Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Moderator
    Points: 77.693, Level: 86
    Level completed: 64%, Points required for next Level: 657
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    Tagger Second ClassOverdrive50000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Philips - Thomas
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    3.200
    Points
    77.693
    Level
    86
    Danke
    15
    Thanked 320 Times in 249 Posts

    Firmware Feedback 150.83 (6/7/8/9 Serie)

    Hallo zusammen,

    wie angekündigt hier der Feedback Thread.
    Bitte nutzt ausschließlich das folgende Template um die technischen Daten und Fakten vorzulegen:

    Feedback Template:

    ============================
    TV Modell:
    Vorherige Firmware:

    Positiv:
    +
    +
    +
    Negativ:
    -
    -
    -


    Für Diskussionen geht es hier entlang.

    Mit freundlichem Gruß
    Thomas
    Forum Moderator

  2. #2
    Bronze Member
    Points: 1.192, Level: 9
    Level completed: 21%, Points required for next Level: 158
    Overall activity: 11,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    30
    Points
    1.192
    Level
    9
    Danke
    1
    Thanked 6 Times in 3 Posts
    Feedback Template:

    ============================
    TV Modell: 42pfl6007
    Vorherige Firmware: 150.82
    Festplatte toshiba v63700-C 1TB

    Positiv:
    +gesamter Bildeindruck
    +
    +
    Negativ:
    -Timeshift - GUI hängt sich beim Spulen auf, nur SmartTV oder Aus verlässt den Zustand
    -Timeshift - häufig Ton asynchron zum Film
    -Timeshift - Frames werden ausgelassen, Film "harkt" oder "ststststottert"

    siehe USB Abspielfehler

  3. #3
    Gold Member
    Points: 1.928, Level: 12
    Level completed: 26%, Points required for next Level: 222
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    217
    Points
    1.928
    Level
    12
    Danke
    0
    Thanked 50 Times in 25 Posts
    Feedback Template:

    ============================
    TV Modell: 46PFL9707
    Vorherige Firmware: 82
    Aktuelle Firmware: 83

    Positiv:
    + keine Meldung zu dieser Firmware

    Negativ:
    - Hell/Dunkel Pumpen bei vielen Hell/Dunkel Szenen (Nebel/Höhle/Mondlichteinfall
    - Bildblitzen des Backlights weiterhin vorhanden
    - Gefühle Verlangsamung der Menüs
    - Fortschrittbalken neben Senderinfo ändert sich nicht (oder soll das nur Deko sein?)
    - WLAN "Verbinden" Meldung weiterhin!! vorhanden (AVM Fritzbox)
    - IPG weiterhin unsinnig sortiert
    - Spiel Preset weiterhin vorhanden und nicht konfigurierbar (und noch Spieleuntauglich vorkonfiguriert)
    - Weiterhin viel zu viele Animationen und zu viel Menühintergründe bzw. zu große Symbole
    - Blaue Taste bewirkt weiterhin Fehlermeldung (wenn es hierzu keine Funktion gibt dann bietet auch keine an)
    - Weiterhin öfters "verschlüsselt" oder CI+ Meldung
    - Hohes aufkommen an Ladebalken (blau) bei Standardaktionen wie z.B. Programmwechsel im vergl. zu älteren FW

    EDIT:

    - Deutsch/Englisch Menü im SmartTV (Toggel Pointer)
    Geändert von nemesiz (02-07-2013 um 09:44 AM Uhr)

  4. #4
    Bronze Member
    Points: 373, Level: 4
    Level completed: 23%, Points required for next Level: 77
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    46PFL8007/12
    Beiträge
    20
    Points
    373
    Level
    4
    Danke
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Feedback Template:

    ============================
    TV Modell: 46PFL8007
    Vorherige Firmware: 150.82
    Aktuelle Firmware: 150.83
    Interner Kabeltuner in Verbindung mit Kabel Deutschland CI+ HD

    Positiv:
    + Sender EPG (Guide Tase) fast alles zu sehen
    + Bild

    Negativ:
    - Internet EPG keine Favoriten Sender abgebildet -> somit unbrauchbar
    - Sender EPG (Guide) -> Meist fehlen Senderinformationen bei ARD HD, ZDF HD, ARTE HD.
    - EPG unter der Info Taste -> Überblick (gelbe Taste) stellt noch weiniger Senderinformationen (leere Zeilen) dar als im Guide Sender EPG
    - Modus Spiel zu tief im Menü versteckt
    - PNM erzeugt bei schnellen Bewegungen/Szenen zuviele Bildfehler und Artefakte

  5. #5
    Bronze Member
    Points: 2.056, Level: 12
    Level completed: 69%, Points required for next Level: 94
    Overall activity: 7,0%
    Achievements:
    1000 Experience Points3 months registered

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    60PFL9607/FW:150.91
    Beiträge
    46
    Points
    2.056
    Level
    12
    Danke
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Feedback Template:

    ============================
    TV Modell: 60PFL9607
    Vorherige Firmware: 150.82

    Bugmeldung:

    Seit der Firmware 150.81 ist der 3d Modus "Maximale Klarheit" fehlerhaft. Die Farben und der Kontrast stimmen nicht mehr wenn er aktiv ist. Der 3d Modus "Flimmerfrei" hingegen funktioniert normal.
    Der Bug wurde schon von mehreren Besitzern des 60PFL9607 bestätigt und ist mit der Firmware 150.83 leider immer noch da. Siehe hier:
    http://www.supportforum.philips.com/...uot-fehlerhaft

    Als Anhang noch zwei Bilder. Das erste zeigt den 3D Modus ''Flimmerfrei'', das zweite den 3D Modus ''Maximale Klarheit''.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3D Modus ''Flimmerfrei''.jpg
Hits:	166
Größe:	156,9 KB
ID:	644Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3D Modus ''Maximale Klarheit''.jpg
Hits:	152
Größe:	180,4 KB
ID:	645
    Und es ist egal ob ich eine 3D Blu-Ray schaue oder nur wie in diesem Fall die 2D zu 3D Konvertierung nutze. Es zeigt sich immer der gleiche Fehler im Modus ''Maximale Klarheit''

    MfG David
    Geändert von David84 (02-23-2013 um 09:14 AM Uhr)

  6. #6
    Gold Member
    Points: 3.218, Level: 16
    Level completed: 43%, Points required for next Level: 232
    Overall activity: 18,0%
    Achievements:
    1000 Experience Points1 year registered
    Avatar von westpaket
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    55pfl8007
    Beiträge
    227
    Points
    3.218
    Level
    16
    Danke
    30
    Thanked 47 Times in 32 Posts
    Feedback Template:

    ============================
    TV Modell: 55pfl8007
    Vorherige Firmware: 150.82

    Positiv:
    +bild subjektiv etwas schärfer bei gleichen einstellungen
    +ambilight dynamik ist für mich jetzt ok (nach geräte tausch, beim alten gerät war allerdings auch ein strip defekt) vielleicht etwas zu hell bei schwarzen bildern
    +arc zu meinem marantz nr1602 funktioniert

    Negativ:
    - schatten um bewegte personen, artefakte und schmieren
    - pnm mangelhaft, bildruckeln abhängig vom sendersignal, bewegtbilddarstellung bei web tv immer mangelhaft
    - deutliches cross talk bei 3d
    - schwarzwert nicht sauber, irgendwie grau und milchig, auch bei hohem gamma und bestes bild im menue
    - senderinfo mangelhaft (nicht immer aber oft)
    a) keine anzeige beim programmwechsel oben
    b) über options taste leere info bei now/next drin, erst nach einem aufruf der sender epg ist ein inhalt drin
    c) sender epg hängt manchmal dann springt der cursor 3 - 4 einträge weiter
    - hdmi gerät (ein heimkino) verliert seine einstellungen,muss ich immer wieder machen

    bugs:
    - bei 3d wiedergabe vom netz tiefe einstellung "weniger" zeigt kein 3d mehr bzw. nur linkes auge
    - hängt sich weiterhin bei jpg schauen auf, nach erster datei wird kein bild mehr angezeigt, machmal auch ein viertel bild weiss, rest des schirmes im background grün, hier hilft nur ein tv restart
    - fortschrittsbalken der sendung bei senderwechsel ist immer maximal
    - kein spiel preset für meine ps3
    - aufnahmen haben fehler beim abspielen (springen vor zurück oder so)
    - keine fav sortierung bei ip-epg

    wünsche
    - tausche hilfe und konfiguration ikone im home menue
    - wiedergabe von 3d fotos ermöglichen jpg/mpo
    - eigenes preset für 3d, da bild sehr dunkel wird (oder presets umbennbar machen)
    - wiedergabe hdmi etc. wenn tuner aufnahme läuft
    - wenn "ohne senderlogo" gewählt ist kann die ikone im menue dann auch weg
    - lautstärke ikone nach oben nehmen und statisch

  7. #7
    Gold Member
    Points: 2.999, Level: 15
    Level completed: 83%, Points required for next Level: 51
    Overall activity: 7,0%
    Achievements:
    1000 Experience Points1 year registered
    Avatar von haenschen
    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    42pfl6877k - DaimlerCity
    Beiträge
    426
    Points
    2.999
    Level
    15
    Danke
    86
    Thanked 103 Times in 68 Posts

    Thumbs down

    Feedback Template:

    ===================
    42PFL6877K
    Aktuelle FirmWare: 150.083
    Vorherige: 150.081
    KabelBW & IP-TV ( Telekom)
    ===================

    Positiv:
    !?¿

    Neutral:
    +/- Videotext geht wieder (< 2 Tage )

    Negativ:
    - Bild ist immer noch milchig
    - PNM Artefakte
    - Bildblitzen bei dynam. Hintergrundbeleuchtung
    - Bild schlechter als mit FW 133.x.x.x
    - CI+-Modul-Erkennung fehlerhaft, wie zuvor;
    ( UniCam Rev #2, aktuelle Software )
    - Aktuelle Sendungsanzeige funktioniert nur sehr unzuverlaessig oder gar nicht
    - LoungeLightMode des Ambilights funktioniert mit der aktuellen SW oefter
    ( Egal ob Schnellstart aktiviert ist oder nicht )
    - Schnellstart unzuverlaessig
    ( Schnellstart ist deaktiviert und trotzdem kommt dass PhilipsLogo nur 1 x woechentlich )
    - Videotext geht zwar wieder, aber nicht zuverlaessig !
    ( Nach 48 h Stunden wird links oben nur noch 100 eingeblendet )
    - Kein Hintergrundbild bei Radiosendern
    - Ambilight Regelung in 2D funktioniert nicht richtig
    ( Bei dunklem Bild bestehen signifikante Unterschiede zwischen 2D & 3D )

    Falls Wem der Beitrag bekannt vorkommt, nicht wundern, denn zum Einen habe ich keinen Linksys Router und von den Verbersserungen hinsichtlich des EPG`s kann ich leider Nichts feststellen.

    tschau
    haenschen
    Geändert von haenschen (02-11-2013 um 03:32 PM Uhr) Grund: Rechtschreibung !

  8. #8
    Gold Member
    Points: 4.048, Level: 18
    Level completed: 50%, Points required for next Level: 202
    Overall activity: 52,0%
    Achievements:
    1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    366
    Points
    4.048
    Level
    18
    Danke
    43
    Thanked 152 Times in 83 Posts
    Feedback Template:
    ============================
    TV Modell: 42PFL6877/K12
    Herstellungsdatum: 21. Kw / 2012
    Aktuelle Firmware: 150.083.000
    Vorherige Firmware: 150.082.000
    Fernbedienungs-Firmware: 0.12.0.0
    Kabel Deutschland mit CI+ - Modul / interner Tuner / Sender-EPG
    USB-Festplatte: RikikiTV 500GB von LACIE an USB 1
    AVR: Yamaha RX-V473 an HDMI 1
    Spielkonsole: Wii an SCART.



    Negativ: TV schaltet selbständig in eine Art "Schnelle Inbetriebnahme" bei ausgeschalteter 'Schnellen Inbetriebnahme' ("Schnelle Inbetriebnahme", "Aktivierung" = "Aus").


    Was passiert?
    Mein TV schaltet täglich um 11:00, 14:30 und 17:00 Uhr in eine Art "Schnelle Inbetriebnahme" um und verbleibt in diesem Zustand bis er manuell durch TV einschalten und wieder in den Standby - Mode schalten beendet wird.
    Voraussetzung für dieses 3x tägliche Umschalten: der TV muss zuvor jeweils im 'echten Standby-Mode' mit einem Stromverbrauch von ca. 0,1 Watt gewesen sein. Er verbraucht nach Umschaltung ca. 23 Watt; mit angeschlossener Festplatte mehr.

    Ich bezeichne im Folgenden die Art "Schnelle Inbetriebnahme" als "ASI" - Mode. Denn das Verhalten des TV entspricht nicht genau dem bei eingeschalteter 'Schnellen Inbetriebnahme'.


    Wie erkennt man den "ASI" - Mode?
    Rein äußerlich zunächst mal gar nicht - die rote Standby-LED leuchtet, Bild, Ton und das Ambilight sind aus. Misst man allerdings den Stromverbrauch stellt man einen Verbrauch von rund 23 Watt (oder mehr) fest; statt ca. 0,1 Watt im 'normalen' Standby.
    Achtet man darauf, wird man feststellen, dass der TV aus dem "ASI" - Mode heraus eingeschaltet, ohne Philips-Logo startet sowie Bild und Ton sehr schnell vorhanden sind.


    Wo liegt der Unterschied zwischen dem 'echten "Schnelle Inbetriebnahme"' - Mode und dem "ASI" - Mode?
    Der Unterschied liegt darin, dass beim Umschalten in den "ASI" - Mode ggf. der Eingang eines AV-Receivers umgeschaltet wird und der TV auf einer an ihm angeschlossenen Festplatte werkelt. (AVR an HDMI 1, Festplatte an USB 1 des TV.)
    Zudem schaltet der TV aus dem "ASI" - Mode NICHT wieder zurück in den 'echten' Standby - Mode (~0,1 Watt).


    Wie kann man das Umschalten in den "ASI" - Mode verhindern?
    TV am Rückwandtaster ausschalten.


    Wie kann man prüfen, ob der TV betroffen ist?
    Am Einfachsten, wenn man darauf achtet, wie sich der TV beim Einschalten aus dem 'normalen' Standby (~0,1 Watt) verhält. Zeigt er bei ausgeschalteter 'Schnellen Inbetriebnahme' kein Philips-Logo ist das ein erster Hinweis auf den "ASI" - Mode.

    Ansonsten hängt es von den jeweiligen Rahmenbedingungen ab. Ist ein AVR per HDMI angeschlossen und AVR sowie TV so konfiguriert, dass der AVR vom TV bei dessen Einschalten automatisch auf den "TV"-Eingang umgeschaltet wird, dann wird man beim jeweiligen Umschalten in den "ASI" - Mode auch ein Umschalten des AVR-Eingangs auf "TV" beobachten können. Mit jeder Umschaltung leuchtet bei meinem AVR auch gleichzeitig die "HDMI Out" - Anzeige des AVR für ca. 25 Minuten; genauer gesagt: sie geht zur Umschaltzeit zunächst für einige Sekunden an, dann aus und wieder an. Beim 2. mal an, bleibt die Anzeige für die genannten ca. 25 Minuten eingeschaltet und der AVR-Eingang wird umgeschaltet. (Beim / nach dem Ausschalten der "HDMI Out" - Anzeige ändert sich ansonsten nichts.)
    Hat man eine Festplatte am TV angeschlossen, wird man andauernde Zugriffe auf die Festplatte feststellen können (HD-LED oder entsprechende Festplattengeräusche).
    Hat man ein Strommessgerät in der Zuleitung des TV, kann man dessen Stromverbrauchswerte beobachten.
    Auch sind Aktivitäten des TV zu den entsprechenden "ASI" - Einschaltzeiten in verschiedenen Logs nachzulesen; DHCP, WLAN, ...

    Hinweis: Bitte darauf achten, dass die "Schnelle Inbetriebnahme", "Aktivierung" auch tatsächlich ausgeschaltet ist, keine Aufnahmen am TV programmiert sind, ....


    Womit hat der "ASI" - Mode nichts zu tun?
    Er hat nichts mit Zeiten zu tun, in denen sich der TV einschaltet, um etwa Aktualisierungen durchzuführen; sei es für Programmlisten, Videotextdaten, u.v.a.m. Diese Zeiten dürften gegen 04:00 Uhr (SAT) und 06:00 Uhr (Sonstiges) liegen.
    Für meinen TV, der sich nur um 06:00 Uhr diesbezüglich einschaltet, kann ich sagen, dass er sich nach ca. 10 Minuten nach dieser Aktualisierung wieder korrekt in den 'normalen' Standby (~0,1 Watt) zurückschaltet.


    Gibt es mehrere Betroffene?
    Ja, derzeit wahrscheinlich 14 mit verschiedenen Modellen der 2012er 6/7/8/9der Serie; Stand 11.02.2013. Siehe auch: Erfahrungsthread zur 150.083er Firmware.
    Aufgrund der eher übersehbaren / schwierigen Erkennbarkeit, dürfte die Dunkelziffer hoch liegen.
    Die Betroffenen berichten von anderen Umschaltzeiten in den "ASI" - Mode!


    Sonstiges:
    Ob der TV mit diesen Verbrauchswerten eine A+ Zertifizierung bekommen könnte, ist fraglich; ebenso ob der den EU-Standby-Richtlinien entspricht.
    Schließlich liegt der Stromverbrauch im - ich sage mal nicht autorisierten - "ASI" - Mode ca. beim 230-fachen des 'echten' Standby-Modes. Oder, eine 4-stündige Nutzung meines TVs ab 20:00 Uhr unterstellt, bei über 10 Wh statt 0,1 Wh in der Standby-Zeit.
    Vergisst man vor einem 3-wöchigen Urlaub den TV auszuschalten, dann würde er allein in dieser Zeit über 11 kWh völlig unnütz verbraucht haben.


    Welche Maßnahmen zur Abstellung des Problems "ASI" - Mode wurden bisher getestet?
    Alle folgend aufgeführten Maßnahmen haben nichts geändert:
    • zurücksetzen auf die "Werksvoreinstellungen" (150.082)
    • Firmwareupdate von 150.082 auf 150.083
    • zurücksetzen auf die "Werksvoreinstellungen" (150.083)
    • vom Netz trennen
    • Senderaktualisierungen ausschalten
    • EasyLink ausschalten
    • HbbTV ausschalten
    • entfernen aller angeschlossenen Geräte inkl. CI+ - Modul.


    Welche Maßnahmen wurden noch nicht getestet?
    Die 'komplette Neueinrichtung' des TV. Siehe nachträglich eingefügten "Workaround" unten.

    Hier warte ich noch auf eine konkrete Antwort vom Philips-Support, da ich Philips die Möglichkeit geben möchte, den Fehler live zu verifizieren. Theoretisch könnte eine 'Neueinrichtung des TV' den Fehler beseitigen / verändern. Dann wäre aber immer noch die Frage, wie er entstanden ist und wie wir sicher sein können, dass er nicht wieder auftritt! Denn mein TV wurde nur im Rahmen des Benutzer-Menüs bedient und seine Firmware aktualisiert (und zu keiner Zeit 'gedowngraded'); ebenfalls wurden meinerseits niemals Änderungen in den System-Menüs vorgenommen..

    Selbst wenn diesbezüglich Abhilfe geschafft werden könnte, ist das Ergebnis eher katastrophal!


    Ausnahmen:
    Keine bekannt.
    Es wäre denkbar, dass eine korrekt durchgeführte 04:00 Uhr und / oder 06:00 Uhr den TV auch dann in den 'normalen' Standby (~0.1 Watt) versetzt, wenn er sich zuvor im "ASL" - Mode befand.


    Ursachen für den "ASL - Mode:
    Keine bekannt. Siehe "Nachtrag vom 23.02.2013" unten!
    Nach dem Workaround (unten) deutet wenig auf eine Kombination von Hard- und Softwarefehler als Ursache hin. Es bedeutet allerdings, dass zugängliche Benutzer-Menüs derart instabil programmiert sind, dass man sie besser erst gar nicht nutzen sollte / gar nicht nutzen kann.
    In diesem Zusammenhang gibt es allerdings Hinweise, das Problem sei durch temporäre Änderungen unter "Schnelle Inbetriebnahme" entstanden - auch meine Vermutung; siehe 1. Link unter Querverweise, Stichwort "Stromverbrauchsmessungen, derzeit in Post #1311" und "Post #1366". Aber es gibt auch betroffene User, die versichern, nie Änderungen unter "Schnelle Inbetriebnahme" vorgenommen zu haben!


    Querverweise (Auszug):
    Firmware-Feedback-Thread zur Firmware 150.081/150.082 (Post #55).
    Post #125 im Erfahrungsthread für die Firmware 150.083.
    Post #219: Antwort bzgl. Änderungen der 'Manuellen Zeitrahmen' in Post #216.
    Und weitere ...


    Anmerkungen:
    Obige Ausführungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
    Die für meinen TV beschriebenen Fakten liegen reproduzierbar seit mindestens 25.01.2013 (Firmware 150.082) vor; wahrscheinlich bereits seit mindestens 16.01.2013 (siehe 1. Link in obigen 'Querverweisen' und darin enthaltene Links "Stromverbrauchsmessungen, derzeit Post #1311" sowie "Post #1366".
    Die letzte 'Komplette Neueinrichtung' des TV hatte ich wahrscheinlich mit Aufspielen der 150.081er Firmware durchgeführt.


    Nachträge (12.02.2013):
    Das oben beschriebene Umschalten des AVR-Eingangs auf den "TV"-Eingang gilt, wenn der AVR bereits eingeschaltet war und die Option "TV-Lautsprecher" - "Ein" eingestellt ist. Ist "TV-Lautsprecher" - "EasyLink-Autostart" am TV gewählt, wird der AVR zum jeweiligen Beginn des "ASI" - Modes mit eingeschaltet.


    Workaround:
    1. Senderlisten - wegen der Favoriten - auf USB-Stick sichern.
    2. "Fernsehgerät erneut einrichten".
    3. Senderlisten vom USB-Stick zurück kopieren.
    4. Fertig.

    Allerdings muss ich auf mögliche Nebenwirkungen aufmerksam machen: Möglicherweise funktioniert die Rücksicherung der Favoriten nicht, die Festplattenaufnahmen sind evtl. weg - bzw. die Festplatte scheint nicht mehr erkannt zu werden, die Philips-Club-Anmeldung läuft erneut durch, die Apps unter SmartTV haben natürlich ihre Organisation vergessen, ... lediglich das WLAN und dessen WPA2-Passwort waren noch bekannt.
    Siehe auch: http://www.supportforum.philips.com/...ll=1#post34072



    Nachtrag 23.02.2013:
    Ich habe es nicht lassen können ... hier der Beweis für eine fehlerhafte Soft- und oder Hardware!

    Seit der Durchführung des o. g. Workarounds zum Lösen des Problems "Tv schaltet sich in eine Art 'Schnelle Inbetriebnahme'" am 12.02.2013, hat sich mein TV nicht wieder selbständig in diesen Mode geschaltet und damit den Fehler nicht mehr gezeigt.

    Heute habe ich zwischen 10:00 Uhr und 10:30 Uhr lediglich nacheinander die "Schnelle Inbetriebnahme", "Aktivierung" auf "Automatisch" gestellt, von "Automatisch" auf "Manuell" und hier die Zeitrahmen 1 - 3 aufgerufen, geändert, zurück geändert und mit "Fertig" bestätigt - sowie zum Schluss die "Schnelle Inbetriebnahme", "Aktualisierung" wieder auf "Aus" gestellt.

    Pünktlich um 11:00 Uhr hat sich mein TV aus dem Standby - Mode (0,1 Watt) in den Art 'Schnelle Inbetriebnahme' - Mode (>23 Watt) geschaltet (Bild und Ton sowie Ambilight = Aus), AVR wurde auf Eingang "TV" umgeschaltet ("Ton", "Erweitert", "TV-Lautsprecher" = "Ein"; bei "Ton", "Erweitert", "TV-Lautsprecher" = "EasyLink-Autostart" wäre der AVR sogar eingeschaltet worden). Beim Nachfolgenden Einschalten kamen Bild und Ton schnell und ohne Philips-Logo.
    Nur nebenbei: bei diesem Einschalten habe ich seit Monaten erstmalig wieder den Dialog "Der Fernseher hat ein neues Gerät gefunden" gesehen; natürlich wurden in der Zeit seit dem letzten Betrieb keine neuen Geräte angeschlossen / verändert / aus- oder eingeschaltet. (Er hatte den Typ und Name des an Scart angeschlossenen Gerätes (Wii) vergessen.)

    Damit ist der Fehler "TV schaltet sich selbsttätig in eine Art 'Schnelle Inbetriebnahme'" reproduzierbar und von Philips - wenn mein Gerät kein Einzelfall ist - auch definitiv nachstellbar! Für die Nachstellbarkeit spricht auch, dass, nach meinem Kenntnisstand, 13 Benutzer diesen Fehler bestätigt haben. Und die Dunkelziffer dürfte sehr hoch sein.

    Anmerkung: Interessanter Weise stellt "Werksvoreinstellungen" die Zeitrahmen der manuellen 'Schnellen Inbetriebnahme' auf die Ausgangswerte zurück (06:00 / 11:00 / 17:00 Uhr); davon unbeeindruckt blieb meine oben berichtete Einschaltzeit von 14:30 Uhr bestehen.
    Geändert von Joachim (03-02-2013 um 04:42 PM Uhr) Grund: Aktualisierungen | HDMI-Out | Nachträge (12.02.2013) | Workaround | 23.02.2013, Korrektur.

  9. The Following 2 Users Say Thank You to Joachim For This Useful Post:

    Hans DI2PM (03-11-2013),tpvtvuser (05-07-2014)

  10. #9
    New Member
    Points: 42, Level: 1
    Level completed: 84%, Points required for next Level: 8
    Overall activity: 1,0%

    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Berlin, Deutschland
    Beiträge
    2
    Points
    42
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Feedback Template:

    ============================
    TV Modell: 46PFL9707S/12
    Vorherige Firmware: 150.082
    Aktuelle Firmware: 150.083

    Positiv:
    + nichts bemerkt

    Negativ:
    - Unterbrechung der WLAN-Verbindung tritt nach wie vor auf!
    Wenn ich meinen WLAN-Router Vodafone EasyBox 802 eingeschaltet habe und den TV einschalte, verbindet sich der TV automatisch mit meinem WLAN - soweit ist es okay.
    Nur wenn ich das Gerät benutze, wird viel zu häufig die Nachricht "Netzwerkverbindung unterbrochen" eingeblendet und das TV-Bild wird nicht mehr angezeigt. Statt dessen öffnet sich die Installationsroutine für die WLAN-Verbindung (Fenster 2: Verbindungsaufbau ...) und ist hier endlos beschäftigt. Dieses Fenster bleibt solange geöffnet, bis man als User mit der Fernbedienung dem Treiben ein Ende bereitet (Option "Stoppen"). Danach ist das TV-Bild wieder zu sehen. Eine umgehende Überprüfung der Internetverbindung im Konfigurationsmenü (Netzwerkeinstellungen) des TV zeigt, dass trotz zuvor gewählter Option "Stoppen" die WLAN-Verbindung aktiv ist. War also die Netzwerkverbindung überhaupt nicht unterbrochen? Damit aber nicht genug: Der nächste "Verbindungsabbruch" lässt nicht lange auf sich warten und das ganze Spiel beginnt wieder von vorn ... Und das nervt enorm, wenn man ca. alle 10 Minuten damit konfrontiert ist. Der Verbindungsabbruch erfolgt beim herkömmlichen Fernsehen in der Regel alle 10 min (geschätzter Mittelwert). Aber eben auch häufiger (nach 5 min) oder mal weniger häufig (nach 30 min).
    Die Qualität des WLAN-Signals, angezeigt im Konfigurationsmenü "Netzwerkeinstellungen ansehen" ist nach meiner Auffassung nicht zu beanstanden. Geschwindigkeit: 130; Signalstärke: 5 blaue Balken. Hinweis: Mein WLAN arbeitet mit allen anderen Geräten (Notebook, Smartphone) störungsfrei und sehr zuverlässig!
    Bei meiner Fehlersuche habe ich auch alle sonstigen elektrischen Geräte in der Umgebung des TV-Gerätes ausgeschaltet und vom Netz getrennt um elektromagnetische Störsignale auszuschließen. Das gilt auch für alle anderen WLAN-Geräte. TV-externe Lautsprecher habe ich außerdem räumlich entfernt (auf mehr als 4 Meter). Ergebnis: Die Fehlfunktion des TV war unverändert zu beobachten!

    Nach dem letzten SW-Update habe ich mehrere Tage (!) damit verbracht, die Einstellungen des WLAN-Routers in den Bereichen Firewall und allgemeine Einstellungen (Funkkanäle etc.) zu "optimiern". Alles erfolglos. Die Fehlfunktion des SmartTV ist auch nach dem 83iger SW-Update nicht behoben!
    Mir ist nicht so richtig klar, weshalb dieses Problem von Philips nicht behoben wird.
    Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
    Hubi.n!

  11. #10
    New Member
    Points: 209, Level: 2
    Level completed: 59%, Points required for next Level: 41
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points
    Avatar von Sputnik
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    42PFL6057K-12
    Beiträge
    4
    Points
    209
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Feedback Template:

    ============================
    TV Modell: 42pfl6057
    Vorherige Firmware: 150.82

    Positiv:
    + EPG für HD-Sender ist entsprechend der Favoriten sortiert
    + kann über Bildprobleme/Blitze/Flackern nichts negatives berichten


    Negativ:
    - USB-HDD und LAN wird mehrmals täglich trotz Standby in Anspruch genommen (als ob da Gigabyte um Gigabyte übertragen wird): wie oben bereits beschrieben hilft die Abschaltung der ganzen automatischen Aktualisierungen/Schnelles Starten/keinerlei programmierte Aufnahmen nicht.
    - Firmware ließ sich nicht über LAN/WLAN Internet direkt auf dem Gerät updaten (musste via USB eingespielt werden), da angeblich die aktuellste FW installiert sei
    - Menü immer noch "langsam" : via Myremote geht es gefühlt schneller (OK, es fehlt die Animation, dass z.B. die Lautstärke nun 17 statt 15 ist)
    - Sobald man in der Konfiguration war, landet man mit der "zurück" oder Exit-Taste immer direkt wieder im Fernsehprogramm (ich wollte aber noch etwas anderes umstellen)


    Wünsche:
    - unter Source: kann man die Quellen evtl. selbst sortieren (weniger häufig benutzte nach rechts außen wie z.B. SCART und Satellit) - die gelbe Tast wäre dafür noch frei?
    - Wenn Standby "eingestellt" wurde, dann SOLL es Standby sein, also keine Zugriffe auf LAN/WLAN/Quellen, es sei denn es ist eine Aufnahme programmiert.
    - wenn die Aufnahme eines TV-Senders auf die USB-Platte läuft, sollte trotzdem das abspielen von DVD´s über den via YUV-angeschlossenen Philips-Player möglich sein (oder andere HDMI-Geräte).

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •