Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    New Member
    Points: 46, Level: 1
    Level completed: 92%, Points required for next Level: 4
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class7 days registered

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    5
    Points
    46
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Question Signalqualität (DVB-C) halbiert wenn AV Receiver an

    Hallo,
    mein AV-Receiver ist über HDMI an den Philips 42PFL5405H/12 angeschlossen. Über ARC wird der sound am Receiver ausgegeben. Das Unitymeida Signal wird über das Philips CI Modul empfangen. Wenn ich zum Beispiel ARD, ZDF, DMAX ist alles in Ordnung. Sobald ich aber RTL, Prosieben, Sat1 usw. einschalte wird die Signalqualität halbiert und ich habe Pixelfehler und Tonaussätzer. Schalte ich den AV-Receiver aus ist die Signalqualität wieder im grünen bereich, bei ca. 75 und das Bild und der Ton laufen problemlos.
    Woran kann das liegen? Meiner Meinung nach nicht am AV-Receiver, da der ja nichts mit dem Bild macht bzw. auch nicht das CI Modul selbst verwenden sollte.

    Achso, die aktuellste Firmware ist installiert.

    Ich hoffe mir kann jemand helfen.
    Geändert von helschaee (04-17-2013 um 07:59 AM Uhr)

  2. #2
    Superuser
    Points: 7.550, Level: 25
    Level completed: 46%, Points required for next Level: 600
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.276
    Points
    7.550
    Level
    25
    Danke
    9
    Thanked 452 Times in 366 Posts
    Klassischer Fall von Störstrahlung auf bestimmten Frequenzen. Es gibt drei Möglichkeiten.
    1.
    Der TV ist schlecht designt, z.B. schlechtes Leiterplattenlayout bezüglich Störeinstrahlung innerhalb des TV. Da kannst du nichts machen, da hilft auch kein Firmwareupdate. Ist aber sehr unwahrscheinlich.
    2.
    Die Störstrahlung nimmt der TV von außen über das Antennenkabel auf. Hier hilft ein besser geschirmtes Antennenkabel. Wahrscheinlich ist das HDMI-Kabel auch nicht in Ordnung bezüglich Abschirmung. Anderes HDMI-Kabel könnte auch helfen. Probiere mal eine andere Position der beiden Kabel, dass sie nicht nah beieinander und parallel verlaufen, das könnte schon helfen.
    3.
    Dein AV-Receiver ist nicht in Ordnung und "spielt HF-Generator", also er erzeugt eine Störstrahlung, die weit über den Normen liegt.

    Geh aber mit Logik auf Fehlersuche, damit du weißt, woran es liegt. Schalt am TV einen gestörten Sender ein und beobachte die Signalqualität, während du experimentierst. Zieh erst mal nur den HDMI-Stecker aus dem TV, ohne die Lage des HDMI-Kabels zu verändern. Dann steck ihn wieder an den TV und verändere die Lage von HDMI-Kabel zu Antennenkabel. Wenn auf dem Antennenkabel kein Abschirmmaß drauf steht, ist es sowieso Dreck. Kannst ja auch erst mal EasyLink ausschalten und dann auf die Signalqualität schauen.

  3. #3
    New Member
    Points: 46, Level: 1
    Level completed: 92%, Points required for next Level: 4
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class7 days registered

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    5
    Points
    46
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo glotze,
    danke für deine Antwort.

    Ich habe weiter getestet und konnte das Problem eingrenzen. Wenn ich den Strom ausstelle und dann den Fernseher im Fernseh "Modus" (Homemenü - Fernsehen) starte, dann laufen alle Sender ohne Probleme auch mit eingeschaltetem AV-Receiver. Sobald ich dann aber über das Homemenü auf den HDMI1 (Receiver anschluss) wechsel um zum Beispiel die PS3 zu nutzen und dann wieder auf Fernsehen wechsel, dann treten die Fehler auf. Dann schalte ich komplett aus (auch den Strom). Wenn ich dann wieder starte läuft es wieder. Ich muss aber im Fernsehmodus starten. Solange ich mit dem HDMI Port ausgewählt starte, treten die Fehler im Fernsehmodus auf.
    Deswegen schließe ich ein Problem der Kabel aus.
    EasyLink ausschalten bringt auch keine Besserung.

    Hier mal ein auszug aus dem Signal Menü:
    Sinalstärke:74 (schankt 78)
    Signalqualität: 0-ca.28 (Schankend, hauptsächlich aber im roten Bereich. Manchmal gelb.) (BER:0.0 X 1E-6 und andere wie BER:17050.42.0 X 1E-6 usw.)

  4. #4
    Superuser
    Points: 7.550, Level: 25
    Level completed: 46%, Points required for next Level: 600
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.276
    Points
    7.550
    Level
    25
    Danke
    9
    Thanked 452 Times in 366 Posts
    Es kann trotzdem an beiden Kabeln, dass sie nicht ordentlich geschirmt sind. Das halte ich für sehr wahrscheinlich. Du hast an HDMI1-ARC den Receiver angeschlossen.
    Sobald ich dann aber über das Homemenü auf den HDMI1 (Receiver anschluss) wechsel um zum Beispiel die PS3 zu nutzen
    Wo kommt jetzt die PS3 auf einmal her? Was hat die mit HDMI1 zu tun? Wird die über den Receiver zum TV durchgeschleift? Wieso schließt du die PS3 nicht an HDMI2 an, wegen Ton über Receiver?

    Was ist ein Philips CI Modul? Du meinst den CI+-Steckplatz. Das Modul (CAM) ist bestimmt nicht von Philips. Sind nur Sender gestört, die über das Modul entschlüsselt werden? Die von dir genannten Sender gibt es doch jetzt unverschlüsselt. Oder meinst du die HD+-Sender?

  5. #5
    New Member
    Points: 46, Level: 1
    Level completed: 92%, Points required for next Level: 4
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class7 days registered

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    5
    Points
    46
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich werde deine beschreibenen Kabeltests noch durchführen und Rückmeldung geben.

    Zitat Zitat von glotze Beitrag anzeigen
    Du hast an HDMI1-ARC den Receiver angeschlossen.
    Wo kommt jetzt die PS3 auf einmal her? Was hat die mit HDMI1 zu tun? Wird die über den Receiver zum TV durchgeschleift? Wieso schließt du die PS3 nicht an HDMI2 an, wegen Ton über Receiver?
    Genau. Am HDMI1-ARC ist der Receiver angeschlossen. Die PS3 wird durch den Receiver durchgeschleift. (Sollte nur ein beispiel sein.) Genau, die PS3 ist am Receiver wegen dem Ton.

    Mit CI Modul meine ich die Hardware die im TV, das Antennensignal annimmt und die Sender anzeigt bzw. wiedergibt. Genau, es sind die unverschlüsselten, die Probleme bereiten (Aber ja nicht alle). Ich verwende nicht die "Chipkarte" von Unitymedia. Ich schaue nur unverschlüsselte Sender.

  6. #6
    Superuser
    Points: 7.550, Level: 25
    Level completed: 46%, Points required for next Level: 600
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.276
    Points
    7.550
    Level
    25
    Danke
    9
    Thanked 452 Times in 366 Posts
    Also die Verschlüsselungssache fällt weg. Die Störung tritt auf, sobald der HDMI-Handshake an HDMI1-ARC durchgeführt wurde, egal, ob die PS3 oder noch was anderes oder gar nichts an dem Receiver dranhängt?
    Was passiert, wenn du bei gestörtem Fernsehbild den Receiver vom Strom trennst?
    Was passiert, wenn du bei gestörtem Fernsehbild die HDMI1-Verbindung kappst und dann wieder herstellst?

  7. #7
    New Member
    Points: 46, Level: 1
    Level completed: 92%, Points required for next Level: 4
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class7 days registered

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    5
    Points
    46
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo glotze,
    das Problem hat sich erledigt. Ich habe das Antennenkabel mgl. weit von anderen Kabeln bzw. dem HDMI Kabel verlegt. So wie du ja schon vorgeschlagen hast. Nun ist die Signalqualität wieder normal.
    Danke dir!

    Das einzige Problem ist, dass ich sporadisch kurze Tonaussetzer habe. Schalte ich die Audiosprache von "Digital Deutsch" auf "Deutsch", gibt es keine aussetzer. Die Tonaussetzer sind auch nicht auf allen Sendern. Nur auf ZDF, RTL, Sat.1 und Pro7 usw. DMAX und ARD zum Beispiel sind normal.
    Kann man leider nicht so gut Testen, da wie gesagt nur sporadisch auftriitt.

  8. #8
    Superuser
    Points: 7.550, Level: 25
    Level completed: 46%, Points required for next Level: 600
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.276
    Points
    7.550
    Level
    25
    Danke
    9
    Thanked 452 Times in 366 Posts
    Tonaussetzer haben hier mehrere Leute im Forum, wenn es DolbyDigital ist. Kann sein, dass Philips hier noch nachbessern muss. Kauf dir trotzdem ein ordentlich geschirmtes Antennenkabel.
    mgl. weit von anderen Kabel bzw. dem HDMI Kabel verlegt
    ist Murks.

  9. #9
    New Member
    Points: 46, Level: 1
    Level completed: 92%, Points required for next Level: 4
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class7 days registered

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    5
    Points
    46
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hi glotze,
    ich habe bei der neusten Firmware im Homemenü, Konfiguration, Sendereinstellungen, Sprachen, bevorzugtes Audioformat auf Standard eingestellt. Damit hatte ich bei meinem letzten Test auf ZDF keine Tonaussetzer.
    Den Rat mit dem Kabel werde ich befolgen.
    Danke noch mal.

  10. #10
    Superuser
    Points: 7.550, Level: 25
    Level completed: 46%, Points required for next Level: 600
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.276
    Points
    7.550
    Level
    25
    Danke
    9
    Thanked 452 Times in 366 Posts
    Wenn ein Sender mehrere Audiostreams sendet, dann "schaut" der TV unter bevorzugtes Audioformat und bevorzugte Audiosprache nach und wählt die darin eingestellte Audiosprache in Kombination mit dem Audioformat. Das gilt global für alle Sender. Willst du für einen Sender eine andere Audiospur/sprache als Standard einstellen, dann musst du das manuell für diesen Sender unter Audiosprache (Options-Taste) bei laufendem Sender umstellen, der TV merkt sich das.
    Geändert von glotze (04-25-2013 um 03:10 PM Uhr)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •