Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Bronze Member
    Points: 736, Level: 6
    Level completed: 93%, Points required for next Level: 14
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    22
    Points
    736
    Level
    6
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    BDP5500 / SimpyShare

    Hallo,

    welche Datei-Typen kann der BDP5500 über SimplyShare von einem Medienserver abspielen? MP3 scheint zu gehen, FLAC nicht! Gibt es weitere Einschränkungen? Was ist der Grund dafür, dass bestimmte Typen z.B. von USB abspielbar sind, nicht jedoch über SimplyShare?

    Gruß

    rb2024

  2. #2
    Superuser
    Points: 49.839, Level: 69
    Level completed: 7%, Points required for next Level: 1.311
    Overall activity: 55,0%
    Achievements:
    Recommendation First Class1 year registeredOverdrive25000 Experience PointsTagger First Class
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Toengel's Philips Blog
    Beiträge
    4.448
    Points
    49.839
    Level
    69
    Danke
    349
    Thanked 482 Times in 402 Posts
    Tachchen,

    der DLNA-Standard unterstützt nicht alle Formate:

    DLNA Media formats for Home Devices

    Imaging
    - min: JPEG
    - additional: GIF, TIFF, PNG
    Audio
    - min: LPCM (2 channel
    - additional: MP3, WMA9, AC-3, AAC, ATRAC3plus
    Video
    - min: MPEG2´
    - additional: MPEG1, MPEG4, WMV9

    Source: http://www.dlna.org/dlna-for-industr...nical-overview

    Toengel@Alex

  3. #3
    Bronze Member
    Points: 736, Level: 6
    Level completed: 93%, Points required for next Level: 14
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    22
    Points
    736
    Level
    6
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo,

    das klingt zunächst nach ein einleutenden Antwort, was sich aber bei genauer Betrachtung schnell ändert. Das sind die minimal von DLNA unterstützten Formate und die "additional" sind nur Beispiele. Es gibt beliebig viele DLNA-Geräte die weit mehr können, z.B. der von Philips oft mit vertriebene Twonky Media Server. Da könnte man dann behaupten, dass Philips sich der Erweiterung von DLNA nicht angeschlossen hätte, stimmt aber auch nicht, da z.B. der MCi8080 sehr wohl von Twonky bereit gestellte FLAC wiedergeben kann. Insgesamt ist das einfach Pfusch in der Firmware der BDP-Serie der nichts mit DLNA-Beschränkungen zu tun hat.

    Gruß

    rb2024

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •