Ergebnis 1 bis 4 von 4

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    New Member
    Points: 55, Level: 1
    Level completed: 5%, Points required for next Level: 95
    Overall activity: 8,0%

    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4
    Points
    55
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    BDP7700/12 DLNA und Feste IP /Streamingabbruch

    Hallo!

    Habe hier gleich mal ein zweites Problem.

    Ich habe im BD-Player mein Netzwerk über W-Lan eingerichtet. Zunächst "dynamisch" - obgleich ich in meinem Router dem Player stets eine feste IP zuordne. Wähle ich dann "PC-durchsuchen" werden meine Dateien gefunden und ich kann diese abspielen. Getest habe ich z.B. den Wild Medien Server.
    Leider gibt es Streaming-Probleme, da die Wiedergabe von Filmen in unregelmäßigen Abständen unterbrochen wird. Bislang konnte ich nicht einen Film durchsehen, ohne dass es einen Abbruch gab.

    Daher habe ich mich entschieden, eine feste IP zu vergeben (im BD-Player), da ich gelesen habe, dass es dann keine Probleme bei Streaming geben soll. Ich habe dann alle weiteren Einstellungen vorgenommen (Subnetzmaske, Gateway etc.) und die Einstellungen sind eigentlich richtig - dennoch wird mir nun auf einmal kein Medienserver mehr angezeigt - die Verbindung mit dem Netzwerk steht aber.

    Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

    - Player und Router und Medienserver sind natürlich im selben Netzwerk
    - keine Überschneidung IPs oder ähnliches
    - DLNA am Router ist natürlich auch aktivert
    - Firewall ist an mit den entsprechenden Ausnahmen für die Protokolle (ging vorher mit einer DynDNS ja auch)


    Ggf. würde ich auch wieder auf die "dynamische" IP umsteigen - wenn jemand eine Idee hat, wie die Streamingabbrüche verhindert werden können.
    - Signalstärke ist im jeden Fall in Ordnung. Mein TV hat z.B. noch nie Streamingabbrüche gehabt - leider kann der viel weniger Formate (Sony)

    Danke für Eure Hinweise.

  2. #2
    New Member
    Points: 183, Level: 2
    Level completed: 33%, Points required for next Level: 67
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    100 Experience Points31 days registered

    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Deutschland, Oldenburg
    Beiträge
    9
    Points
    183
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Amethist, ich befürchte das wird zu einer unendlichen Geschichte. Ich habe bei mir zunächst W-LAN auf N-Standard umgerüstet, dann musste ich einen alten Buffalo WLAN Empfänger auswechseln, erst dann konnte ich im Netzwerk anständing (PC oder Andoid Geräte) stramen. Selbst aufgezeichnete Fernsehsendungen konnte ich erst Ruckelfrei mit den Philips HMP5000/12 oder 7001 ansehen. Das geht echt Super, leider unterstützen die nur DD 2.0. Ich bin jetzt drauf und dran den BluRay Player anzuschaffen, dein Bericht schreckt mich jetzt ab.

  3. #3
    New Member
    Points: 55, Level: 1
    Level completed: 5%, Points required for next Level: 95
    Overall activity: 8,0%

    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4
    Points
    55
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    So da bin ich wieder.

    Hier lag offenbar ein falscher Alarm vor. Das der Player nach Umschaltung auf eine feste IP nichts mehr angezeigt hat - lag offenbar am Absturz des Gerätes. Nachdem ich testweise wieder auf die andere Einstellung gewechselt habe (DHCP+Dyn IP) hat er auch nichts gefunden - obwohl er das vorher konnte. Einmal Strom von Netz und wieder ein und schon war alles wieder da. Das kommt hoffentlich nicht oft vor...

    Danach habe ich mal den Medienserver gewechselt und Benutze nun Twonky - seit dem läuft es bei mir rund. Habe nun drei Filme geschaut und habe keinen Abbruch mehr gehabt. (Kann natürlich auch an Einstellungsproblemen am meinem PC gelegen haben).

    @gandalf1: Ich bin mit dem Player soweit zufrieden
    1.) wirklich sehr leise im laufenden Betrieb - das war für mich das Hauptargument - ich hatte vorher Player von LG ausprobiert - ohje - Tinitusalarm ! (ist kein Scherz)
    2.) Unterstützte Formate sind umfangreich - mein Sony meckert bei fast jeder Datei die ich ihm vorsetze - so wählerisch ist dieser hier lange nicht
    3.) diverse DVD, CDs und Blurays getestet - läuft ohne Abstürze und hat meiner Meinung nach ein gutes Bild
    4.) die übrigen Internetfunktionen nutze ich nicht sondern das geht über mein Sony (z.B. Lovefilm) und dazu kann ich nichts sagen

    Ich vermute der Player mag es nicht, wenn man in den Einstellungen rumfummelt. Einstellen wie mans braucht und dann so lassen.... sonst ist einmal Netzstecker ziehen angesagt.

    Bis auf die Anfangsprobleme hier hatte ich einmal einen Absturz beim Film Skyfall. Netzstecker ziehen und danach lief es - auch die sonst im Internet beschriebenen Probleme habe ich bisher nicht festgestellt - z.B. laufen bei mir Filme von Universal (Battleship). Jetzt wo das Streaming auch funktioniert werde ich den Player behalten. ich glaube wenn Du einen ganz neuen Player ausprobierst (aktuelle Produktion) ist es einen Versuch wert... die vielen negativen Kritiken im Internet haben mich zunächst auch abgeschreckt... Am besten kaufst Du dort wo es ein Rückgaberecht gibt - falls er Dir doch nicht gefällt

    Grüße

  4. #4
    New Member
    Points: 183, Level: 2
    Level completed: 33%, Points required for next Level: 67
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    100 Experience Points31 days registered

    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Deutschland, Oldenburg
    Beiträge
    9
    Points
    183
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Amethist, danke für deine ausführliche Antwort. Den Sony Player benutze ich ebenfalls für Love Film. Leider spielt er nicht alle Formate per Streaming ab. Ich bin älter und geizig. ich zeichne sehr viele Filme von Arte etc. in HD Qualität auf und speichere diese auf einem NAS Laufwerk. Nur die Philips HMP 5000 und HMP 7001 spielen diese im WLAN ruckelfrei ab. Hast du bei dir einen ähnlichen Netzaufbau und kannst mit dem BluRay Player *.Ts vom NAS Laufwerk abspielen? Wer hat noch Erfahrung.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •