Ergebnis 1 bis 1 von 1

Baum-Darstellung

  1. #1
    New Member
    Points: 59, Level: 1
    Level completed: 9%, Points required for next Level: 91
    Overall activity: 6,0%

    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1
    Points
    59
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    USB - Aufnahmen

    Hallo an alle Spezialisten des Forums,

    ich habe mir im Juli 2012 für ca. 1.200,00€ bei MM (woanders 1.400,00€) einen 40PFL7007k 12 zugelegt, unter anderem wegen
    1. sehr gutem Bild
    2. WLAN
    3. Internetzugriff alternativ zum PC
    4. USB-Aufnahme.

    Die angeschlossene Festplatte ist eine Western Digital ohne externer Stromversorgung und einer Kapazität von 500 GB. Erst im Dezember 2012 angeschlossen da ich von meiner Kombi DVD-Player/Videorecorder wegkommen wollte.
    Die ersten 10 – 15 Aufnahmen liefen ohne Probleme. Ich nahm nur über Guide und hier nur öffentlichrechtliche Sender auf, überwiegend in HD. Da ich die Kapazität der Filme nicht kannte, fing ich an, gesehene Filme zu löschen. Und jetzt fingen die Probleme mit dem Ton an.

    Wie bereits erwähnt, sind teilweise Tonschnipsel zu hören, die von Szenen stammen, die erst kurze Zeit später erneut kommen, dann gibt's immer ein Déjà-vu weil der gleiche Dialog noch mal kommt.

    Hier meine Frage:

    1. Kann es sein, das die Boardmittel des TV´s nicht ausreichen um die Aufnahme vollständig zu löschen?
    2. Auch habe ich probiert, mit den Boardmitteln erneut zu formatieren. Leider habe ich keine Möglichkeiten beim TV gefunden (USB-Fstplatte wird nicht erkannt). Am PC formatieren und dann noch am TV kommt für mich nicht in Betracht.

    Leider blieb von meinen oben genannten Anforderungen nur das sehr gute Bild übrig. Ich würde mir auf keinen Fall erneut einen Philips oder anderen TV für diesen Preis mehr zulegen. Dann bleibe ich doch lieber dabei –wie bisher auch- den PC/Notebook am TV anzustöpseln.

    Vielen Dank für evtl. Antworten.


    Hallo an alle Spezialisten und Moderatoren des Forums ,

    Da ich bisher keine Antworten zum o. g. Thema erhalten habe, bin ich doch rangegangen und habe

    1. die Festplatte erneut am PC ins NTFS formatiert.
    2. Danach erneut am TV angeschlossen und nochmals mit der benötigten Formatierung des TV´s abgeschlossen.

    War etwas umständlich. Die alte Festplatte war noch gespeichert und die aufgenommenen Filmtitel konnte man noch unter Aufnahmen sehen. Abspielen konnte man diese natürlich nicht mehr.

    Und siehe da, die ersten 5 aufgenommenen Filme (über Guide) sind Ok. Auch bisher keine Tonaussetzer.

    Ich gehe daher davon aus, das die Bordmittel des TV nicht ausreichen um die Festplatte wieder vernünftig zu löschen. Wahrscheinlich wird nur der/die Filme am TV gelöscht und nicht auch auf der Festplatte. Vielleicht kann das ein User oder Moderator bestätigen und ggf. Tipps dazu geben.

    Weiterhin interessiert mich -in der bedienungsanleitung bisher nicht gefunden- , ob eine angeschlossene formatierte Festplatte mit den Bordmitteln des TV´s erneut formatiert werden kann.

    Vielen Dank
    Geändert von Atze B (02-08-2013 um 12:05 PM Uhr) Grund: Da ich bisher keine Antworten zum o. g. Thema erhalten habe, bin ich doch

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •