Warum schreibt Philips z.B. in seinem Benutzerhandbuch für den Blueray BDP7700, das "mkv" Dateien abgespielt werden können? Dann müsste ich ja theoretisch über den BDP auf meinen TV die Filme abspielen können. Dem ist aber nicht so.
@glotze
Deine Aussage verstehe ich nicht so ganz. Bei den neuen TV-Modellen von Philips wird also unnötigerweise Twonky angeboten (was das PC System richtig in die Knie zwingt). Wozu soll ich denn einen zusätzlichen Mediaserver aufspielen? Wie ist es denn mit den NAS-Servern, nach meinem Kenntnisstand spielen diese fast alles ab, aber dort ist auch "nur" ein Server installiert mit entsprechenden Codec's. Bitte verbessere mich, falls mein Wissen falsch ist.
@toengel
Mit welcher Begründung sollte es über den USB besser laufen? Irgendwo habe ich sinngemäss gelesen, dass die Quelle keine Rolle spielt, da dem TV die "Videounterstützung", eben die entsprechenden Codec's, fehlen.
@raven
Welche Version von Twonky hast du?

P.S.: Ich kann leider nicht irgenwelche Ratschläge sofort umsetzen, da ich z.Zt. nur am WE daheim bin.