Hallo,
ich besitze 2 Philips-TV, habe ein Heimnetz eingerichtet, Router Fritzbox 7270 und nutze über einen Switch von Netgear die LAN-Verbindung. Wenn ich über den TV im Netzwerk PC`s suche, dann finde ich, wenn ich das aktiviert habe, den Fritbox NAS, sonst nichts. Ich muß das erst deaktivieren um eine erneute Suche anzustoßen.
Der PC, der im Netzwerk hängt (Win7), oder auch unser LT mit XP werden dennoch nicht gefunden.
Umgekehrt kann ich mit den PC`s auch nicht die TV-Geräte finden. PC und LT können aber Daten untereinander austauschen - eingerichtet ist ein Heimnetz (MSHEIMNETZ). Die TV-Geräte werden aber wiederum von der Fritzbox erkannt und mit IP-Adressen versehen dargestellt. Folgendes habe ich bereits versucht:
Habe bereits feste IP-Adressen für die TV-Geräte und den PC vergeben, erfolglos.
Wenn ich den Windows Mediaplayer starte und Streamen auswähle kann ich die Fernseher als Streamingadresse nicht finden.
Ich habe auch die SW Windows Mediacenter auf dem Rechner. Wenn ich damit einen s.g. Extender verbinden möchte, dann müsste auf dem TV ein achtstelliger Code angezeigt werden, den ich in der SW eintrage und damit dann die Verbindung herstelle, aber es kommt keine Verbindung mit dem TV zustande. Kurzum, ich bin ratlos und verzweifelt und frage mich, wozu ich mir einen TV gekauft habe, der in der Lage sein soll Medieninhalte von einem PC zu streamen, es aber nicht tut...
Kann mir hier jemand mit Kopetenz weiter helfen und mir verraten, was zu tun ist, damit ich endlich diese Funktion nutzen kann, ohne meinen PC direkt an das TV anschließen zu müssen? Bin gespannt, besten Gruß, honkitonck.