Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Bronze Member
    Points: 155, Level: 2
    Level completed: 5%, Points required for next Level: 95
    Overall activity: 4,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class7 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    16
    Points
    155
    Level
    2
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Zitat Zitat von Philips - Thomas Beitrag anzeigen
    kannst du das Verhalten auch außerhalb von XBMC beobachten?
    Nutzt du Linux oder Windows als System?
    Hallo Thomas,
    ich nutze Windows als Betriebssystem. XBMC wird nur für die Wiedergabe aufgezeichneter Filme und für die Musikwiedergabe verwendet. Meistens läuft DVBViewer für die TV Wiedergabe. DVBViewer ist in nicht über das PVR Plugin von XBMC integriert sondern läuft als eigenes Programm. Bisher tauchen die Aussetzer in allen drei Wiedergabe Programmen auf:
    - DVBViewer 5.0.0
    - XBMC 11
    - PowerDVD 12 Ultra

    Daher glaube ich das es so ist wie Toga67 bemerkt hat: Irgendwas am Zusammenspiel zwischen ATI Grafikkarte und Philips Fernseher funktioniert nicht sauber.

    Schöne Grüße


    seelenfaenger

  2. #12
    Bronze Member
    Points: 102, Level: 1
    Level completed: 52%, Points required for next Level: 48
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    7 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    12
    Points
    102
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Nur zur Info. Es gibt auch noch andere die dieses Problem haben:

    http://forums.amd.com/game/messagevi...black%20screen
    http://www.mce-community.de/forum/in...anschluss/?hl=

    Nachtrag:
    ich sehe gerade, dass das Problem eh schon bekannt ist. Siehe englisches Support Forum:
    http://www.supportforum.philips.com/...random-moments
    Geändert von toga67 (02-20-2013 um 12:27 PM Uhr)

  3. The Following User Says Thank You to toga67 For This Useful Post:

    seelenfaenger (02-20-2013)

  4. #13
    Bronze Member
    Points: 155, Level: 2
    Level completed: 5%, Points required for next Level: 95
    Overall activity: 4,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class7 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    16
    Points
    155
    Level
    2
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Hallo Toga67,
    besten Dank für die Links. Wobei ich mir bei letzterem nicht sicher bin ob da nicht viele verschiedene Probleme in einem Thread auftauchen. Ob das Problem mit EasyLink zusammenhängt, wie in einem der Posts geschrieben, werde ich heute abend auch mal testen.
    Trotzdem würde mich mal interessieren inwieweit sich Philips der Problematik bzgl. Zusammenspiel ihrer Fernsehgeräte mit ATI Grafikkarten annehmen wird. Es sollte ja mal ein leichtes sein sich eine günstige ATI Grafikkarte (Bei mir ists ne Radeon HD 4290) zu besorgen und in einem Testlabor das Ganze zu untersuchen. Die Kunden wären zufriedener und der Support Aufwand geringer... Na ja vielleicht durchschaue ich auch blos den Businesscase der derzeitigen Vorgehensweise nicht ;-)

    Schöne Grüße


    seelenfaenger

  5. #14
    Bronze Member
    Points: 102, Level: 1
    Level completed: 52%, Points required for next Level: 48
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    7 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    12
    Points
    102
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Hallo seelenfaenger,

    Zitat Zitat von seelenfaenger Beitrag anzeigen
    Hallo Toga67,
    besten Dank für die Links. Wobei ich mir bei letzterem nicht sicher bin ob da nicht viele verschiedene Probleme in einem Thread auftauchen.
    Da hast du sicher recht. In diesem Thread werden sicher verschiedene Probleme vermischt. Ich wollte mit den Links nur aussagen, dass es bei den Philips TVs definitiv ein Problem gibt und wir nicht alleine sind.

    Klar könnte Philips das sehr leicht selber testen, aber diese Konstellation, die zu diesem "Fehler" führt, haben nur recht wenige Kunden und deshalb interessiert es sie nicht. Außerdem ist ja vielleicht auch AMD "schuld". Wobei ich jetzt schon gelesen habe, dass es scheinbar auch mit Intel GPUs auftritt.

    Wer weiß, vielleicht liegt die Ursache ganz woanders. Ich wollte hier nur kundtun, dass ich diesen Effekt schon bei 3 verschiedenen AMD GPUs (5er Serie, 6er Serie und 7er Serie) von 3 verschiedenen Herstellern hatte. Bei der einen Nvidia Grafikkarte, die ich ausprobiert habe was alles ok. Kann ja auch Zufall sein?

    Schöne Grüße

  6. #15
    Bronze Member
    Points: 155, Level: 2
    Level completed: 5%, Points required for next Level: 95
    Overall activity: 4,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class7 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    16
    Points
    155
    Level
    2
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Hallo Toga67,
    japp da hast Du natürlich recht. Ich bin Dir auch sehr dankbar für die Links da sie doch einige Möglichkeiten aufzeigen wo man vielleicht noch drehen kann bevor ich mir eventuell eine andere Grafikkarte von NVidia holen muss...

    Schöne Grüße


    seelenfaenger

  7. #16
    Bronze Member
    Points: 155, Level: 2
    Level completed: 5%, Points required for next Level: 95
    Overall activity: 4,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class7 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    16
    Points
    155
    Level
    2
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Also Aussetzer sind immer noch nicht behoben. Parallel habe ich bei einem anderen HTPC mit ATI Radeon HD Karte (3000 Onboard Serie) ein noch viel krasseres Verhalten beobachten dürfen: Nach einer gewissen Zeit wird das Bild in (ich nenne es mal) Fehlfarben gezeigt. Das konnte ich jedoch nur beobachten wenn der Treiber in 1080p oder 720p eingestellt wurde. Eine davon abweichende 16:9 Auflösung < 1080p brachte nicht dieses Problem... Für den anderen HTPC liegt schon eine ZOTAC NVidia Karte bereit. Mal schauen was passiert wenn der Besitzer die dann mal einbaut...

    Schöne Grüße


    seelenfaenger
    Bisheriges Fazit: ATI und Philips mögen sich nicht

  8. #17
    Bronze Member
    Points: 102, Level: 1
    Level completed: 52%, Points required for next Level: 48
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    7 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    12
    Points
    102
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Zitat Zitat von seelenfaenger Beitrag anzeigen
    Bisheriges Fazit: ATI und Philips mögen sich nicht
    ja, und Philips interessiert das scheinbar auch nicht. Aber kein Wunder, wenn man hier so liest was die für Softwareprobleme haben. Da bin ich richtig froh, dass ich den TV nur als "Monitor" einsetze.

    P.S. Ich habe den TV mal komplett auf Werkseinstellung zurückgesetzt und keine Senderinstallation am TV gemacht. Ich bilde mir ein, dass ich jetzt viel seltener Bildausfälle über HDMI bekomme.
    Geändert von toga67 (03-05-2013 um 02:04 PM Uhr)

  9. #18
    New Member
    Points: 59, Level: 1
    Level completed: 9%, Points required for next Level: 91
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    2
    Points
    59
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich denke, hier bin ich richtig, ich habe nämlich dasselbe Problem:

    Januar 2012 habe ich mir den Philips 55PFL7606K/02 gekauft und war auch lange Zeit sehr zufrieden. Anfang April 2013 kam dann (zeitgleich) ein Onkyo TX-NR616 AV Receiver samt Raspberry PI (RPI) mit XBMC dazu. Seitdem habe ich auch diese Aussetzer. Heute habe ich mich nochmal intensiver auf die Suche nach der Ursache gemacht und nur noch Strom- und Netzwerkkabel am TV angeschlossen gelassen (um alle anderen Störquellen auszuschliessen). Leider tauchte auch hier nach einiger Zeit (5-30 Minuten) das Problem auf. Während ich eine Sendung aus der ARD Mediathek streamte wurde das Bild schwarz und nach ein paar Sekunden sprang der TV wieder auf den normalen (schwarzes Bild, da nichts angeschlossen war) Eingang zurück. Folglich war es auch nicht möglich eine gestreamte Sendung zu gucken, nach 4 Versuchen habe ich dann aufgegeben.
    Die aktuellste Software ist installiert und ich bin ratlos, es bleibt eigentlich nur noch der TV an sich als Fehlerquelle übrig, auch unabhängig vom angeschlossenen Signal (hatte die Fehler auch über PS3/SAT-Receiver/RPI/NeoTV). Natürlich ist die aktuellste Software installiert und ich hoffe, dass es hier bald eine Lösung gibt. Im Prinzip bin ich mit dem Gerät ja sehr zufrieden gewesen...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •