Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    New Member
    Points: 351, Level: 4
    Level completed: 1%, Points required for next Level: 99
    Overall activity: 8,0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    9
    Points
    351
    Level
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Schwierigkeiten beim finden des DLNA Servers

    Hallo

    Ich besitze schon seit längerem einen DLNA Server: MiniDLNA
    Meine Stereoanlage, mein Handy und einige der Laptops (die die ich dafür eingerichtet habe) können immer problemlos darauf zugreifen.
    Dieser Server läuft permanent.

    Seit letzter Woche habe ich einen PFL8007K12

    Dieser hat leider Probleme mit dem Zugriff auf den Server.
    Wenn ich als Source Netzwerk auswähle, dann kommt immer nur der Bildschirm auf dem (Sinngemäss) steht: "Bitte schalten Sie den DLNA server ein" --> Der Läuft aber schon lange.

    Was Ich gemerkt habe: Wenn ich in diesem Bildschirm gehe, und den DLNA server neu starte, dann findet der TV den Server meist bei einem zweiten versuch.
    Wenn es dann mal geklappt hat, dann funktioniert es tadellos; bis der TV wieder ausgeschaltet wird. (Nur Standby, keine Netztrennung) Danach ist wieder alles vergessen.

    Dieses Problem tritt, bei Verbindung mittels WLAN oder bei Verbindung quer durch das ADSL-Modem (Modem als router) oder bei Verbindungen, die nur durch einen Switch gehen auf.


    IMHO liegt es daran, dass sich der TV "zu wenig forsch" im Netz anmeldet: Auf meinem Handy habe ich eine App mit der ich mediendatein von irgendeinem Server irgeneinem Abspielgerät zuweisen, kann.
    Auch diese App sieht den TV meistens nicht als mögliches Abspielgerät.
    (Nur wenn der TV durch einen Server-Neustart dazu ermuntert wurde sich am DLNA geschehen zu beteiligen, dann ist der TV auch in dieser Handy app zu sehen.)

    Die Verbindung ins Internet funktioniert bei allen diesen Verbindungsvarianten Problemlos.


    Vorschläge ?
    Geändert von hemmi7 (01-26-2013 um 06:07 AM Uhr)

  2. #2
    Moderator
    Points: 66.646, Level: 80
    Level completed: 13%, Points required for next Level: 1.404
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    1 year registeredTagger Second ClassOverdrive50000 Experience Points
    Avatar von Philips - Thomas
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    2.784
    Points
    66.646
    Level
    80
    Danke
    11
    Thanked 259 Times in 203 Posts
    Hallo hemmi7,

    verbinde Deinen "minidlna" bitte mal direkt per Kabel mit dem TV, ohne Router/Switch etc.

    schönen Gruß
    Thomas
    Forum Moderator

  3. #3
    New Member
    Points: 351, Level: 4
    Level completed: 1%, Points required for next Level: 99
    Overall activity: 8,0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    9
    Points
    351
    Level
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Thomas

    Ich habe gestern noch lange im englischsprachigen Forum gesucht.
    Grundtenor dort war: Es hat nichts mit dem Router zu tun. Alle anderen DLNA fähigen Geräte funktionieren in den Netzen jeweils Problemlos, nur der Philips TV will nicht.
    Komischerweise scheint es dort Hinweise zu geben, dass es unter ganz seltenen Fällen mit uralten Routern klappt. Aber niemand bringt es mit aktuellen routern (egal welche Marke) zum laufen.

    Also wann wird Philips endlich das Update bringen? Das Problem ist ja schon fast ein Jahr alt. ?



    Aber gerne werde ich das Versuchen. Ich glaube zwar nicht, dass ich noch ein Crosswired kabel habe. (oder geht es auch mit einem normalen??)
    Wie soll ich die denn Konfigurieren. Beide als fix Ip??? Weil DHCP gibts ja dann nicht mehr.


    GR Hemmi7

  4. #4
    New Member
    Points: 48, Level: 1
    Level completed: 96%, Points required for next Level: 2
    Overall activity: 1,0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    6
    Points
    48
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Habe dasselbe Problem:

    TV: 46PFL8007K
    NAS: Synology DS212j
    Medienserver: egal ob der "Medienserver" von Synology oder miniDLNA oder Twonky der Fernseher findet einfach den DLNA-Server nicht.
    2 andere Fernseher im Netzwerk (Samsung und LG) finden alles ohne Probleme!!!

  5. #5
    New Member
    Points: 48, Level: 1
    Level completed: 96%, Points required for next Level: 2
    Overall activity: 1,0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    6
    Points
    48
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von Philips - Thomas Beitrag anzeigen
    Hallo hemmi7,

    verbinde Deinen "minidlna" bitte mal direkt per Kabel mit dem TV, ohne Router/Switch etc.

    schönen Gruß
    Thomas
    Das werde ich heute abend mal testen, aber ist ja nicht zielführend, da die anderen TVs auch vom NAS abspielen sollen (und bei denen klappts ja auch ohne Probleme)

  6. #6
    Moderator
    Points: 66.646, Level: 80
    Level completed: 13%, Points required for next Level: 1.404
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    1 year registeredTagger Second ClassOverdrive50000 Experience Points
    Avatar von Philips - Thomas
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    2.784
    Points
    66.646
    Level
    80
    Danke
    11
    Thanked 259 Times in 203 Posts
    Hi hemmi7,

    im Moment müssen wir beide erst mal herausfinden was da los ist.
    Mit meiner Bitte geht es darum den TV zu testen. Das bedeutet keinesfalls, dass Du das dann auch so lassen sollst.

    Ich danke Dir für Deine Mithilfe
    Thomas
    Forum Moderator

  7. #7
    New Member
    Points: 351, Level: 4
    Level completed: 1%, Points required for next Level: 99
    Overall activity: 8,0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    9
    Points
    351
    Level
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Thomas

    Ich hatte gestern keine Zeit. Heute abend sollte es gehen.

    Wie soll das Netzwerk sein ?

    A) Soll ich TV und DLNA server mit FIXip versehen?
    B) oder soll ich den DLNA server auch als DHCP server konfigurieren?
    C) oder hat vielleicht der TV einen DHCP Server eingebaut?
    D) oder soll ich es ganz ohne konfiguration laufen lassen?

    GR HWmmi7

  8. #8
    Moderator
    Points: 66.646, Level: 80
    Level completed: 13%, Points required for next Level: 1.404
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    1 year registeredTagger Second ClassOverdrive50000 Experience Points
    Avatar von Philips - Thomas
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    2.784
    Points
    66.646
    Level
    80
    Danke
    11
    Thanked 259 Times in 203 Posts
    Hallo hemmi7,

    teste bitte die Optionen "A" und "D".

    Vielen Dank
    Thomas
    Forum Moderator

  9. #9
    New Member
    Points: 48, Level: 1
    Level completed: 96%, Points required for next Level: 2
    Overall activity: 1,0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    6
    Points
    48
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich habe jetzt mal mit einem Crossover-Kabel und fixen IPs (am TV und am NAS) getestet.
    => gleiches Ergebnis: Die beiden finden sich nicht

  10. #10
    New Member
    Points: 351, Level: 4
    Level completed: 1%, Points required for next Level: 99
    Overall activity: 8,0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    9
    Points
    351
    Level
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Thomas

    Hallo Buster

    Ich habe gestern deine beiden vorschläge getestet. Gingen beide nicht.

    Aber zuerst alle Versuche von gestern im Überblick:

    Zuerst die "Sollkonfiguration" TV - (Router/DHCP) - MiniDLNA
    Hat nicht funktioniert. Weder nach neustarten des TV noch nach Neustarten des Servers.
    Fehlermedung: "Bitte starten Sie den MedienServer" direkt nach starten der Funktion Netzwerk.

    Dann die "Läuft selten konfiguration" Hierbei stöpsle ich den TV auf dieselbe Seite des Routers. Wie der MiniDLNA server.
    Zuerst kam auch diese Meldung, aber nach dem Neustart des servers hat er Ihn erkannt, und ich konnte Filme abspielen.
    Dann aber TV aus ; TV ein und wieder ins netzwerk : Dann stellt er zwar noch den Server dar, (Ich weiss nicht, ob er ihn erkennt, oder den Namen einfach noch vom letzten mal gespeichert hat. ) behauptet nun aber, dass auf dem Server keine Daten lägen. Obwohl natürlich alle aneren DLNA benutzenden Geräte problemlos alles finden.

    Danach habe ich dann deine Testvorschläge probiert. In beiden Fällen 0 Verbindung. Liegt aber mit grösster wahrscheinlichkeit daran, dass ich ein normales Kabel verwendet habe. Meine Crossover sind irgendwo verbaut, und da heute selbst der billigste Switch selber Crossovern kann, habe ich bei den Crossover-Kabeln die Ettiketten weggemacht. Ich dachte nicht, dass man das nochmals brauchen könnte.

    Aber an und für sich ist diese Konfiguration, die du vorschlägst sehr Ähnlich zur "Läuft selten konfiguration".

    Danach habe ich noch ein bisschen den Netzwerkverkehr abgehört.
    Während alle anderen DLNA Geräte beim start der DLNA funktion brav über die SSDP (239.255.255.250) melden, macht der TV einfach nichts.
    Ich vermute mal, dass das eine mal als es geklappt hat, hatte wahrscheinlich damit zu tun, dass die Stereoanlage parallel zum TV eine Anfrage startete, so dass dann auch der TV von der Antwort des Servers profitieren konne. Ich habe aber nicht wirklich vor in Zukunft jedes mal wenn ich vom TV aus DLNA nutzen will, parallel ein anderes Gerät auch zu starten.
    Anyway der TV broadcastet nichts an 239.255.255.250. Aber was mir jetzt gerade aufgefallen ist. Irgendetwas broadcastet vermutlich an IPv6 adressen. (Wenn ich mich richtig erinnere, könnte es sich dabei um die SSDP IPv6 adressen handeln, das kann ich aber jetzt gerade nicht mehr garantieren. ) Und ich habe eigentlich in meinem Heimnetzwerk nichts für IPv6 konfiguriert. (Ok vielleicht gibts ein Handy das vom hersteller so Konfiguriert ist, dass es hin und wieder mal auf einer IPV6 adresse nachfragt, ob auch IPv6 gehen würde. )

    Alle anderen Geräte "Sony Stereoanlage" "Android Handy App" "Laptop mit DLNA Client" funktionieren vor oder hinter dem Router; per Wlan oder Kabelgebunden immer und zuverlässig.

    Frage:
    Die Konfigurationsmenus legen nahe, dass der TV nur IPv4 kann. Stimmt das, oder kann er doch IPv6?
    Kann es sein, dass die DLNA funktion des TV auf IPv6 abstellt, wärhend die anderen Internetfuntionen des TV auf IPv4 basieren ??? (Das würde erklären, warum NetTV problemlos funktioniert, aber DLNA nicht. )

    GR Hemmi7
    Geändert von hemmi7 (01-30-2013 um 06:15 AM Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •