Hallo,
seit ca. 14 Monaten besitze ich die Philips Saeco Exprelia. Es ist nicht meine erste Maschine, aber wohl die, welche ich bisher am besten pflege. Entkalken, reinigen, usw., alles genau nach Plan.
Und nun, kurz nach Ablauf der Garantie das. Das Mahlwerk läuft aber Kaffee wird keiner gemahlen. Die Brühgruppe tut ihren Dienst (ohne Kaffee) und befüllt mir die Tasse mit lecker Wasser. Es kommt auch keine Fehlermeldung, welche z.B. auf fehlenden Kaffee hinweisen würde. Nichts.
Ich habe nun den Kaffee aus dem Bohnenbehälter entfernt und den Mahlgrad mal verändert. Nichts hat sich verändert. Das Mahlwerk läuft auf hochtouren und man hört deutlich das kein Kaffee gemahlen wird.
Dann habe ich mir den Mahlvorgang bei lehren Bohnenbehälter einmal angeschaut und ich könnte schwören, die Spindel läuft falsch herum. Ist so was überhaubt möglich? Sie dreht sich entgegen dem Uhrzeigersinn und für mich sieht es so aus, als ob so eher die Bohnen von unten nach oben geführt werden.
Und das alles erst ab Sonntag. Bis dahin konnte ich regelmäßig Kaffee genießen. Weiß vielleicht einer Rat? Ich wäre wirklich dankbar, habe ich die kleine teure Anschaffung doch sehr ins Herz geschlossen.
Lieben Gruß,
Anton