Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    New Member
    Points: 136, Level: 1
    Level completed: 86%, Points required for next Level: 14
    Overall activity: 4,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    5
    Points
    136
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    SUP 021Y Wasser nur sehr langsam, kaum Druck trotz neuer Pumpe

    Hallo, habe bei meiner Incanto (SUP 021Y) die Pumpe getauscht (obwohl es wahrscheinlich nicht nötig war), es dauert sehr lange bis Kaffee in die Tasse läuft und dann nur sehr langsam/wenig deshalb wird meistens die Tasse auch nicht mehr voll, dabei wird die Pumpe immer sehr laut (hatte sie deswegen gegen eine neue getauscht) die Maschine habe ich komplett entkalkt auch das Supportventil, die Schläuche sind alle sauber und in der Maschine ist alles trocken (Boiler sieht sauber aus, kein Kalk aussen). Bin jetzt ratlos was es sein könnte, ach ja Heisswasser kommt allerdings manchmal in Verbindung mit Dampf ohne das die Taste Dampf vorher gedrückt wurde, also quasi Wasser dann Dampfspucken dann wieder Wasser.
    Kann mir bitte jemand helfen weiß jetzt nicht mehr weiter.
    Danke

  2. #2
    Gold Member
    Points: 1.239, Level: 9
    Level completed: 45%, Points required for next Level: 111
    Overall activity: 36,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    213
    Points
    1.239
    Level
    9
    Danke
    3
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Ist das Problem inzwischen gelöst?

  3. #3
    New Member
    Points: 136, Level: 1
    Level completed: 86%, Points required for next Level: 14
    Overall activity: 4,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    5
    Points
    136
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Zitat Zitat von Wolle16 Beitrag anzeigen
    Ist das Problem inzwischen gelöst?
    Hallo,
    ja das Problem war tatsächlich ein Klumpen im Flowmeter, habe es sauber gemacht und alles läuft wieder wunderbar (jetzt sogar mit neuer Pumpe :-))

    Danke

    Peter

  4. #4
    Gold Member
    Points: 1.239, Level: 9
    Level completed: 45%, Points required for next Level: 111
    Overall activity: 36,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    213
    Points
    1.239
    Level
    9
    Danke
    3
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Hallo Peter,

    ich habe bisher nicht an einem KVA rumgebastelt. Dennoch interessiert mich die Technik.
    Hast Du eine Erklärung, wie der Klumpen in das Flowmeter gekommen ist? Kalkablagerung?

    Gruß
    Wolle

  5. #5
    New Member
    Points: 136, Level: 1
    Level completed: 86%, Points required for next Level: 14
    Overall activity: 4,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    5
    Points
    136
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Zitat Zitat von Wolle16 Beitrag anzeigen
    Hallo Peter,

    ich habe bisher nicht an einem KVA rumgebastelt. Dennoch interessiert mich die Technik.
    Hast Du eine Erklärung, wie der Klumpen in das Flowmeter gekommen ist? Kalkablagerung?

    Gruß
    Wolle
    definitiv KEIN KALK, hat eher ausgesehen wie ein kleines Stück einer Kaffeebohne das sich mit der Zeit zugesetzt hat, die Bohrung ist ja wirklich klein, vermute das ihm der Entkalker den ich eingefüllt habe als es langsam schlechter ging, noch den Rest gegeben hat.
    Das säubern vom Flowmeter ist ja wirklich sehr einfach und kein Problem.

    Peter

  6. #6
    Gold Member
    Points: 1.239, Level: 9
    Level completed: 45%, Points required for next Level: 111
    Overall activity: 36,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    213
    Points
    1.239
    Level
    9
    Danke
    3
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Danke für die Antwort.
    Ich versuche mich langsam an die Technik heranzutasten. Sitzt das Flowmeter nicht zwischen Wassertank und Pumpe? Wie kommt dann ein Stück einer Kaffeebohne hinein?
    Ich würde gerne mehr Kenntnis von der Materie erlangen. Dazu müsste ich erst einmal eine schematische Darstellung der gängigen Komponenten eines KVA in ihrer Abfolge haben. Solltest Du zufällig einen Link kennen, der zu einem Ablaufschema führt, wäre ich Dir für eine Nachricht dankbar.

    Gruß
    Wolfgang

  7. #7

  8. The Following User Says Thank You to petrovillia For This Useful Post:

    Wolle16 (02-20-2013)

  9. #8
    Gold Member
    Points: 1.239, Level: 9
    Level completed: 45%, Points required for next Level: 111
    Overall activity: 36,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    213
    Points
    1.239
    Level
    9
    Danke
    3
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Danke für die Links.

  10. #9
    New Member
    Points: 136, Level: 1
    Level completed: 86%, Points required for next Level: 14
    Overall activity: 4,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    5
    Points
    136
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Gerne, finde nur nicht mehr die Beschreibung zum auseinanderbauen vom FlowMeter, ist aber im prinzip
    ganz einfach:

    Die Schrauben auf der einen Seite lösen
    Flowmeter herausnehmen (auf der anderen Seite gesteckt)
    evtl die Schläuche abmachen
    den Deckel vom Flowmeter gegen das Unterteil aufdrehen
    (auf das Rad achten, das muss hinterher genauso wieder rein!)
    säubern
    Deckel drauf (und evtl die Schläuche)
    wieder reinstecken und anschrauben

    das war's!

  11. #10
    Gold Member
    Points: 1.239, Level: 9
    Level completed: 45%, Points required for next Level: 111
    Overall activity: 36,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    213
    Points
    1.239
    Level
    9
    Danke
    3
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Danke.

    Mal sehen, ob ich im Internet vielleicht auch eine grafische Darstellung des Innenlebens eines KVA mit eingezeichneten Verbindungslinien zu den einzelnen Komponenten finde.
    Ich nehme an, dass man mit dieser Darstellung alles besser zuordnen kann, wenn mal ein Fehler auftritt. Vom Grundprinzip, vermute ich, werden sich die Automaten wohl nicht so sehr unterscheiden.
    Die Links von Post #7 führen mich möglicherweise schon zu so einer Darstellung.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •