Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35
  1. #11
    Bronze Member
    Points: 288, Level: 3
    Level completed: 38%, Points required for next Level: 62
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    11
    Points
    288
    Level
    3
    Danke
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Hallo Tino,
    es stimmt, unmittelbar nach dem Werksreset hat der Player auch wunderbar funktioniert, aber die ersten "Aufhänger" folgten dann am nächsten Tag. Man kann also sagen, dass sich der Player in regelmäßigen Abständen aufhängt und auf nichts mehr reagiert. Es reicht manchmal schon, wenn man nachdem man sich über Net TV einen Film angeschaut hat und man will zurück zum Home-Menü und eine Blue-R laden, kann auch DVD sein, der Player dann einfach dieses Medium nicht mehr abspielen will. Software also immer noch eine Zumutung. Hier muss schnellstens was passieren.
    Doch nun zu den Vibrationen. Ich habe gestern einige verschiedene Medien nacheinander eingelegt und angespielt. Die stärksten Vibrationen treten immer bei qualitativ hochwertigen 3D-Filmen auf, wie z.B. "Avatar". Bei diesem Film läuft der Player zur absoluten Hochform auf. Bei diesen Geräuschen macht es keinen Spass mehr, sich diesen Film anzuschauen. Es heist schon etwas, wenn ein Schrank aus massiver belgischer Eiche in Schwingungen gerät. Bei den anderen 3D-Filmen, die ich gestern getestet habe, war der Geräuschpegel nicht ganz so gross. Normale Blueray (ganz leichte Vibrationen), bei DVD und Musik-Cd´s sind keine Vibrationen hörbar. In dem gleichen Schrank hatte ich bis vor einem halben Jahr den BDP 7600 stehen, dieser hat zwar beim Einlesen der Avatar 3D-CD auch einen Gang höher geschaltet, aber da hat nichts gebrummt oder Vibriert.
    Ich kann ganz klar festhalten, ein würdiger Nachfolger ist der 7700 gegenüber dem 7600 bei weitem nicht. Das fängt bei der Qualtät des Gehäuses an und hört bei der SW auf. Zum Glück habe ich ja noch den 7600.
    Sollte sich in den nächsten vier Wochen nichts ändern, werde ich mich wohl wieder von dem Gerät trennen.

    Gruss Hardy

  2. #12
    New Member
    Points: 114, Level: 1
    Level completed: 64%, Points required for next Level: 36
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    4
    Points
    114
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Tino,
    zunächst möchte ich Deine Frage beantworten:
    Ich betreibe den BDP7700 an einem Philips 32PF7331. Wie schon erwähnt habe ich keine Möglichkeiten gefunden am TV das verzerrte Bild irgendwie einzustellen. Vielleicht hast Du ja noch eine konkrete Idee!?
    Ich habe inzwischen auch Deinen Hinweis der erneuten Einspielung der V3.71 Firmware vom USB-Stick verfolgt. Tatsächlich lässt sich die Firmware ein weiteres Mal einspielen. Leider hat das keinerlei Änderung in den Fehlerbildern (Aufhänger usw) zur Folge, trotz Reset.
    Das sich die Firmware so einfach "überschreiben" lässt, bringt mich (als IT-Profi) zu der Ansicht das sich die ältere Firmware genauso einspielen lassen würde, wenn man Sie denn von Philips bekäme... das bestätigen ja auch andere Benutzer hier im Forum denen die Firmware noch vorlag.
    Inzwischen wird die so viel gescholtene Firmware V3.71 schon wieder fast drei Monate von Euch unverändert angeboten, eine Korrektur erfolgt bisher nicht. Das Gerät steht quasi kaum nutzbar im Regal.
    Da kann ich mich dem Vorredner "ess031" nur anschliessen: Das ist kein der Firma Philips würdiges Gerät! Auch der Support beschränkt sich auf Standards wie "Mach mal Werksreset" oder "Schick mal in Reparatur". Da hätte ich mehr erwartet!
    Werde wohl mal bei meinem Händler nach Wandlung fragen müssen...

    Gruss Tommy

  3. #13
    Bronze Member
    Points: 322, Level: 3
    Level completed: 72%, Points required for next Level: 28
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    31 days registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    nicht auf dem Mars
    Beiträge
    14
    Points
    322
    Level
    3
    Danke
    2
    Thanked 12 Times in 2 Posts
    Auch ich muss mich leider mal wieder über die Philips Produkte beschweren. Meinen Vorrednern kann ich nur beipflichten. Seit neuestem funktioniert der schnelle Vorlauf ab 4- fach nicht mehr, sonst verlässt er den Film. Wie schon erwähnt auch ein rückwärts erzielt das gleiche Resultat. Manchmal hängt sich das Gerät einfach so auf, erkennt die USB-Platte nicht mehr, erst nach einem Trennen vom Stromnetz und erneutem hochlaufen. Dies ist ein unhaltbarer Zustand. Bei solch einer Qualität und Ignoranz des Kunden werde ich mir wirklich überlegen müssen, ob es in Zukunft wieder ein Philips Gerät sein soll. Da brauch man sich nicht wundern, das Philips dieses Marktsegment auch verkauft und somit den Asiaten den Medienbereich überlässt.
    Gruss
    apeman

  4. #14
    Bronze Member
    Points: 1.849, Level: 11
    Level completed: 99%, Points required for next Level: 1
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Österreich, Wien
    Beiträge
    15
    Points
    1.849
    Level
    11
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von tommy3333 Beitrag anzeigen
    Inzwischen wird die so viel gescholtene Firmware V3.71 schon wieder fast drei Monate von Euch unverändert angeboten, eine Korrektur erfolgt bisher nicht. Das Gerät steht quasi kaum nutzbar im Regal.
    Da kann ich mich dem Vorredner "ess031" nur anschliessen: Das ist kein der Firma Philips würdiges Gerät! Auch der Support beschränkt sich auf Standards wie "Mach mal Werksreset" oder "Schick mal in Reparatur". Da hätte ich mehr erwartet!
    Ich bin der selben Meinung und ich möchte noch dazusagen, dass meine Entäuschung bezüglich Philips mich auch schon ganz konkret zu einem anderen Kaufverhalten gebracht hat. Ich wollte zum 50er Geburtstag meinen 5 Jahre alten 42PFL9603 Fernseher ersetzen. Aber ich habe es schließlich nicht gmacht und bin statt dessen lieber auf Urlaub gefahren. Ob und wann ich mir einen neuen Fernseher kaufe, und ob es wieder ein Philips wird (ich mag halt das Ambilight) kann ich jetzt noch nicht sagen.

    Und ja, es ist möglich, die Firmware wieder downzugraden, ich habe das selbst gemacht (bei mir hat es jedenfalls funktioniert, wenn es bei jemand anderen nicht klappt, übernehme ich keine Haftung für den Schaden). Aber die Lösung kann das wohl nicht sein, auf eine Firmware Version 3.53 zurückzusetzen, die über ein halbes Jahr alt ist und selbst Bugs enthält.
    Geändert von Peter.Sil (06-07-2013 um 04:13 PM Uhr) Grund: Mein Fernseher ist schon 5 und nicht 4 Jahre alt.

  5. #15
    New Member
    Points: 70, Level: 1
    Level completed: 20%, Points required for next Level: 80
    Overall activity: 2,0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    5
    Points
    70
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 4 Times in 1 Post
    Auch wenn es langsam anödet, aber ich habe meinen Player jetzt wenige Tage und kämpfe mit dem Aufhäng-Problem. Es ist unsäglich und eine Frechheit, den Verbraucher so zu verarschen. Qualität ist, wenn der Kunde wieder kommt, nicht das Produkt! Meinen Player könnt Ihr wieder haben!

  6. #16
    Moderator
    Points: 25.743, Level: 49
    Level completed: 20%, Points required for next Level: 807
    Overall activity: 4,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registeredTagger Second Class25000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4.501
    Points
    25.743
    Level
    49
    Danke
    55
    Thanked 162 Times in 142 Posts
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Fehlerbeschreibungen!
    Da ich davon ausgehe, dass bei euren Playern die Firmwareversion v3.71 installiert ist und Werksreset bzw. Netztrennung wahrscheinlich mehrfach durchgeführt wurde, habe ich eure Beschreibungen an die Entwicklungsabteilung weitergeleitet. Sobald ich eine Antwort zu euren einzelnen Posts habe, informiere ich euch.

    Ich rate euch nach wie vor von einem Downgrade der Firmware ab, es kann sein, dass der Player danach gar nicht mehr funktioniert, da die Firmware je nach Version auch Veränderungen enthält, die nicht Rückgängig gemacht werden können.

    Liebe Grüße - Tino
    Forum Moderator

  7. #17
    New Member
    Points: 70, Level: 1
    Level completed: 20%, Points required for next Level: 80
    Overall activity: 2,0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    5
    Points
    70
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 4 Times in 1 Post
    [QUOTE=Philips - Tino;44572]Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Fehlerbeschreibungen!
    Da ich davon ausgehe, dass bei euren Playern die Firmwareversion v3.71 installiert ist und Werksreset bzw. Netztrennung wahrscheinlich mehrfach durchgeführt wurde, habe ich eure Beschreibungen an die Entwicklungsabteilung weitergeleitet. Sobald ich eine Antwort zu euren einzelnen Posts habe, informiere ich euch.

    Das wird nur meinen Leidensgenossen helfen, für mich ist dies unnötig, da hätte sich die Entwicklungsabteilung schon sehr viel länger und früher Gedanken machen müssen. Daher ziehe ich für meine Person die Konsequenzen aus diesem Debakel und gebe das Gerät meinem Händler zurück. So schnell wird die Firma Philips nicht wieder auf meiner Einkaufsliste landen!

  8. #18
    Bronze Member
    Points: 873, Level: 7
    Level completed: 62%, Points required for next Level: 77
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    500 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    23
    Points
    873
    Level
    7
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Ich habe auch sehr viele Hänger, vor allem direkt nach dem Start einer DVD, oder wenn man das Gerät aus mit den Tasten am Gerät aus dem standby holt. Mit der FB funktioniert es besser. Ggf. kann es auch an der DirectLink (oder wie das heißt) Verbindung mit dem TV hängen. Am besten nur ein Gerät bedienen, dann klappt es.

    Mein Trick ist aktuell: Player anschalten, DVD rein und warten bis er startet und den TV automatisch aktiviert, dann klappt es oft, aber leider bleibt der player auch oft hängen.

    Grüße Fireball

  9. #19
    New Member
    Points: 70, Level: 1
    Level completed: 20%, Points required for next Level: 80
    Overall activity: 2,0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    5
    Points
    70
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 4 Times in 1 Post

    BDP 7700/12 und DVDs

    Hallo Fireball,
    das fällt mir allerdings auch auf, dass die Hänger nur beim Abspielen von DVDs geschehen, der Player zeigt nur "Play". keine Spielzeit oder sonstwas an und läuft einfach durch, lässt sich aber weder mit FB noch am Gerät bedienen. Ich probier das mal mit dem Ausschalten der DirectLink-Verbindung.
    ABer noch einmal: ein großer Mist, dass wir zahlende Kunden uns darüber den Kopf zerbrechen müssen, anstatt Hinweise, wenn nicht gar Lösungen vom Hersteller zu bekommen.

  10. #20
    Bronze Member
    Points: 873, Level: 7
    Level completed: 62%, Points required for next Level: 77
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    500 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    23
    Points
    873
    Level
    7
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Tja, das ist alles nicht so einfach mit der Qualität ;-)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •