Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    New Member
    Points: 14, Level: 1
    Level completed: 27%, Points required for next Level: 36
    Overall activity: 0%

    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    1
    Points
    14
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Intelia - Viel Wasser in Abtropfschale

    Hallo,

    Wir haben seit einer Woche eine Intelia-Maschine. Mir ist aufgefallen, dass in der Abtropfschale bereits nach ein paar Tassen relativ viel Wasser ist. Das Wasser kommt aber nicht durch den Kaffeeauslauf in die Schale. Hier stellen wir immer eine Tasse drunter. Ist es normal, dass sich dort Wasser sammelt, das nicht durch den "normalen" Auslauf kommt?

    Danke und beste Grüße
    Dyrdek

  2. #2
    New Member
    Points: 111, Level: 1
    Level completed: 61%, Points required for next Level: 39
    Overall activity: 19,0%
    Achievements:
    7 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    8
    Points
    111
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo

    Bei unserer Intelia ist auch nach 6-8 Tassen die Aptropfschale voll.Wir haben schon mehrmals mit Philips
    telefoniert die sagen das es normal sei was für uns nicht normal ist.Unsere Maschiene war schon 2 mal defekt, wir warten das sie nochmal kaputt geht und das wir sie endlich loswerden.Wir hatten während der Reperaturen immer ein Ausleihgerät (anderes Markengerät) da war es nicht so.

    MfG Jens

  3. #3
    Moderator
    Points: 27.672, Level: 51
    Level completed: 12%, Points required for next Level: 978
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    Overdrive1 year registeredTagger Second Class25000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4.707
    Points
    27.672
    Level
    51
    Danke
    63
    Thanked 175 Times in 155 Posts
    Hallo zusammen,

    herzlich Willkommen im Philips Kaffee Forum!
    An und für sich ist es relativ normal, wenn sich bestimmte Wassermengen in der Abtropfschale befinden. Diese nimmt natürlich nicht nur das Wasser auf, dass beim Spülen abgegeben wird (die Idee mit der Tasse ist an der Stelle durchaus sinnvoll), sondern auch überschüssiges Wasser, das beim Brühvorgang abgegeben wird. Allerdings kann die Ursache für ungewöhnlich viel Wasser in der Abtropfschale auch eine einsetzende Verstopfung oder hakelnde Mechanik sein. In diesem Fall befolgt bitte die Hinweise in dieser FAQ.

    Und lasst uns natürlich wissen, ob das geholfen hat.

    Liebe Grüße Tino
    Forum Moderator

  4. #4
    Gold Member
    Points: 1.239, Level: 9
    Level completed: 45%, Points required for next Level: 111
    Overall activity: 36,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    213
    Points
    1.239
    Level
    9
    Danke
    3
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Zitat Zitat von Philips - Tino Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    herzlich Willkommen im Philips Kaffee Forum!
    An und für sich ist es relativ normal, wenn sich bestimmte Wassermengen in der Abtropfschale befinden. Diese nimmt natürlich nicht nur das Wasser auf, dass beim Spülen abgegeben wird (die Idee mit der Tasse ist an der Stelle durchaus sinnvoll), sondern auch überschüssiges Wasser, das beim Brühvorgang abgegeben wird. Allerdings kann die Ursache für ungewöhnlich viel Wasser in der Abtropfschale auch eine einsetzende Verstopfung oder hakelnde Mechanik sein. In diesem Fall befolgt bitte die Hinweise in dieser FAQ.

    Und lasst uns natürlich wissen, ob das geholfen hat.

    Liebe Grüße Tino

    Hallo Tino,

    ich muss Dir widersprechen.

    Es ist klar, dass ohne Tasse unter dem Kaffeeauslauf Spülwasser in der "Abtropfschale" landet.

    Ich habe geprüft, wieviel überschüssiges Wasser beim Brühvorgang abgegeben wird; das ist bei meiner Maschine wenig mehr als 1 Teelöffel.
    Bei meinem KVA, der gut einen Monat alt, kann ich auch in Anbetracht der Pflege eine einsetzende Verstopfung oder hakelnde Mechanik ausschließen.

    Wasser in weitaus größerem Umfang als nach dem Brühvorgang wird seit der ersten Inbetriebnahme bei den Spülvorgängen beim Ein- und Ausschalten in die "Abtropfschale", die diesen Namen zu Unrecht trägt (wenn es doch nur Tropfen wären) exportiert.
    Siehe hierzu auch meinen Thread
    http://www.supportforum.philips.com/...ach-30-Minuten

    Gruß
    Wolle

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •