Hallo Forum,

die Misere ging Anfang Dezember 2012 los, nachdem ich an meinem Fernseher ein Software Update gemacht habe.
Denn das soll man ja laut Philips,damit das Gerät immer die optimale Leistung erbringt.
Naja...... mit der Leistung war es dann nicht mehr weit hin nach dem Update.

Aber kein Problem, Philips Support kontaktiert und den Fall beschrieben mit der Nachfrage nach einem aktuellen funktionierenden Update.
Dort sagte man mir das man das Gerät austauschen wolle,womit ich überhaupt nicht gerechnet habe.
Aber gut.
Gesagt getan Termin ausgemacht für den Austausch und an dem Tag gewartet....... und gewartet..... und gew.........
Mhhhh , ist wohl was schiefgelaufen..... kann ja passieren.
Support kontaktiert..... am nächsten Tag kam er dann...
Ausgepakt angeschlossen...... Schei...... Der ist ja auch kaputt.
Hotline/ Support kontaktiert, mit dem Ergebnis das ein neues AT-gerät kommt.
Kann ja mal passieren
Dann das gleiche wie vorher ....... Warten am vereinbarten Tag...... nichts kommt...... erst wieder einen Tag später.
Hmmmmm..... Da war doch noch was..... Achja, ich muss ja auch noch Arbeiten.... hatte ich doch fast vor lauter warten vergessen
Was soll ich sagen.... auch dieses Gerät ist defekt.
Nu wird es etwas ärgerlich......
Also wieder Hotline / Support kontaktiert.
Mit dem Ergebnis das man mir sagte, das man ein neues Gerät (Fabrikneu) beantragen würde.
Also wieder auf die Abholung warten....... Diesmal waren es erst 2 Tage nach dem Termin als das Gerät abgeholt wurde !
Genau... insgesammt habe ich auf Aholung/ Tausch von 3 Geräten 7 Tage gewartet.
Nun sitze ich ganz ohne da und warte..... (kann ich ja schon)
Auf nachfragen bekomme ich garkeine Antwort mehr und im Supportchat schmeisst man mich ohne das ich auch nur ein Wort schreiben kann wieder raus.
Nun habe ich ein Einschreiben an Philips geschickt mit dem Hinweis auf Verzugsschaden und ihnen eine Frist gesetzt.
Gleichzeitig habe ich den ganzen Vorgang schon mal an meine RA gegeben der nach der Frist tätig werden soll.
Was habe ich böses getan das Philips mit mir so umgeht und sich überhaupt nicht meldet ?
Ich war nicht unverschämt oder sonstiges und zudem habe ich das Gerät ja nicht kaputt gemacht.
Klar bin ich nicht positiv erregt ,das ich 7 Tage zuhause warten musste ,an denen ich nicht Arbeiten konnte.
Ich habe eine Menge Geräte von Philips und war immer zufrieden.
Und nun sowas.
Was soll mir das sagen ? Das Philips Geräte gut sind... aber wehe sie gehen in der Garantiezeit kaputt !?

Hat noch jemand solche erfahrungen gemacht ?
Und warum macht Philips sowas mit Kunden ?

Für Anregungen/Gedanken/Erfahrungen bin ich sehr dankbar

Gruß

Moste