Seite 42 von 105 ErsteErste ... 3240414243445292 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 1045
  1. #411
    New Member
    Points: 89, Level: 1
    Level completed: 39%, Points required for next Level: 61
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    brd münchen
    Beiträge
    5
    Points
    89
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    hi
    möchte mich entschuldigen dafür dass eindruck entstand dass ihr nur zum spass hier sowas berichten.war einfach total überrascht darüber,zumal ich wie gesagt bis heute keinerlei irgendwelche probleme hatte.finds schade.

  2. #412
    Silver Member
    Points: 755, Level: 7
    Level completed: 3%, Points required for next Level: 195
    Overall activity: 4,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Aug 2012
    Ort
    46PFL8007/12 FW150.83 vu+ultimo BDP7700
    Beiträge
    87
    Points
    755
    Level
    7
    Danke
    10
    Thanked 5 Times in 4 Posts
    Hallo Joachim,
    Zitat Zitat von Joachim Beitrag anzeigen
    Falls ich demnächst mal zu viel Zeit habe, werde ich vielleicht noch mal in dem "Schnelle Inbetriebnahme" - Menü herumspielen; wie sich der Fehler ggf. auswirkt, ist ja nun bekannt, ebenso wie der Workaround. Oder hat das schon jemand der Betroffenen explizit probiert?
    nee, nur einmal neu eingerichtet, um den TV wieder in den richtigen Standby zu bekommen (LED vom USBstick und AVR bleiben aus). Schließlich will ich mit dem Philips-Ding fernsehen und nicht dauernd irgendwelche Softwareexperimente machen.
    Was mir allerdings aufgefallen ist, ist, dass ich schon lange nicht mehr das Philips-Logo beim Einschalten gesehen habe.
    Ich schalte den TV allerdings meistens über den Sat Receiver mittels HDMI CEC ein. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass die HDMI Einstellungen keinen Einfluss haben sollen auf das Standby Verhalten, zumal das ganze ja mit 0, irgendwas Watt gehen müsste.
    Vielleicht kannst du deine Versuche ja mal mit und ohne EasyLink machen....

    Gruß

    oelidoc

  3. #413
    Gold Member
    Points: 4.317, Level: 19
    Level completed: 17%, Points required for next Level: 333
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    371
    Points
    4.317
    Level
    19
    Danke
    43
    Thanked 155 Times in 86 Posts
    Ich glaube 'EasyLink'-Experimente erübrigen sich...
    Ist "TV-Lautsprecher", "EasyLink" = "Ein" eingestellt, wird - wie berichtet - der / mein AVR nur auf den "TV"-Eingang umgeschaltet, falls er zu diesem Zeitpunkt an war und beispielsweise auf "Tuner" (Radio) eingestellt war.
    Ist "TV-Lautsprecher", "EasyLink" = "EasyLink-Autostart" eingestellt, wird der / mein AVR mit "TV"-Eingang aus seinem Standby mit eingeschaltet.
    Einen Unterschied im Stromverbrauch des TV bzgl. der genannten EasyLink-Einstellungen ist mir nicht aufgefallen; im 'normalen' Standby = 0,1 Watt im Fehlerhaften >= 23 Watt ohne Festplatte.

    Dass / Wenn Dein TV ohne Philips-Loge aus dem Standby startet, würde mich das stutzig machen!?

  4. #414
    Bronze Member
    Points: 1.283, Level: 9
    Level completed: 67%, Points required for next Level: 67
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    55PFL6007K/12 (FW 150.89)
    Beiträge
    15
    Points
    1.283
    Level
    9
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, die Verpixelungen bei sich schnell bewegenden Personen/Gegenständen in den Griff zu bekommen?

    Oder liegt das ausschließlich an meinem DVB-T Empfang?

