Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    New Member
    Points: 287, Level: 3
    Level completed: 37%, Points required for next Level: 63
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5
    Points
    287
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Question Lautes Brummen

    Ich habe mir Anfang des Jahres eine Twist mit Brita-Filter gekauft und meine 3 Jahre alte Klavierlack-Senseo in den "Büro-Urlaub" geschickt.
    Beim ersten Durchspülen bin ich dann zuerst auf die 2-Tassen-Taste gekommen und es wurde nur die Wassermenge für 2 Tassen durchgespült.
    Ich habe dann versucht das Durchspülen nachzuholen und erneut beide Tasten gedrückt. Es wurde dann eine größere Menge Wasser durchgespült, trotzdem ist die Maschine am Anfang des Brühvorgangs soooo laut, dass sie bei geöffneter Wohnungstür an der Haustür zu hören ist!!! (3. Etage)
    Meine alte Senseo war und ist immernoch bedeutend leiser!
    Kann doch nicht sein, dass eine neuere und modernere Maschine solche negativen Nebenerscheinungen hat!
    Wenn doch, habe ich mich mit dem Neukauf nicht verbessert!
    Ich hoffe, ihr habt einen praktikablen Tipp für mich, sonst werde ich sie wohl wieder zurück bingen müssen.
    Brummige Grüße, Lui!

  2. #2
    Moderator
    Points: 25.276, Level: 48
    Level completed: 73%, Points required for next Level: 274
    Overall activity: 100,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registeredTagger Second Class25000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4.489
    Points
    25.276
    Level
    48
    Danke
    55
    Thanked 162 Times in 142 Posts
    Hallo Lui,

    herzlich Willkommen im Philips Kaffee Forum!
    Generell sollte das Geräuschniveau eigentlich nicht deutlich über dem einer Vorgänger-Senseo liegen. Hörst du das Geräusch nur beim Beginn oder während des kompletten Brühvorgangs? Trenne die Maschine bitte mal für ein paar Minuten vom Strom, u.U. braucht die Software mal einen Reset.

    Liebe Grüße
    Tino
    Forum Moderator

  3. #3
    New Member
    Points: 287, Level: 3
    Level completed: 37%, Points required for next Level: 63
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5
    Points
    287
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Tino, danke für Deine Antwort.
    Der "Brumm-Lärm-Pegel" normalisiert sich nach ca. 5 Sec.
    Die Maschine ist also nur zu Beginn des Brühvorgangs so extrem laut!
    Ich werde das mit dem Stecker raus mal versuchen.
    Melde mich dann wieder...

  4. #4
    New Member
    Points: 287, Level: 3
    Level completed: 37%, Points required for next Level: 63
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5
    Points
    287
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Tino!
    Also ich habe den Stecker mal gezogen, danach hat sich aber leider nichts geändert.
    Ich habe das Gefühl, dass die Maschine zu Beginn des Brühvorgangs erst immer Luft zieht, dabei sehr laut ist, und wenn dann das Wasser ankommt, wird sie leiser.
    Wie bekomme ich denn diese "Luftblase" aus dem inneren Tank???
    In Deiner letzten Antwort sprachst Du von einem Reset. Damit meintest Du jetzt aber nicht schon dieses Ziehen des Steckers, oder?
    Hoffe, Du hast noch eine weitere Idee, wie die Maschine leiser wird...
    Liebe Grüße, Lui!

  5. #5
    Moderator
    Points: 5.228, Level: 21
    Level completed: 36%, Points required for next Level: 322
    Overall activity: 63,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Avatar von Philips - Cindy
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    1.839
    Points
    5.228
    Level
    21
    Danke
    0
    Thanked 69 Times in 69 Posts
    Hallo Lui,

    viel kannst du an deiner Senseo nicht einstellen. Einen Reset kannst du nur mit Trennung des Netzsteckers hervorrufen. Ich empfehle dir, deine Senseo gemäß Bedienungsanleitung zu entkalken.

    Lieben Gruß
    Cindy

  6. #6
    New Member
    Points: 287, Level: 3
    Level completed: 37%, Points required for next Level: 63
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5
    Points
    287
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Thumbs down Neue Maschine entkalken?

    Hallo Cindy,
    entkalken, obwohl ich sie erst im Januar gekauft habe???
    Außerdem ist das doch eine Brita! Die hat doch sogar noch einen Entkalkungsfilter!?
    Meine Vorgänger-Maschine hatte ich in drei Jahren nie entkalkt, da ich hier das Wasser im Vorwege auch durch meinen externen Brita-Filter laufen ließ. Die war bei weitem nicht so laut, wie diese neue Maschine!
    Sehr komisch!
    Schade, aber hätte ich das geahnt, hätte ich mir die 100 € für die neue Senseo gespart. Meine alte Maschine funktioniert ja noch.

  7. #7
    Moderator
    Points: 5.228, Level: 21
    Level completed: 36%, Points required for next Level: 322
    Overall activity: 63,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Avatar von Philips - Cindy
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    1.839
    Points
    5.228
    Level
    21
    Danke
    0
    Thanked 69 Times in 69 Posts
    Hallo Lui,

    der Brita-Filter ist für die Wasserqualität zuständig – auch wenn er die Wasserhärte meist etwas reduziert, schützt er nicht vor verkalkten Leitungen.
    Wie oft die Senseo Twist entkalkt werden will, hängt von der Wassermenge ab die durch das Gerät gelaufen ist. Nach etwa 50 Litern (ca. 40 Tankfüllungen) leuchtet die CALC-Anzeige auf. Bei einer hohen Wasserhärte ist es sogar durchaus empfehlenswert häufiger zu entkalken als es von der Senseo angezeigt wird.
    Weiterhin wird die Kalkablagerung durch längere Nichtbenutzung begünstigt. Wenn man zum Beispiel jeden früh eine Tasse brüht, kommt man erst nach über einem Jahr auf die 400 Tassen – da das Wasser aber jeden Tag 24 Stunden Zeit hat Ablagerungen zu bilden, sollte man trotz der geringen Tassenanzahl schon nach 3 Monaten entkalken.

    Es ist natürlich schön zu hören, dass die Vorgängermaschine ohne eine Entkalkung drei Jahre lang durchlief. Allerdings muss man natürlich bedenken, dass im Falle eines Defekts keine Garantie geltend gemacht werden kann, wenn das Gerät nicht ordnungsgemäß gewartet (entkalkt) wurde.

    Es ist natürlich schwer das Brummen über das Forum auszuwerten, wenn aber ein Ventil (zum Beispiel durch Kalk) nicht richtig schließt, kann durchaus Luft in den Boiler geraten und ein Brummen entstehen.
    Falls die Entkalkung an diesem Verhalten deiner Senseo nichts ändert, bitte ich dich, dich an unsere technische Hotline zu wenden.

    Liebe Grüße
    Cindy

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •