Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    New Member
    Points: 19, Level: 1
    Level completed: 37%, Points required for next Level: 31
    Overall activity: 4,0%

    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2
    Points
    19
    Level
    1
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Bildprobleme 46PFL3807K

    Hallo Gemeinde,
    vorweg: ich habe irgendwie ein wenig Schwierigkeiten mein Anliegen sauber den einzelnen Unterkategorien des Forums zuzuordnen. Sollte ich also hier falsch sein, so bitte ich die Moderation den Beitrag entsprechend zu verschieben. Vielen Dank.

    Ich habe seit 2 Tagen im Betreff angegebenes Modell.

    Obwohl das Gerät Vieles für seine Preisklasse sehr gut macht, trüben leider 3 große Mankos den Filmspaß und ich überlege ernsthaft den TV zurück zugeben.

    1)
    Die Bildschärfe (nur HDMI Eingänge getestet, TV-Empfang interessiert uns nicht) ist viel zu stark. Selbst wenn man im Menu die Schärfe auf Stufe 0 stellt überzeichnet das Gerät starke Kontraste wie z.b. Konturen oder scharfe Linien immer noch derart stark, dass sich an den Rändern Halos und Schatten ausbilden. Das sieht man nicht nur bei Testbildern oder Videospielen sondern selbst am oberen und unteren Rand von Filmen mit 21:9 Seitenverhältnis.

    2)
    Farbwinkel. Ein leidiges Thema bei modernen TV-Geräten. Bei meinem Exemplar hat der Grundton 'blau' einen viel zu hohen rot/magenta Anteil. Weshalb sämtliche Blautöne im Vergleich zu einem kalibrierten Gerät völlig falsch dargestellt werden.
    Leider gibt es in den Menüs keine weitere Option einzelne Grundfarben einzustellen, was ich sehr bedauerlich finde. Das sollte heutzutage bei Markenherstellern Standard in allen Preisklassen sein, denn halbwegs korrekte Farbwiedergabe ist ein immenses Problem der Flachbildgeräte welches sich auch durch alle Preisklassen zieht.

    3)
    Farbtreue. Es ist unübersehbar, dass Farbtöne 'verfälscht' werden je nachdem was für ein Inhalt gerade im Bild ist. Das OSD meines Abspielgerätes benutzt Schrift in den Farben weiß, hellgrün und orange. Insbesondere das Orange variiert von einem satten Orangeton bis hin zu einem fast bleichen Gelbton, je nachdem was im Hintergrund gerade passiert. Sämtliche sog. Bildoptimierer, bei Philips Digital Crystal Clear genannt wenn ich mich gerade nicht irre, sind selbstverständlich ausgeschaltet.

    4)
    Fokus. Ein merkwürdiges Phänomen, was eigentlich nur durch irgendwelche (nicht abschaltbare?) Bildoptimierer kommen kann. Wir haben uns Bilder von Landschaftsaufnahmen angesehen. Dabei legt das Anzeigegerät in einer weiß unterlegten Box mit grauer Schrift am linken Bildrand Text über das Bild mit Informationen zum Bild etc. Bei manchen Bildern wurde der Text kurz nach Anzeigen des Bildes völlig unscharf. So unscharf, dass der Text kaum noch zu lesen war. Hat man zum nächsten Bild geschaltet war der Text wieder gestochen scharf. Schaltete man wieder zu diesem einen Bild zurück, war der Text ebenfalls scharf wurde aber Sekundenbruchteile später wieder völlig unscharf.

    Mir ist durchaus bewusst, dass diese Modellreihe zum unteren Ende der Skala gehört. Dennoch bieten andere Hersteller auch am unteren Rand der Modellpalette dort deutlich mehr Einstellungsoptionen. Gibt es irgendwie noch weitere Einstellungsoptionen. Habe ich in den Menüs ev. etwas übersehen oder habe ich einfach ein schlecht ab Werk justiertes Gerät erwischt? Insbesondere die extreme Überschärfe irritiert mich gewaltig.

    Falls es von Belang ist: FW Version ist T923E 2.16, PQ V0.28, AQ V0.03

    Freue mich auf Kommentare, Anregungen und natürlich Hilfen.

  2. #2
    Moderator
    Points: 5.677, Level: 22
    Level completed: 26%, Points required for next Level: 373
    Overall activity: 99,7%
    Achievements:
    OverdriveTagger Second Class1 year registered5000 Experience Points
    Avatar von Philips - Lucas
    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    Germany
    Beiträge
    364
    Points
    5.677
    Level
    22
    Danke
    1
    Thanked 82 Times in 48 Posts
    Hallo Timbu,

    Willkommen im Forum und vielen Dank für deinen Beitrag!

    Die 3000er Serie bietet im Vergbleich zu den höheren Serien deutlich weniger Einstellmöglichkeiten was die Videoparameter (Bildtemperatur, Farben, Bildoptimierung usw.) betrifft. Auch ist die Videoengine eine völlig andere als bei den höheren TV Serien aus unserem Haus. In der Tat sehen wir die 3000er Modelle als Einstiegsmodelle für Kunden mit einfachen Ansprüchen an. Zusätzlich müssen wir die Hardware irgendwo abspecken um ein 46" Modell im preiswerten Rahmen anbieten zu können.

    Wenn ich deine Rezension so lese, sehe ich, dass du schon genau weißt welche Bildqualität du erreichen willst. Hier muss ich jedoch sagen, ist die 3000er Serie schlicht nicht das Gerät welches deiner Vorstellung gerecht werden wird.

    Ich weiß es ist sicher nicht unbedingt die Aussage die du erwartest aber ich würde wirklich empfehlen, dass du vielleicht die Zollgröße etwas kleiner wählst aber dafür eine höhere Modellserie wählst (z.B. ab 5000er Serie)

    Zur Info: Die 2012er Modelle werden aktuell sehr günstig angeboten, so dass du wirklich Leistungsfähige TVs von uns zu einem fairen Budget kaufen kannst. Als Beispiel sehe ich gerade, dass der 40PFL5507K/12 aktuell online nahezu im selben Preissegment wie dein 46PFL3807K/12 angeboten wird. Der 5507er bietet hier schon eine deutlich höhere Videoperformance und mehr Einstellungsvielfalt.

    Ich hoffe du siehst meinen Tipp nicht nur als "Werbung" sondern als ernst gemeinten Rat.

    Dank & Gruß,
    Lucas
    TV Forum Moderator

  3. The Following User Says Thank You to Philips - Lucas For This Useful Post:

    Timbu (03-15-2013)

  4. #3
    New Member
    Points: 19, Level: 1
    Level completed: 37%, Points required for next Level: 31
    Overall activity: 4,0%

    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2
    Points
    19
    Level
    1
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Lucas,

    vielen Dank für die ehrliche Antwort. Ich weiß dies zu schätzen und werde mich ggf. bei einer anderen Modellreihe umsehen. Sicher hast Du recht, dass meine Ansprüche mit der Leistung des Gerätes hier in gewissem Maße kollidieren. Das diverse Einstellungsoptionen in der Preisklasse dem Rotstift zum Opfer gefallen sind mag ich noch einsehen. Auch wenn ich persönlich dafür lieber andere Dinge gestrichen hätte, aber man kann sich die Dinge nicht immer aussuchen.

    Auf der einen Seite kann mich das Display wirklich überzeugen wenn es um den Schwarzwert und das Durchzeichnen dunkler Details im Bild geht. Entsprechend korrekt eingestellte Werte für Beleuchtung, Kontrast und Helligkeit natürlich vorausgesetzt.

    Auf der anderen Seite habe ich wirklich Schwierigkeiten, dass das Schärfeproblem so 'gewollt' ist und ein Kompromiss ob des günstigen Gerätepreises darstellt. Insbesondere nachdem wir zwischenzeitlich nochmal ein bisschen mit der Xbox experimentiert haben und dieser Effekt hierbei extrem aufgefallen ist.

    Ich füge mal zwei Bilder hier ein. Im ersten Bild sieht man das 'Normale' Bild wobei der Text auch leicht überscharf wirkt. Der zweite Hintergrund hat dagegen starke Konturen und das Bild verschwimmt Sekundenbruchteile nachdem der Hintergrund gezeigt wird:

    Bild1:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6591.jpg
Hits:	63
Größe:	185,2 KB
ID:	766

    Bild2:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6590.jpg
Hits:	59
Größe:	181,5 KB
ID:	765

    Ich gebe zu bedenken, dass die Kamera durch den leider nicht abschaltbaren Autofokus die Unschärfe des zweiten Bild auszugleichen versucht. Auf dem Schirm ist der Text WESENTLICH unschärfer als auf diesem Foto. Dennoch denke ich ist der Unterschied zwischen beiden Aufnahmen immer noch überdeutlich. Wenn ich übrigens die Schärfe nicht auf 0 sondern auf 10 (Mittelstellung bzw. Standard) setze, ist die Differenz kaum wahrnehmbar, dafür aber das Bild dann generell viel zu stark überzeichnet.

    Also ich weiß nicht wie es euch geht, aber fällt das nicht wirklich schwer zu glauben, dass das 'gewollt' ist und nicht ev. doch ein Fehler im Bildprozessor für die Schärferegulierung ist?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •