TV: 42PFL6877K/12
Als ich das Gerät zum 1.Mal in Betrieb nahm, war die Softwareversion QF1EU-0.133.3.0 installiert. Ich habe an HDMI1 einen Philips DVD/HDD Recorder DVDR3595H angeschlossen und an Scart einen Philips-Videorecorder VR833. Bei beiden Geräten erfolgte nach dem Einschalten die Quellenumschaltung des TV automatisch, Bild wie auch Ton. Meine Frau kann das bezeugen, sie saß dabei. Ich war zufrieden.
Am nächsten Tag richtete ich die kabellose Netzwerkverbindung ein. Alles klappte und der Fernseher führte automatisch ein Firmwareupdate auf die Version 0.150.48.13 durch. Seit dem funktioniert die automatische Umschaltung auf die externen Geräte nicht mehr. Bei HDMI gab es auch noch Kracher im Lautsprecher, wenn der Ton zuschaltete.
Nach Mitteilung an den Händler hat der Philips-Service die Hauptplatine (SSB) am 06.12.12 getauscht, aber nach Aufspielen der Firmware 0.150.43.13 war dieser Fehler wieder vorhanden. Man sagte mir, ich soll auf das nächste Firmwareupdate warten. Am 18.12.12 habe ich dann die neue Firmware 0.150.81.0 aufgespielt. Die Lautsprecher-Kracher bei HDMI sind jetzt weg, aber ich muß bei jedem Nutzen der externen Geräte (HDMI und Scart) über Source das Garät wählen und auf die Zuschaltung warten. Nach der Nutzung muß ich per Hand auf TV zurückschalten. Das finde ich Rückständig und Nervig. Das es automatisch funktionieren kann beweist die Firmwareversion 0.133.3.0, die sich am Anfang auf dem Gerät befand. Ich erwäge jetzt, den TV zurück zu geben und mich für etwas anderes zu entscheiden, wenn sie das nicht hinbekommen. Wäre aber echt schade, denn der TV ist sonst spitzenmäßig. Ich habe meine externen Geräte bei meinem Kumpel an dessen neuen Panasonic probiert, HDMI!! und auch Scart schalteten dort sehr gut auf die Quelle und auch wieder zurück. Wie gesagt, bei Philips ging das ja am Anfang auch.