Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 76
  1. #31
    Silver Member
    Points: 1.719, Level: 11
    Level completed: 57%, Points required for next Level: 131
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    64
    Points
    1.719
    Level
    11
    Danke
    5
    Thanked 23 Times in 13 Posts
    Hallo,

    das ist natürlich ein bitterer Teufelskreis, denn ein Support der die gemeldeten Informationen
    nicht aufnimmt und andere Szenarien testet, als gemeldet, ist für uns Kunden nutzlos.
    Wer redet denn von "nach dem Einschalten"? Das Gerät muß ein paar Stunden laufen.
    Zudem sehe ich nicht, daß auf dem gemeldeten Gerät getestet wurde.
    Wie kann im Changelog behauptet werden, das Problem sei gelöst, wenn es angeblich garnicht nachstellbar war?? Meinen Router habe ich auch schon genannt.
    Ich werde die Fragen des Templates wenn ich Zeit habe nachreichen. Ich habe zudem als Kunde
    die unerwünschte Eigenschaft, einen eigenen Job zu haben und erwarte von Euch das Testen
    aller denkbaren Szenarien. Per PN kann ich gerne meine Bankverbindung mitteilen. Nach Überweisung eines für einen Tester angemessenen Gehalts, gehe ich dem auch gerne intensiver nach.

    Gruß,
    rtb

  2. The Following User Says Thank You to rtb For This Useful Post:

    tpvtvuser (08-01-2013)

  3. #32
    Moderator
    Points: 7.756, Level: 26
    Level completed: 35%, Points required for next Level: 394
    Overall activity: 99,7%
    Achievements:
    OverdriveTagger Second Class1 year registered5000 Experience Points
    Avatar von Philips - Lucas
    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    Germany
    Beiträge
    477
    Points
    7.756
    Level
    26
    Danke
    18
    Thanked 108 Times in 68 Posts
    Hallo,

    Wenn ein User ein Problem schildert und wir dieses nicht nachvollziehen können, so heißt das nicht zwingend, dass das Produkt defekt ist oder einen Fehler aufweist. Deshalb wird es uns erlaubt sein nachzufragen ohne dass jedesmal derartige Reaktionen kommen. Weiterhin geht der Überblick leider verloren wenn in den Posts neben 90% Rhetorik irgendwo 10% wertvolles / brauchbares Feedback versteckt ist.

    Zudem: Ich habe in vermutender Art und Weise geschrieben: wenn immer nur einmalig nach dem Einschalten dann sehe ich kein Problem. Die Angabe "nach ein paar Stunden“ ist alles andere als konkret.

    Im Übrigen: Ich habe das Problem JETZT mit den letzten Softwarestand also mit den im Changelog benannten Anpassungen getestet und kann den Fehler JETZT an den genannten Modellen (die uns Moderatoren zur Verfügung stehen) nicht nachvollziehen. Schließlich reden wir ja über die letzte Softwareversion 0.150.88.0 die bekanntermaßen die Anpassung bez. des Wifi Verbindungsassistenten enthält.

    Ich habe nicht behauptet dass es vorher nicht nachvollziehbar war.

    Das Forum dient vornehmlich zum Austausch von Erfahrungswerten der User. Wir Moderatoren greifen konkrete Punkte auf die sich bei mehreren Usern häufen oder sich unmittelbar nach neuen Updates zeigen. Zweifelsohne ist konstruktives Feedback von Usern absolut hilfreich.

    Ich habe höflich um Feedback gebeten.

    Wenn es dir nicht möglich ist diese Angaben zu machen, so steht dir unser Kundendienst (Email / Chat / Telefon) gern zur Verfügung.

    Lucas
    Geändert von Philips - Lucas (08-01-2013 um 08:04 AM Uhr)
    TV Forum Moderator

  4. #33
    Silver Member
    Points: 1.719, Level: 11
    Level completed: 57%, Points required for next Level: 131
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    64
    Points
    1.719
    Level
    11
    Danke
    5
    Thanked 23 Times in 13 Posts
    Ok,

    1) Klopperei
    Wenn ihr das Problem nicht nachvollziehen könnt,
    heißt es ebenso wenig, daß das Produkt keinen Fehler hat.
    Natürlich ist es erlaubt nachzufragen, hätte ich mir
    seit Monaten der Stille hier gewünscht.
    Es ist aber auch nicht so, daß hier oder in anderen Threads
    nicht schon Informationen über den Tisch gegangen sind und jetzt soll
    teilweise das Gleiche wieder in einem Template durchgekaut werden
    und als nächstes soll ich evtl. sogar einen Screenshot schicken?

    Und wenn außerhalb des Templates gegebene Informationen
    ignoriert werden und Sätze wie "sehen wir den Thread als erledigt an"
    gepostet werden, werde ich tatsächlich patzig, auch wenn ich
    das eigentlich nicht möchte. Ihr seid als Hersteller hier im
    Zugzwang und nicht umgekehrt. Besonders seid ihr die Experten
    und nicht ich, oder zumindest die Entwicklung müsste
    Ursachen für das Problem ermitteln können.

    Allein der Block:
    "
    Wenn sich der Verbindungsassistent nach dem Einschalten des TVs meldet bzw. dann wenn ein internetbasierter Dienst das erste mal nach dem Einschalten genutzt wird (oder auch das erste mal auf eine DVB Quelle gewechselt wird und so HbbTV das erste mal nach dem Einschalten zum Tragen kommt), sehe ich hier kein technisches Problem.
    "
    zeigt doch eigentlich, daß du dir die Beschreibung garnicht
    durchgelesen hast. Darum geht es doch garnicht.

    2) Fakten

    Konkreter als "nach ein paar Stunden" kann ich nicht werden.
    Ich sitze ja nicht mit der Stoppuhr for der Kiste und warte
    bis es passert. Es passiert mal nicht, mal nach einer Stunde,
    mal nach mehreren Stunden, genauer geht es nicht.

    1. Hersteller des Routers (inkl. Firmware Version):
    Wie bereits erwähnt:
    Vodafone EasyBox 602 (aktuellste Firmware 20.02.030)

    2. Internetdienstanbieter:
    Vodafone

    3. Werden statische oder dynamische IP Adressen genutzt?
    Dynamisch. Das Problem tritt aber nicht auf, wenn der Router
    eine neue IP bezieht und wie bereits beschrieben, kann ich
    im Router log auch nachvollziehen, daß es kein Problem mit
    der Verbindung zwischen Router und TV gab (oder Verteilung
    neuer IP für TV oder so)

    4. Werden fest zugewiesene Funkkanäle für das drahtlose Netzwerk genutzt?
    Ja. Wie bereits erwähnt benutze ich Kanäle, die in der Nachbarschaft
    wenig oder unbenutzt sind und achte zudem darauf, daß sich die beiden
    Kanäle wenig oder nicht überlappen.

    5. Sind am Router konkrete Sicherheitsfunktionen aktiv (MAC filter usw.)?
    MAC Filter habe ich aktiviert. Sonst bitte genaueres erfragen. Ich habe
    gezielt sonst nichts eingeschaltet, aber grundlegende Firewallfunktionen
    sind wohl as Default aktiv.

    6. Hilft es, dass TV Gerät mittels Wifi Protected Setup in das Netzwerk einzubinden?
    Keine Ahnung, was ist das?


    Eine weitere Sache noch dazu, ob es Zeitlich aber wirklich zusammenpasst, weiß ich nicht genau:
    Heute Nacht gegen 01:00 hatte ich das Problem wieder.
    Heute morgen habe ich im Router Log dann gesehen, daß er um 00:56 einen UDP Loop geblockt hat
    (ich bin mir aber nicht sicher, ob 00:56 jetzt wirklich auch die Zeit des TV Problems war).
    Dieser UDP Loop kam aus Holland, von 94.102.49.150, registriert auf "ECATEL LTD". Hosten
    die zufällig eure Server?
    Sowas kann ein versuchter Angriff sein (daher blockt er es), muß aber nicht.
    Zumindest versuchen es diese Holländer recht häufig bei mir.
    Ich werde mal beobachten, ob sich das "Netzwerkassistent-Problem"
    mit diesen UDP Loops deckt, was ich aber nicht glaube, da ein geblocktes Paket, das von aussen
    kommt ja nichts mit der Kommunikation zwischen TV und Router zu tun haben sollte.
    Oder wartet der Fernseher in diesem Moment evtl. auf Informationen von "zu Hause", die
    geblockt wurden?
    Hat 94.102.49.x etwas mit euch zu tun?

    Na ja, was auch immer der Grund für den endlos laufenden Assistenten ist, hier noch ein
    kostenloser Tipp für die Entwicklung: http://de.wikipedia.org/wiki/Timeout


    Gruß,
    rtb
    Geändert von rtb (08-01-2013 um 07:04 PM Uhr)

  5. #34
    Moderator
    Points: 7.756, Level: 26
    Level completed: 35%, Points required for next Level: 394
    Overall activity: 99,7%
    Achievements:
    OverdriveTagger Second Class1 year registered5000 Experience Points
    Avatar von Philips - Lucas
    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    Germany
    Beiträge
    477
    Points
    7.756
    Level
    26
    Danke
    18
    Thanked 108 Times in 68 Posts
    Hallo in die Runde,

    Kommen wir auf das eigentliche Thema zurück.

    1. Zusammenfassung

    Nachfolgend die User, die ich in diesem Thread identifiziert habe:

    rtb:
    TV: 42PFL6877K/12
    Netzwerk / Router: Vodafone EasyBox 602 (aktuellste Firmware)
    Sonstiges: >HIER<

    nordlicht :
    TV: 42PFL6907K/12
    Netzwerk / Router: keine Angaben im Thread
    Sonstiges: -

    halbi:
    TV: 47PFL6007K/12
    Netzwerk / Router: keine konkreten Angaben im Thread
    Sonstiges: -

    sebastian wagner:
    TV: 47PFL6057K/12
    Netzwerk / Router:
    -modem von cisco (durch provider geliefert)
    -firewall von juniper
    -cisco small business SG200 switch
    Sonstiges: -

    Trojanobelix:
    TV: 42PFL6007K/12
    Netzwerk / Router: keine konkreten Angaben im Thread

    Neuneanderthaler:
    TV: 47PFL6007K/12
    Netzwerk / Router: keine konkreten Angaben im Thread
    Sonstiges: Fehler durch Umstellung auf LAN Verbindung behoben

    Deaddisk: keine konkreten Angaben im Thread
    cctfer: keine konkreten Angaben im Thread
    Stella: keine konkreten Angaben im Thread
    glotze: keine konkreten Angaben / scheinbar nicht betroffen
    Kamil: andere Software Plattform

    2. Faktenlage hier im Thread

    Nach dem das Update 0.150.88.0 am 17.07.2013 veröffentlicht wurde sehe ich hier in diesem Thread ausschließlich deine Beiträge.

    Bei 3 User kann ich nicht nachvollziehen ob das Problem tatsächlich besteht, da diese weder Angaben zu Ihren Geräten noch zum Equipment gemacht haben. Deshalb beziehe ich diese User hier nicht mit rein.

    Wie ich bereits geschrieben habe, kann ich den Verbindungsaufbau an TV Geräten mit identischer Hard-/Softwareplattform nicht nachvollziehen. Demzufolge stellt der u.a. von dir beschriebene Verbindungsaufbau im laufenden Betrieb, erst einmal KEIN generelles Problem der TVs (xxPDL6907/xxPFL6xx7x/xxPFL7xx7x/xxPFL8xx7x/xxPFL9xx7x) mit SW 0.150.88.0 dar.

    Unserem Kundendienst liegen ebenfalls keine Kundenmeldungen dieser Art mit der aktuellen SW 0.150.88.0 vor. Auch nicht in Kombination mit einer Vodafone EasyBox 602.

    Wenn es weitere User gibt, die das Verhalten – Netzwerkverbindungsassistent erscheint im laufenden Betrieb – nach dem Update auf 0.150.88.0 feststellen, so bitte ich diese, Ihr Feedback inkl. den benötigen Details, ebenfalls abzugeben.

    @rtb: Ich werde versuchen mittels deiner Abgaben etwas Brauchbares in Erfahrung zu bringen. Wenn ich keine Informationen bekomme, liegt die Ursache entweder am Router, am TV (Mainboard) oder es liegt eine Inkompatibilität dieser Geräte untereinander vor. Dementsprechend könnte man das Anliegen dann nur mittels Auschlussverfahren lösen.

    1. Anderen Router testen bzw. den Router austauschen
    2. TV über den Kundendienst zum Service anmelden

    Wenn mir neue Details vorliegen melde ich mich.

    Gruß,
    Lucas
    TV Forum Moderator

  6. #35
    Silver Member
    Points: 1.719, Level: 11
    Level completed: 57%, Points required for next Level: 131
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    64
    Points
    1.719
    Level
    11
    Danke
    5
    Thanked 23 Times in 13 Posts
    Hallo Lucas,

    danke und bitte Folgendes zur Kenntnisnahme:

    * Auch im Firmwarethread wurde hier und da gemeldet,
    daß das Problem nicht behoben ist.
    Ich kann nicht ganz nachvollziehen, daß dieses Problem
    eigentlich jetzt wieder als nicht vorhanden oder
    unbekannt bezeichnet wird.

    Ein Hardwareproblem bei so vielen Leuten ist wohl
    auszuschließen, besonders da:

    * dieses Problem nur mit aktiviertem HbbTV auftritt.
    Verbindung zwischen TV und Router ist immer ok, auch
    wenn der Verbindungsassistent erscheint und hängt
    (youtube geht, Browser geht, HbbTV manuell abrufen geht, ...)

    * An dem, was du schreibst, bin ich mir weiterhin nicht sicher,
    ob das Problem überhaupt verstanden wurde. Nur nochmal zur sicherheit:
    Es geht nicht um den Versuch, manuell eine Verbindung zum Router aufzubauen.
    Es geht darum, daß (NUR) bei aktiviertem HbbTV der Verbindungsassistent
    von alleine auftaucht und nicht mehr verschwindet und das obwohl
    TV und Router korrekt verbunden sind. Hardwareproblem also ausgeschlossen,
    oder ist HbbTV komplett als Hardwarelösung verlötet und nicht als Software
    implementiert? Wohl kaum.

    Gruß,
    rtb

  7. #36
    Moderator
    Points: 7.756, Level: 26
    Level completed: 35%, Points required for next Level: 394
    Overall activity: 99,7%
    Achievements:
    OverdriveTagger Second Class1 year registered5000 Experience Points
    Avatar von Philips - Lucas
    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    Germany
    Beiträge
    477
    Points
    7.756
    Level
    26
    Danke
    18
    Thanked 108 Times in 68 Posts
    Hallo rtb,

    Danke für dein Feedback. Exakt so habe ich die Problembeschreibung auch beim ersten Post verstanden. Ich prüfe aktuell wie viele "echte" Fälle es dazu noch gibt, die in die Zählung mit einfließen müssten.

    Gruß,
    Lucas
    TV Forum Moderator

  8. #37
    Silver Member
    Points: 1.719, Level: 11
    Level completed: 57%, Points required for next Level: 131
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    64
    Points
    1.719
    Level
    11
    Danke
    5
    Thanked 23 Times in 13 Posts
    Hallo,

    die Sache mit dem UDP Loop war wohl Zufall. Gestern hat der Router nichts dergleichen
    geblockt, als der Assistent auftauchte.

    Werde jetzt verschiedene Einstellungen testen. Habe dem Fernseher jetzt (per Konfiguration
    im Fernseher, nicht im Router) eine feste IP zugewiesen.
    Es waren umgehend Veränderungen sichtbar:
    * Beim Starten des TV erscheint ganz kurz der Verbindungsassistent (was ok ist, er will ja
    ins Netz. Mit DHCP ist das jedoch nicht der Fall).
    * Es wurden beim Umschalten direkt wieder die Namen der laufenden Sendungen angezeigt
    und HbbTV Infos werden auf Sendern eingeblendet, auf denen es vorher nicht der Fall war.

    Mal schauen, wie sich das entwickelt. Mag nun Zufall sein, weil sich evtl. durch die Umkonfiguration
    was resettet hat.

    Gruß,
    rtb

  9. #38
    Silver Member
    Points: 1.719, Level: 11
    Level completed: 57%, Points required for next Level: 131
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    64
    Points
    1.719
    Level
    11
    Danke
    5
    Thanked 23 Times in 13 Posts
    ...hat leider auch nichts gebracht. Folgendes ändert nichts
    am Problem
    * statische IP für den Fernseher
    * Firewall im Router komplett aus
    * Funkkanal ändern
    * Ein oder zwei Kanäle benutzen
    * Übertragunsmodus Mixed n, g und b
    * Übertragungsmodus Mixed n und g
    * Übertragungsmodus Mixed g und b

    Weiterhin sehe ich im Router Log immer, daß Router und TV
    verbunden sind, auch wennd er Verbindungsassistent erscheint.
    Erst wenn ich den TV ausschalte, kann ich im Router Log
    sehen, daß die Verbindung getrennt wurde.

  10. #39
    New Member
    Points: 161, Level: 2
    Level completed: 11%, Points required for next Level: 89
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    5
    Points
    161
    Level
    2
    Danke
    3
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Lucas,

    1. Hersteller des Routers (inkl. Firmware Version):

    DSL-EasyBox 802
    Firmware Version:20.04.207
    Auch mit einem DLink Dir-600 neuste Firmware hat keine Besserung gebracht

    Der Fernseher hängt zudem am Devolo Dlan 500 AV Plus.
    Ein Raspberry PI mit OpenElec hängt am gleichen Gerät und stream FullHD mit DTS HD ohne Probleme.
    Daher schließe ich ein Problem mit meinen Geräten aus.

    2. Internetdienstanbieter:

    Unitymedia

    3. Werden statische oder dynamische IP Adressen genutzt?

    Beides ausprobiert, kann ich also ausschließen

    4. Werden fest zugewiesene Funkkanäle für das drahtlose Netzwerk genutzt?

    Der Fernseher hängt am Stromnetzwerk.

    5. Sind am Router konkrete Sicherheitsfunktionen aktiv (MAC filter usw.)?

    Standarteinstelllungen, nichts besonderes.

    6. Hilft es, dass TV Gerät mittels Wifi Protected Setup in das Netzwerk einzubinden?

    Wenn der Verbindungsaufbau erstmal da ist hilft nur noch aus dem Strom nehmen.

  11. #40
    New Member
    Points: 985, Level: 8
    Level completed: 18%, Points required for next Level: 165
    Overall activity: 7,0%
    Achievements:
    1 year registered500 Experience Points

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    7
    Points
    985
    Level
    8
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Hallo, ich habe die Beiträge nur überflogen, möchte aber kurz sagen, dass ich es super finde, dass hier doch noch Bewegung in die Sache gekommen ist. Vielleicht kann man die Hoffnung an Philips noch behalten

    Denn: Trotz eingeschaltetem HbbTV ist es mir kürzlich gelungen, ein ganzes Fußballspiel im ZDF ohne Netzwerkunterbrechung zu schauen. Das war vor 000.150.088.000 defintiv nicht der Fall. Da möchte ich Lucas mal Rückendeckung geben.

    Zum Vergleich
    1. TL-WR841N, 3.13.33 Build 130506 Rel.48660n
    2. Unitymedia, FRITZ!Box 6320 v2 Cable
    3. Dynamische IP Adressen
    4. Nein, aber Funkkanäle werden ja i.d.R. höchstens nachts beim Reconnect geändert
    5. Nein, es sind keine konkrete Sicherheitsfunktionen aktiv
    6. Ich habe es vorher mal mit WPS versucht, da hat es nicht geholfen. Heute tritt das Problem nicht mehr auf, deswegen kann ich diesbzgl. keine Aussage mehr treffen.

    Aber Achtung:
    Da der Verbindungsabbruch nicht regelmäßig auftrat, kann ich nicht mit absoluter Sicherheit sagen, dass die Problemlösung durch (oder allein durch) das Firmwareupdate behoben wurde. Denn im ungefähren Zeitfenster des Updates haben wir auch unseren Router gewechselt. Das war vorher ein D-LINK DIR-600 - Revision B1 B2, FW 2.17b01.

    Grüße!

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •