date :01/01/1996
    1.4a Options 1 :10050 06318 57039 00706
    1.4b Options 2 :55097 64947 04233 00000
    1.5 12NC SSB :310432869643
    1.6 12NC display :932229686682
    1.7 12NC supply :272217190719
    1.8 12NC RF4CE board :272217190731
    2.1 Current main software :QF1EU-0.150.82.0_bld8a
    2.2 Standby software :STDBY_77.2.8.16
    2.3 e-UM version :310432700722
    2.4 Strings database version :FRS 31.0 - 2012/September/24
    2.5 FPGA video version :RXS6 9.0.0.0
    2.7 3D dongle software :
    2.8 FRC-V software :
    2.9 RF4CE software :RF4CE_0.12.0.0
    2.10 FPGA lattice backlight software :RXP2 3.0.0.0
    2.11 FPGA HDR software :RXS3 4.0.0.0
    3.1 Signal quality :Good
    3.4 Ethernet MAC address :18:8e:d5:d5:46:1b
    3.5 Wireless MAC address 0:AE:EC:28B:A7
    3.6 BDS key :
    3.7 CI module :Yes
    3.8 CI+ protected service :No
    3.10 Event counter :S:0004 0004 H:0000 0000
    3.11 Coldboot counter :BDS mode settings
    3.12 Fastcoldboot counter :BDS mode settings
    3.13 Hotboot counter :BDS mode settings
    3.14 Application hotboot counter :BDS mode settings

    Das installed date mit 01/01/1996 scheint schon etwas suspekt zu sein.

    Gruss
    Ginny

  6. #6
    Bronze Member
    Points: 104, Level: 1
    Level completed: 54%, Points required for next Level: 46
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    100 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Schweiz / Wädenswil
    Beiträge
    12
    Points
    104
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo haenschen

    Der Router ist ein Linksys WRT54G mit der Tomato SW. Ich denke aber nicht, dass dieser ein Problem sein sollte.

    Gruss
    Ginny

  7. #7
    Bronze Member
    Points: 104, Level: 1
    Level completed: 54%, Points required for next Level: 46
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    100 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Schweiz / Wädenswil
    Beiträge
    12
    Points
    104
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo haenschen

    Gestern Abend habe ich den TV auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und den Installations-Assistenten nochmals von A-Z durchgeführt. Das Problem mit Internet - und Philips Server Zugriff besteht nach wie vor.

    Leider kann ich die gleiche Firmware nicht ein zweites Mal aufspielen, zumindest nicht in der Art wie ein FW Update gemacht wird. Somit kann ich hier leider keine Eingrenzung machen.

    Ich werde heute Abend einen anderen DSL Router ohne den nachgeschalteten WRT54 und irgendwelche Switches ans Netz hängen. Es handelt sich dabei um ein Netopia 3357WG ISDN CPE (gleich wie der 7347, ist aber ISDN). Die Firmware ist 7.7.4r1 und entspricht dem aktuellen Stand der Swisscom ADSL Plattform.

    Ich lasse dabei die default Einstellungen ohne irgendwelches Portforwarding, also so wie es der normale DSL Nutzer hat. Die Port 80 und 443 zu forwarden ist eigentlich unsinnig, de dies nur auf den incoming Traffic wirkt. Der TV ist ja kein Server sondern ein "plain vanilla" Web client.

    Allenfalls kann ich das CPE noch in den bridged Mode setzen, somit würde der ganze Traffic in beiden Richtungen ungehindert durchlaufen (wäre dann etwa wie DMZ).

    Wenn's dann nicht klappt, muss mein TV ein Problem haben. Habe gestern bereits präventiv bei Philips ein Ticket per E-Mail eröffnet.

    Gruss
    ginny

  8. #8
    Bronze Member
    Points: 104, Level: 1
    Level completed: 54%, Points required for next Level: 46
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    100 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Schweiz / Wädenswil
    Beiträge
    12
    Points
    104
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Zusammen

    Danke Thomas für das Einklinken in diesen Thread, Danke haenschen für den Link auf die Tomato Wiki.

    Ich hab's mit dem Netopia Router versucht und die Verbindung kam nun endlich zustande. Übrigens Netopia wurde vor ca, 6 Jahren von Motorola gekauft. Motorola hat dann wiederum letztes Jahr ihre CPE Sparte, sowie die Cellphone Division an Google verscherbelt.

    Nun zurück zu meinem Problem. Bin natürlich wieder zurück auf die alte Konfiguration und habe erfolglos an diversen Einstellungen erfolglos herum gepröbelt. Die genaue Daten des Routers lauten:
    - Linksys WRT54GS Hw Rev,1 (Diese hat übrigens am meisten RAM)
    - Tomato FW V1.28 (etwas Neueres gibt's für meinen Router leider nicht)

    Soweit ich weiss, lassen sich noch weitere Einstellungen über die Konsole machen. Leider gibt es dort kein CLI Interface und das Command Interface ist ein Buch mit 7 Siegeln. Alternativ könnte ich auch eine andere DDWRT FW aufspielen, wobei ich statisches DHCP, welches 2 Mac Adressen (gut für Ethernet und Wlan damit derselbe Client immer dieselbe IP kriegt, egal wie an gestöpselt) unterstützt nicht missen möchte.

    Irgendwie lässt sich dies dann schon irgendwie lösen. Ich weiss ja nun wo ich suchen muss. Werde dann berichten.

    Gruss
    ginny

  9. #9
    Bronze Member
    Points: 104, Level: 1
    Level completed: 54%, Points required for next Level: 46
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    100 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Schweiz / Wädenswil
    Beiträge
    12
    Points
    104
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo haenschen
    war an Wochenende mit dem Einrichten der einer Setop Box beschäftigt.

    Etwas Zeit blieb mir noch. Das Log vom Router ist irgendwie unbrauchbar. D.h. ich sehe keine Access Restriction bei der Adresse vom TV. Allenfalls muss ich halt mit WireShark loggen.

    Soweit im Thread von ThomasF gesehen habe, scheint das Problem am "Filter Proxy" zu liegen. Diesen Filter kann ich im GUI vom WRT54GS nicht setzen und wie ich ein Script erstelle übersteigt meine Kenntnisse.

    Ich habe noch einen DIR615 Router und werde diesen aufsetzen. Dort kann ich diesen Filter setzen. Berichte dann.

    Gruss
    ginny

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •