Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
  1. #1
    Bronze Member
    Points: 168, Level: 2
    Level completed: 18%, Points required for next Level: 82
    Overall activity: 9,0%
    Achievements:
    100 Experience Points31 days registered

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    13
    Points
    168
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Angry Exprelia, HD8854/01 Kurz und Schmerzvoller Leidensweg

    Hallo,

    nach 13 Jahren überaus positiver Erfahrung mit einem Vollautomaten Saeco Royal Exklusiv wollten wir uns mal eine neue Maschine gönnen.
    Die Exprelia, HD8854/01 gefiel uns auf anhieb. Aber dann ging es los.

    Die Kaffee Pads kommen nur als matsch in den Satzbehälter. Trotz Einstellung eines Groben Mahlgrades. Nach zig Kaffee keine Besserung in Sicht.

    Der Füllstand ist immer unterschiedlich. Egal was man macht irgendwie passt das nicht.

    Dann fangen die Tassen an zu Wandern wenn man einen Kaffee zieht. Hier mal ein Video: Das Video ist noch harmlos. Eine Tasse ist samt Kaffee runtergefallen. Wer macht das nun Sauber.

    Das beste kommt noch, Ich habe die Maschine am 30.03.13 gekauft. Habe diese erst am 03.04.13 ausgepackt. Am 08.04.13 Reklamiert und siehe da leider zu Spät für einen direkt Austausch. Auch Phillips sagt die muss zur Reparatur und ist dann mal locker 14 Tage Weg. echt toller Service. Das bei einer neuen Maschine.
    Heute geht die Kiste zur Reparatur.

  2. #2
    Bronze Member
    Points: 168, Level: 2
    Level completed: 18%, Points required for next Level: 82
    Overall activity: 9,0%
    Achievements:
    100 Experience Points31 days registered

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    13
    Points
    168
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Was ich ganz Vergessen habe.
    Warum gibt es keinerlei Kulanz für eine Schnelle Abwicklung??

  3. #3
    Superuser
    Points: 43.312, Level: 64
    Level completed: 28%, Points required for next Level: 938
    Overall activity: 100,0%
    Achievements:
    Recommendation First Class1 year registeredOverdrive25000 Experience PointsTagger First Class
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    4.143
    Points
    43.312
    Level
    64
    Danke
    278
    Thanked 334 Times in 299 Posts
    Tachchen,

    also Matsch im Behälter ist nix neues: http://www.supportforum.philips.com/...em-feucht-nass

    Toengel@Alex

  4. #4
    Bronze Member
    Points: 168, Level: 2
    Level completed: 18%, Points required for next Level: 82
    Overall activity: 9,0%
    Achievements:
    100 Experience Points31 days registered

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    13
    Points
    168
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von Toengel Beitrag anzeigen
    Tachchen,

    also Matsch im Behälter ist nix neues: http://www.supportforum.philips.com/...em-feucht-nass

    Toengel@Alex
    Ja das hatte ich schon gelesen. Ist schon ein starkes Stück wie man so mit die Qualität runter bekommt. Unsere Maschine hat noch nicht mal 7 Tage hinter sich.

    Meine alte Maschine funzt immer noch. Wir wollten doch nur eine Milchschaum Funktion.

    Was ich verlange ist nur eine funktionstüchtige Maschine und zwar sofort.

  5. #5
    Bronze Member
    Points: 168, Level: 2
    Level completed: 18%, Points required for next Level: 82
    Overall activity: 9,0%
    Achievements:
    100 Experience Points31 days registered

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    13
    Points
    168
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo,

    unsere Maschine ist nach einer Rekord Reparaturzeit von einer Woche wieder bei uns eingetroffen.
    Das Mahlwerk wurde eingestellt und ein Software-Update durchgeführt. Nach ca.7 Tassen Kaffee wieder nur matsch im Satzbehälter und die Tassen wandern immer noch. Was soll denn nun passieren???? Würde mich mal über ein Statement vom Philips Team hier freuen.

  6. #6
    Gold Member
    Points: 1.239, Level: 9
    Level completed: 45%, Points required for next Level: 111
    Overall activity: 36,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    213
    Points
    1.239
    Level
    9
    Danke
    3
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Hallo jsto,

    hast Du mal getestet, ob bei einer mittleren Mahlgradeinstellung die Pucks nach einigen Bezügen trockener werden und die Pumpe leiser wird und weniger vibriert?

    Nach deinem Video treten die Vibrationen erst auf, wenn die Pumpe ihre Arbeit beginnt.

    Gruß
    Wolle

  7. #7
    Moderator
    Points: 4.813, Level: 20
    Level completed: 41%, Points required for next Level: 237
    Overall activity: 63,0%
    Achievements:
    Overdrive1000 Experience Points1 year registered
    Avatar von Philips - Cindy
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    1.696
    Points
    4.813
    Level
    20
    Danke
    0
    Thanked 65 Times in 65 Posts
    Hallo jsto,

    teste bitte erst mal den Tipp von Wolle aus und teile uns mit, ob Verbesserungen sichtbar sind.

    Liebe Grüße Cindy

  8. #8
    Bronze Member
    Points: 168, Level: 2
    Level completed: 18%, Points required for next Level: 82
    Overall activity: 9,0%
    Achievements:
    100 Experience Points31 days registered

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    13
    Points
    168
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo,

    Der Mahl grad macht keinen unterschied. Wenn ich vorne am Auslauf die Fluss Geschwindigkeit reguliere ändern sich die Vibrationen.
    Starkes Aroma = wenig Vibrationen
    Leichtes Aroma = starke Vibrationen

    Leider ist der Support auch nicht auf das Thema eingegangen:
    Füllstand der Tassen ist immer unterschiedlich, Kaffeemehl wird sehr matschig ausgeworfen, obwohl der Mahlgrad gröber eingestellt wurde, Tassen wandern bei Kaffeebezug

    Auszug aus Lieferschein: \\ Gerät auf Fehlerangabe des Kunden und alle Funktionen geprüft --- --- Mahlwerk eingestellt --- Reparaturgerät auf techn. Daten geprüft --- Softwareupdate durchgeführt --- Bitte beiliegende Kundeninformation bezüglich des Mahlwerks beachten! --- Bitte beiliegende Kundeninformation bezüglich der Flüssigkeiten beachten! --- --- Gerät überprüft und gereinigt --- VDE Prüfung durchgeführt --- ---

    Dann ist uns heute noch was sehr unangenehmes aufgefallen:
    Die Maschine stoppt den Bezug von Kaffee wenn sie der Meinung ist das nicht mehr genug Wasser im Tank ist. Obwohl das noch der Fall ist ca.20% Wasserstand. Wer bitte Programmiert den so was??? Der Bezug sollte zu ende geführt werden. So was es bei meiner alten Maschine die nie leergelaufen ist.

    Nun die Frage Überhaupt:
    Habe ich ein Montagsgerät oder ist das normal.....???

  9. #9
    Moderator
    Points: 4.813, Level: 20
    Level completed: 41%, Points required for next Level: 237
    Overall activity: 63,0%
    Achievements:
    Overdrive1000 Experience Points1 year registered
    Avatar von Philips - Cindy
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    1.696
    Points
    4.813
    Level
    20
    Danke
    0
    Thanked 65 Times in 65 Posts
    Hallo jsto,

    was passiert denn, wenn du deine Maschine auf einen anderen Untergrund stellst? Wandern die Tassen noch immer so stark und bemerkst du eine Veränderung an dem Füllstand?

    Ich empfehle dir zuerst einen Reset. Stelle bitte deine Maschine auf Werkseinstellung zurück. Danach stelle bitte den Mahlgrad auf mittig und das SBS auf die größte Stufe. Stell bitte auch die Kaffeemenge auf die größte Stufe, also auf 3 Bohnen. Nach ca. 30 Tassen, sollte sich die Feuchtigkeit im Puck verringert haben und das Verhalten mit dem Füllstand sich verbessert haben.

    Liebe Grüße Cindy

  10. #10
    Gold Member
    Points: 1.239, Level: 9
    Level completed: 45%, Points required for next Level: 111
    Overall activity: 36,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    213
    Points
    1.239
    Level
    9
    Danke
    3
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Hallo Cindy,

    hör Dir doch noch einmal genau die Geräusche im Video von jsto an.
    Bei Beginn des Brühvorgangs höre ich Luftgeräusche.
    Könnte nicht Luft im System die Ursache für die Vibrationen sein??

    Gruß
    Wolle

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •