Hallo jonny2233,

das TV Gerät partitioniert deine Festplatte zum Aufnehmen und der Timeshift Funktion neu in einem eigenem Format, welches nicht Win oder Mac tauglich ist - mit Linux lässt es sich zumindest auslesen.

Daher kannst du auch nicht die Festplatte zwischen PC und TV hin und her stecken und dort Daten austauschen. Dein PC wird diese Festplatte also nicht erkennen, wenn du Sie für Aufnahmen benutzt hast.

Ich hatte neulich eine andere Festplatte zum testen am TV und habe diese dann unter Windows wieder für den PC in NTFS formatiert.
Du kannst das unter Windows 7 im Menüpunkt "Festplattenpartitionen erstellen und formatieren" machen oder mit einem kleinen Programm (z.B. Easeus Partiton Master)

Wenn der TV die Daten deiner Festplatte lesen soll, z.B. für die Wiedergabe von Filmen oder Musik so muss diese im FAT32 oder in NTFS Formatiert sein.