    Vielen Dank

  5. #415
    Bronze Member
    Points: 584, Level: 6
    Level completed: 17%, Points required for next Level: 166
    Overall activity: 2,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Aug 2012
    Ort
    37PFL6777K/12 FW 133.005
    Beiträge
    20
    Points
    584
    Level
    6
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Was mir allerdings aufgefallen ist, ist, dass ich schon lange nicht mehr das Philips-Logo beim Einschalten gesehen habe.
    Ich schalte den TV allerdings meistens über den Sat Receiver mittels HDMI CEC ein. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass die HDMI Einstellungen keinen Einfluss haben sollen auf das Standby Verhalten, zumal das ganze ja mit 0, irgendwas Watt gehen müsste.
    Vielleicht kannst du deine Versuche ja mal mit und ohne EasyLink machen....

    Gruß

    oelidoc[/QUOTE]

    Hi, das mit dem Philips- logo tritt bei mir nur auf, wenn ich Strom am TV anmache (abschaltbare Leiste) und gleich nachdem die Standby- Lampe angeht, mit der FB starte. Vermute, der TV ist dann noch nicht richtig hochgefahren. Da ist dann auch immer ein Programm zu sehen, welches nicht in meiner Favlist gespeichert ist. Wenn dann der "schöne" graue Balken weg ist, kommt das vor dem Ausmachen letzte aktive Programm. Vllt. ist das bei Dir ähnlich?

  6. #416
    Diamond Member
    Points: 10.970, Level: 31
    Level completed: 60%, Points required for next Level: 280
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered10000 Experience Points
    Awards:
    Activity Award
    Avatar von up&down
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    47PFL 6067 K 12 (KW 40/2012 * FW 133.5 * Receiver Technisat HD8-S)
    Beiträge
    1.795
    Points
    10.970
    Level
    31
    Danke
    1.387
    Thanked 856 Times in 622 Posts
    Hallo Joachim,

    ich teile Deinen Verdacht, dass sich der *********
    Einstellungen "einverleibt" und nicht mehr ohne
    weiteres hergibt:

    Nachdem ich wochenlang - auf der Suche nach einem
    besseren Bewegtbild - alle möglichen und unmöglichen
    Einstellungen kombiniert und wieder verworfen hatte,
    meinte mein Sohn (12 J) lapidar, das Bild sei zu Beginn
    eigentlich besser gewesen und werde immer übler...

    Hmm, auf Werkseinstellungen zurück gesetzt, TV neu
    eingerichtet und exakt die letzten Einstellungen
    wieder eingestellt...



    Votum meines Junior's (dem ich mich sofort anschloss ):

    "Sieht doch gleich viel besser aus..."

    Geändert von up&down (02-17-2013 um 12:42 PM Uhr)

  7. #417
    Gold Member
    Points: 1.928, Level: 12
    Level completed: 26%, Points required for next Level: 222
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    217
    Points
    1.928
    Level
    12
    Danke
    0
    Thanked 50 Times in 25 Posts
    Zitat Zitat von up&down Beitrag anzeigen
    Hallo Joachim,

    ich teile Deinen Verdacht, dass sich der *********
    Einstellungen "einverleibt" und nicht mehr ohne
    weiteres hergibt:

    Nachdem ich wochenlang - auf der Suche nach einem
    besseren Bewegtbild - alle möglichen und unmöglichen
    Einstellungen kombiniert und wieder verworfen hatte,
    meinte mein Sohn (12 J) lapidar, das Bild sei zu Beginn
    eigentlich besser gewesen und werde immer übler...

    Hmm, auf Werkseinstellungen zurück gesetzt, TV neu
    eingerichtet und exakt die letzten Einstellungen
    wieder eingestellt...



    Votum meines Junior's (dem ich mich sofort anschloss ):

    "Sieht doch gleich viel besser aus..."

    Eigentlich brauchen die Philips nur 2 Settings wirklich dringend...

    Farbraum anpassen (weiß meine eigenen Werte gerade nicht mehr)
    Schärfe runter

  8. The Following User Says Thank You to nemesiz For This Useful Post:


  9. #418
    Diamond Member
    Points: 10.970, Level: 31
    Level completed: 60%, Points required for next Level: 280
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered10000 Experience Points
    Awards:
    Activity Award
    Avatar von up&down
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    47PFL 6067 K 12 (KW 40/2012 * FW 133.5 * Receiver Technisat HD8-S)
    Beiträge
    1.795
    Points
    10.970
    Level
    31
    Danke
    1.387
    Thanked 856 Times in 622 Posts
    Hallo nemesiz,

    Schärfe = 0, HDMI Farbraum (Receiver) = auto

    Das Bewegtbild war - insbesondere bei Sportsendungen
    und Dokus - in der Werkseinstellung ziemlich übel... (nur
    in 720p bei den öffentlichen HDlern halbwegs im grünen
    Bereich).



    Ups... der Fehlerteufel: Selbstverständlich sitzt man bei
    ARD, ZDF & Co in Sachen 720p in der ersten Reihe......
    schon korrigiert.

    Geändert von up&down (02-17-2013 um 08:56 PM Uhr)

  10. The Following User Says Thank You to up&down For This Useful Post:


  11. #419
    Bronze Member
    Points: 690, Level: 6
    Level completed: 70%, Points required for next Level: 60
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    60PFL9607S/12
    Beiträge
    23
    Points
    690
    Level
    6
    Danke
    1
    Thanked 5 Times in 4 Posts
    Da Philips sich ja so mit ihrem PNM rühmt, habe ich ein Vergleichsvideo erstellt:
    http://youtu.be/_cJlVDhBN4c
    Also Maximum kann ich am wenigsten gebrauchen.

    Noch ein Vergleich:
    http://youtu.be/g8wkEnDsoak
    Auch hier ist vor allem bei Maximum ein übler Pixelbrei um die Spieler zu sehen.

    Grüsse
    Ambilighter
    Geändert von ambilighter (02-17-2013 um 05:01 PM Uhr)

  12. The Following User Says Thank You to ambilighter For This Useful Post:


  13. #420
    Bronze Member
    Points: 432, Level: 4
    Level completed: 82%, Points required for next Level: 18
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    27
    Points
    432
    Level
    4
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Zitat Zitat von ambilighter Beitrag anzeigen
    Da Philips sich ja so mit ihrem PNM rühmt, habe ich ein Vergleichsvideo erstellt:
    http://youtu.be/_cJlVDhBN4c
    Also Maximum kann ich am wenigsten gebrauchen.

    Noch ein Vergleich:
    http://youtu.be/g8wkEnDsoak
    Auch hier ist vor allem bei Maximum ein übler Pixelbrei um die Spieler zu sehen.

    Grüsse
    Ambilighter
    Ich sehe folgendes:




    Bei off und min ist in diesem Fall die Hand 3 mal vorhanden. Auf med und max versucht der Fernseher diese Bilder zu einem zu verbinden.

    Die Funktion geht wie du siehst.

    Wenn du wirklich mal testen willst was los ist würde ich einen Blu-ray Film nehmen zum testen und keine hochgerechneten Signale.
    Auch meine ich keine .mkv's sondern echte Blu-rays.

    Auszug aus http://de.wikipedia.org/wiki/High_De...Bildwiedergabe

    Artefakte

    Artefakte (oder auch Macroblocking genannt) können beim digitalen Fernsehen bei einem zu geringen Verhältnis von Bildneuauflösung und Bandbreite entstehen oder bei nicht effizienten Kompressionsalgorithmen und -equipment von Seiten des Anbieters (Sendeanstalt, Medienautoren). Vor allem bei schnellen Szenen mit hoher Bildbewegungsdichte tritt dann diese „Blöckchenbildung“ auf. Auch wenn eine höhere Bandbreite und neuere effizientere Codecs (MPEG-4/AVC) im Gegensatz zu SDTV benutzt werden, können noch Artefakte durch Bandbreitenengstellen auftreten.
    Glitch

    Bildaussetzer (Glitch) im Zusammenhang mit HDTV wurden bei den ersten HD-Receivern gemeldet. Dieses konnte auf die frühe Firmware der Geräte, der höheren Bandbreite des Senders und den Einsatz von HDCP zurückgeführt werden. Da die HDCP-Verschlüsselung beim Umschalten zu einem Sender, der dieses verlangt, überprüft und aktiviert werden muss, konnte es vorkommen, dass in den ersten Augenblicken nach Erscheinen des Fernsehbildes kurze Bildaussetzer gefolgt von weiteren Nebenerscheinungen, wie Grünstich oder Artefakten, auftraten.


    Hochskalierung

    Interpolation einer Linie

    Das Hochskalieren (engl. Upscaling) ist ein Echtzeitinterpolieren einer geringeren Auflösung zu einer höheren; selbstverständlich wird dabei das Bild nicht detailreicher.

    Verschiedene Geräte können empfangene oder ausgelesene SD-Signale in HDTV-Auflösungen umwandeln und an ihren Schnittstellen ausgeben. Zum Beispiel wird in DVD-Spielern ein DVD-Film mit PAL-Auflösung (720 × 576 Pixel) hochgerechnet und meist über digitale Ausgänge (DVI, HDMI) an den Monitor ausgegeben. Erhält ein Anzeigegerät über seine Eingänge eine Auflösung, die es nicht nativ darstellen kann, muss die stets integrierte Upscale-Einheit das Signal anpassen. Einige Geräte mit hoher Anzeigeauflösung werden dafür kritisiert, dass alle eingehenden Signale einer Skalierung unterzogen werden, wobei die Zwischenauflösung mitunter nicht der nativen Auflösung entspricht und so Detailschärfe verloren geht. Eine dritte Variante sind spezialisierte externe Geräte, die zwischen Empfangs- und Anzeigegerät geschaltet ausschließlich für die Signalkonvertierung zuständig sind. Die erzielten Ergebnisse können beim Heimequipment, abhängig von der verwendeten Einsatzart und der Leistung der Geräte, erheblich variieren.

    Das Hochskalieren wird auch von vielen Sendeanstalten vorgenommen, um SD-Sendungen innerhalb eines HDTV-Angebotes auszustrahlen. Die dafür verwendeten professionellen Geräte erreichen zwar in der Regel bessere Resultate als übliches Endanwenderequipment und das Signal profitiert üblicherweise von der im Vergleich zur parallelen SD-Ausstrahlung höheren zur Verfügung stehenden Datenrate (annähernd DVD-Qualität, „near DVD“), aber die Qualität von echten HD-Quellen erreichen sie nicht.

    Eine Skalierung kann auch nötig sein, wenn beispielsweise das Seitenverhältnis des Signals 4:3 und des Bildschirms 16:9 nicht übereinstimmen. Das „harte“ Einfügen schwarzer Balken (Letterbox, oben und unten, oder Pillarbox, links und rechts) ist im Digitalfernsehen nur noch begrenzt nötig, nämlich bei Formaten breiter als 16:9, wird aber von manchen Sendeanstalten trotzdem gemacht, da sich die schwarzen Bereiche sehr effizient komprimieren lassen. Es gibt neben schwarzen Balken auch andere Verfahren zur Anpassung von Signalen mit abweichenden Bildseitenverhältnisse in Endgeräten, darunter Abschneiden (Pan and Scan), lineares Aufblasen (Zoom) oder Stauchen in eine Richtung, ggf. in ein Zwischenformat (16:10, 14:9, 5:3) und nichtlineares Aufblasen, bei dem das Bildzentrum weniger verzerrt wird als die Außenbereiche.

Seite 42 von 105 ErsteErste ... 3240414243445292 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •