Seite 39 von 105 ErsteErste ... 2937383940414989 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 1045
  1. #381
    Bronze Member
    Points: 432, Level: 4
    Level completed: 82%, Points required for next Level: 18
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    27
    Points
    432
    Level
    4
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Zitat Zitat von LJ_Skinny Beitrag anzeigen
    Moin,

    kurzes Update:

    Heute morgen war der Service-Techniker da und von Philips wurde das falsche Ambilight-Modul geliefert. Für was muss ich dann die teure Hotline anrufen um einen Werkstattauftrag zu beantragen. Via Chat ist sowas ja prinzipbedingt nicht möglich. Also Techniker da, schraubt TV auseinander, stellt fest das Teil passt nicht und das wars dann. Super. Und mal wieder unnötig Zeit investiert.. (bzw in der Zwischenzeit nichts verdient! )
    Das Teil wurde nicht falsch geliefert. Es gibt 2 Module. 1 mit AMS Prozessor einmal mit TI Prozessor. Welchen Prozessor deine Module haben kann keiner riechen.

    Zitat Zitat von LJ_Skinny Beitrag anzeigen
    USB-Recording:
    Grund für fehlende Aufnahmen sind die Serverprobleme bei Philips. Wenn der TV keine Verbindung zum Server hat, weiß er ja nicht, wann und wo er aufnehmen soll. Auf die Nachfrage, dass die neue Serie doch anscheinend keine Verbindung mehr zum Server braucht blieb nur ein Schweigen. Wiedergabe-Probleme von Aufzeichnung sind hingegen völlig unbekannt. Er selbst nutze die Funktion auch regelmäßig.
    Stelle vom EPG vom Netzwerk auf EPG vom Sender und der Fernseher braucht keine Verbindung mehr. Typischer Anweder Fehler.

    Zitat Zitat von LJ_Skinny Beitrag anzeigen
    Beim letzten Update wurde ebenso die Dynamik des Ambilights angepasst. Die soll nun besser zum Bild passen, da gab es in den letzten Versionen Probleme. Auf die Nachfrage ob es sich nicht um die dynamische Hintergrundbeleuchtung des Displays handeln könnte anstatt des Ambilights kam die Versicherung dass wirklich das Ambilight gemeint war. Hatten wir uns jemals darüber beschwert?
    Wenn bezeichnest du denn als "wir"? Die "Meckertanten" hier im Forum?



    Zitat Zitat von LJ_Skinny Beitrag anzeigen
    Das war mal wieder eine Null-Runde mit Philips!


    Grüße und schönes Wochenende...
    Eher eine Null-Runde für dich. Für Bedienungsfehler kann Philips nichts machen.



    Die Antwort war:das kann nie passieren,wenn z.b der Strom ausfällt und der TV nicht mehr startet,soll man 3 bis 4mal schnell den Netzstecker hinter einander ziehen,dann würde der TV mit der letzten Software wieder starten.

    Ich denke das wird euch die Angst nehmen auf dei 133 zu gehen,ist nur die Frage wieviel Kompetenz war wieder in der Aussage?

    Äpfel mit Birnen. Was hat ein Update mit einem Downgrade zu tun?

    Wenn das Downgrade den Bootloader beschädigt hilft dir auch Tipp nicht. Was möglich ist weil Downgrades sicherlich nicht getestet werden bei Philips.

  2. #382
    Gold Member
    Points: 5.241, Level: 21
    Level completed: 39%, Points required for next Level: 309
    Overall activity: 50,0%
    Achievements:
    1 year registered5000 Experience Points

    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    412
    Points
    5.241
    Level
    21
    Danke
    48
    Thanked 181 Times in 102 Posts
    Es ist schön, dass es ab und zu doch noch Schlaumeier gibt ...

    Wenn es also zwei verschiedene Module gibt - was Philips wohl wissen dürfte -, warum muss der arme Techniker dann mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% zweimal kommen? Statt dass er gleich beim ersten Mal beide Module dabei hat? Und ist es bei Philips mittlerweile so weit, dass sie anhand der Seriennummer nicht feststellen können, welches das richtige Modul ist?

    Was das USB-Recording angeht... Wenn es ein 'typischer Anwenderfehler ist', hilft dann etwa das Handbuch zum TV weiter? (Wenn ja, wo? (Ich habe nichts gefunden.)) Ungeachtet dessen, dass es eigentlich egal sein muss, mit wessen EPG-Hilfe eine Aufnahme programmiert wurde, oder? Denn sind die Aufnahmedaten einmal (im TV) programmiert, sollte eine Verbindung zum Zeitpunkt der Aufnahme tatsächlich nicht mehr nötig sein, oder?

  3. #383
    Diamond Member
    Points: 6.807, Level: 24
    Level completed: 52%, Points required for next Level: 243
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    1.894
    Points
    6.807
    Level
    24
    Danke
    95
    Thanked 233 Times in 200 Posts
    @hua: Du scheinst ja einiges zu wissen. Aber deine Art finde ich völlig unpassend. Ebenfalls solltest du diese Infos korrekt darstellen und nicht als "Waffe" gegen diese, wie du sie bezeichnest, Meckertanten verwenden!

    Zitat Zitat von Hua Beitrag anzeigen
    Das Teil wurde nicht falsch geliefert. Es gibt 2 Module. 1 mit AMS Prozessor einmal mit TI Prozessor. Welchen Prozessor deine Module haben kann keiner riechen.
    Es gibt 2 Module. Ok, mag sein. Aber dann sollte Philips dies anhand von Modell/Serienummer identifizieren können. Wenn also Philips tatsächlich seine Techniker auf gut Glück rausschickt, ist dies amateurhaft und ganz sicher nicht der Fehler des Kunden!

    Wenn hingegen wirklich ein komplett falsches Modul bestellt wurde, ist das zwar ärgerlich, aber Fehler passieren nun mal.

    Zitat Zitat von Hua Beitrag anzeigen
    Stelle vom EPG vom Netzwerk auf EPG vom Sender und der Fernseher braucht keine Verbindung mehr. Typischer Anweder Fehler.
    Auch hier magst du im Grundsatz recht haben. Man hat die Möglichkeit auf Sender-EPG umzuschalten. Aber Philips bietet beides an, von dem her darf der "Durchschnittskunde" davon ausgehen, dass beides geht (Zumal Netzwerk die Standardeinstellung ist, wenn ich mich nicht irre). Ausfälle via Netzwerk können auftreten, gut, aber das ist kein typische Anwenderfehler!
    Geändert von burnhoven (02-16-2013 um 09:59 AM Uhr) Grund: Falsche Info entfernt

  4. The Following 2 Users Say Thank You to burnhoven For This Useful Post:

    LJ_Skinny (02-18-2013)

  5. #384
    palganer
    Guest
    Äpfel mit Birnen. Was hat ein Update mit einem Downgrade zu tun?

    Wenn das Downgrade den Bootloader beschädigt hilft dir auch Tipp nicht. Was möglich ist weil Downgrades sicherlich nicht getestet werden bei Philips.
    Der Booloader wird wohl 2mal vorhanden sein wenn es 2 Flash Speicher gibt wo Software drauf ist,und den Bootloader zerschießen wegen einem Downgrade?Is klar.

    Zitat Zitat von RRAH Beitrag anzeigen
    Das hatte ich befürchet. Dann bleibt nur zu hoffen, dass Philips das Flackern in den Griff bekommt. :-(
    Ja mit der nächsten Software.

    Gruß
    Geändert von palganer (02-16-2013 um 10:44 AM Uhr)

  6. The Following User Says Thank You to palganer For This Useful Post:


  7. #385
    Gold Member
    Points: 1.623, Level: 11
    Level completed: 25%, Points required for next Level: 227
    Overall activity: 2,0%
    Achievements:
    1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    46PFL8007K/12
    Beiträge
    105
    Points
    1.623
    Level
    11
    Danke
    5
    Thanked 26 Times in 19 Posts
    Hua, Hua, Hua!
    Die Leute die Du als Meckertanten bezeichnetet, sind Kunden bei denen der TV nicht so läuft wie er soll oder wie beworben. Da hilft auch Deine Klugscheißerei niemanden weiter! Oder glaubst Du, die Leute hier sind alle Doof und nur Du hast den absoluten Durchblick? Wenn den so ist, dann mach Du doch das nächste Update und die TVs laufen dann ohne Probleme. Dann gibts hier, auch keine doofen Meckertanten
    mehr.

  8. The Following 2 Users Say Thank You to mario genervt For This Useful Post:

    LJ_Skinny (02-18-2013)

  9. #386
    Bronze Member
    Points: 432, Level: 4
    Level completed: 82%, Points required for next Level: 18
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    27
    Points
    432
    Level
    4
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Zitat Zitat von Joachim Beitrag anzeigen
    Es ist schön, dass es ab und zu doch noch Schlaumeier gibt ...

    Wenn es also zwei verschiedene Module gibt - was Philips wohl wissen dürfte -, warum muss der arme Techniker dann mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% zweimal kommen? Statt dass er gleich beim ersten Mal beide Module dabei hat? Und ist es bei Philips mittlerweile so weit, dass sie anhand der Seriennummer nicht feststellen können, welches das richtige Modul ist?

    Was das USB-Recording angeht... Wenn es ein 'typischer Anwenderfehler ist', hilft dann etwa das Handbuch zum TV weiter? (Wenn ja, wo? (Ich habe nichts gefunden.)) Ungeachtet dessen, dass es eigentlich egal sein muss, mit wessen EPG-Hilfe eine Aufnahme programmiert wurde, oder? Denn sind die Aufnahmedaten einmal (im TV) programmiert, sollte eine Verbindung zum Zeitpunkt der Aufnahme tatsächlich nicht mehr nötig sein, oder?
    Zum Thema USB Recording:

    Um eine Sendung zeitversetzt ansehen oder aufnehmen zu können, müssen Sie zunächst eine USB-Festplatte
    anschließen und formatieren. Wenn Sie eine Sendung mit Programmführerinformationen aus dem Internet aufnehmen
    möchten, muss der Fernseher mit dem Internet verbunden werden, bevor Sie die USB-Festplatte installieren
    Steht unter: Fernsehzeitschrift


    Im Umkehrschluss: Wenn du das EPG vom Sender hast wird keine Internetverbindung benötigt. Wurde auch schon des öfteren hier im Forum erwähnt.

    Zum Ambilight Thema:

    Stell diese Frage doch der zuständigen Werkstatt.

    Zitat Zitat von palganer
    Der Booloader wird wohl 2mal vorhanden sein wenn es 2 Flash Speicher gibt wo Software drauf ist,und den Bootloader zerschießen wegen einem Downgrade?Is klar.
    Wer sagt denn das es 2 Flash Speicher gibt? Es gibt einen Flash Speicher auf dem 2 Betriebsysteme liegen. Der Bootloader bestimmt welches System gebootet wird. Die Methode die ein paar Beiträge vorher beschrieben erzwingt den Start vom anderen System da der Bootloader denkt das Standart System wäre nicht bootbar.


    @mario genervt

    Meckertanten habe ich bewusst gewählt. Ich hab einen Philips der aktuellen Serie und bin mit dem Bild ohne irgendwelchen Bildverbesser zufrieden. Nur wenn hier Leute meinen aus einem analogen Signal, 8k machen zu wollen kann ich nur lächeln.

  10. #387
    Bronze Member
    Points: 213, Level: 2
    Level completed: 63%, Points required for next Level: 37
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    100 Experience Points31 days registered

    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    18
    Points
    213
    Level
    2
    Danke
    1
    Thanked 7 Times in 3 Posts
    Ich bin mit dem TV soweit auch zufrieden. Bild ist klasse. Das einzige was micht stört ist das Backlightproblem.
    Wenn man Backlight ausschaltet ist es ja ok. Doch in dunklen Szenen wird dann leichtes Clouding sichtbar. Ich bin der Meinung, das wenn es so eine dynamische Backlight Sache gibt, sollte sie auch korrekt funktionieren, so wie bei meinem vorherigen Philips, 8684 auch. Ansonsten kann man das schon als defekt beanstanden. Meine Meinung!

  11. #388
    Bronze Member
    Points: 432, Level: 4
    Level completed: 82%, Points required for next Level: 18
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    27
    Points
    432
    Level
    4
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Zitat Zitat von Joachim
    Schlaumeier plapla
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	fggg.jpg
Hits:	200
Größe:	59,6 KB
ID:	650

    Allerdings hab ich auch nicht die Sparvariante eines 8007 . (Wenn wir uns mal auf dein Niveau bewegen wollen)


    Das Aufnahmen nicht gestarten werden keine Verbindung zum Philips Server besteht bei aktiver Einstellung "EPG vom Netzwerk" hat aber wahrscheinlich eher aus Lizenzrechtlichen Gründen zu tun. Bevor der Fernseher aufnimmt wird er zuerst schauen müssen ob er darf. (Was die Betreiber vorgeben nicht Philips) Wenn er das nicht Abfragen kann wird nicht gestartet. Wenn nur beim aktualisieren des EPGs geschaut wird ob man Aufzeichnen darf oder nicht könnte man die Daten manipulieren.


    Freiwillig den eigenen Post gelöscht? Schwach ...


    Wenn man Backlight ausschaltet ist es ja ok. Doch in dunklen Szenen wird dann leichtes Clouding sichtbar.
    Deswegen bieten die Hersteller auch Direct LED an.
    Es wird immer Clouding geben wenn nur von den Seiten das Backlight kommt. Vorallem bei den heutigen größen von 46" und aufwärts.
    Geändert von Hua (02-16-2013 um 03:21 PM Uhr)

  12. #389
    Gold Member
    Points: 5.241, Level: 21
    Level completed: 39%, Points required for next Level: 309
    Overall activity: 50,0%
    Achievements:
    1 year registered5000 Experience Points

    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    412
    Points
    5.241
    Level
    21
    Danke
    48
    Thanked 181 Times in 102 Posts
    Zitat Zitat von Hua Beitrag anzeigen
    Zum Thema USB Recording:

    Um eine Sendung zeitversetzt ansehen oder aufnehmen zu können, müssen Sie zunächst eine USB-Festplatte anschließen und formatieren. Wenn Sie eine Sendung mit Programmführerinformationen aus dem Internet aufnehmen möchten, muss der Fernseher mit dem Internet verbunden werden, bevor Sie die USB-Festplatte installieren

    Steht unter: Fernsehzeitschrift
    Nun, es steht unter "USB-Festplatte, Installation", Seite 15 / 16. Zumindest in meiner Bedienungsanleitung zum Philips 42PFL6877/K12; eine Versionsnummer der Bedienungsanleitung konnte ich nicht finden.
    Aber gut, ist ja nur die Sparvariante eines 8007er .

    Dennoch frage ich mich, was Dein Zitat mit der ursprünglichen Frage / Aussage zu tun hat ...
    Zitat Zitat von LJ_Skinny Beitrag anzeigen
    USB-Recording:
    Grund für fehlende Aufnahmen sind die Serverprobleme bei Philips. Wenn der TV keine Verbindung zum Server hat, weiß er ja nicht, wann und wo er aufnehmen soll.
    In meiner Bedienungsanleitung steht auch ...

    3.4 Fernsehzeitschrift
    ...
    Abrufen von TV-Guide-Daten
    ...
    Solange der Fernseher nicht mit dem Internet verbunden ist, werden alle Daten vom Sender bezogen.
    Sobald Zugriff auf das Internet besteht, ruft der Fernseher die Daten aus dem Internet ab. {Hier wird wohl gemeint sein, wenn 'EPG vom Internet' eingestellt ist.}
    ...
    Einstellen der TV-Guide-Daten
    Wenn Zugriff zum Internet besteht, können Sie den Fernseher so einstellen, dass die TV-Guide-Daten vom Sender bezogen werden.
    ...


    ... womit der Fernseher sehr wohl weiß "wann und wo er aufnehmen soll"!

    Ungeachtet dessen: Bei vernünftiger Programmierung muss es völlig egal sein, woher die TV-Guide-Daten stammen. Zum Zeitpunkt der Programmierung werden die Aufnahme-Daten vom TV des vorhandenen / voreingestellten TV-Guide erfasst und gespeichert. Damit kennt der Fernseher nun Datum, Uhrzeit, Titel usw. der aufzunehmenden Sendung. Fertig.

    Gemäß des richtigen Hinweises, dass Datum und Uhrzeit im TV korrekt sein müssen ("6.5 Aufnehmen, Besonderheiten"), kann der TV nun selbständig die Aufnahme durchführen - ohne weitere TV-Guide-Informationen oder -zugriffe.
    Es wäre lediglich ein weiterer Service, wenn der TV kurz vor der programmierten Aufnahme - vornehmlich im gewählten EPG (Sender / Internet) - nochmals nachsehen würde, ob die Programmdaten noch stimmen, oder die Sendung evtl. aus aktuellen Anlässen etwas verschoben wurde; zwecks eventueller Korrektur von Aufnahmenbeginn und -ende. Sollten zu diesem Zeitpunkt keinerlei TV-Guide-Daten - weder vom Sender noch aus dem Internet - verfügbar sein, wird die Aufnahme wie programmiert durchgeführt.


    Zitat Zitat von Hua Beitrag anzeigen
    Allerdings hab ich auch nicht die Sparvariante eines 8007 . (Wenn wir uns mal auf dein Niveau bewegen wollen)
    .


    Zitat Zitat von Hua Beitrag anzeigen
    Das Aufnahmen nicht gestarten werden keine Verbindung zum Philips Server besteht bei aktiver Einstellung "EPG vom Netzwerk" hat aber wahrscheinlich eher aus Lizenzrechtlichen Gründen zu tun. Bevor der Fernseher aufnimmt wird er zuerst schauen müssen ob er darf. (Was die Betreiber vorgeben nicht Philips) Wenn er das nicht Abfragen kann wird nicht gestartet. Wenn nur beim aktualisieren des EPGs geschaut wird ob man Aufzeichnen darf oder nicht könnte man die Daten manipulieren.
    Oh, und wie funktioniert die Abfrage ob er aufnehmen darf oder nicht dann bei "TV-Guide vom Sender"?
    Oder wenn der TV gar nicht / nie mit dem Internet verbunden ist? Dann würde USB-Recording ja nie funktionieren! Dabei war doch gerade ein Argument für die 2012er Serie zum USB-Recording kein Internet zu benötigen.

    Zitat Zitat von Hua Beitrag anzeigen
    Freiwillig den eigenen Post gelöscht? Schwach ...
    Ist halt eine Frage von Niveau und vielleicht genügend langem Nachdenken!

  13. The Following User Says Thank You to Joachim For This Useful Post:


  14. #390
    Gold Member
    Points: 1.623, Level: 11
    Level completed: 25%, Points required for next Level: 227
    Overall activity: 2,0%
    Achievements:
    1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    46PFL8007K/12
    Beiträge
    105
    Points
    1.623
    Level
    11
    Danke
    5
    Thanked 26 Times in 19 Posts

  15. The Following User Says Thank You to mario genervt For This Useful Post:


Seite 39 von 105 ErsteErste ... 2937383940414989 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •