Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    New Member
    Points: 17, Level: 1
    Level completed: 33%, Points required for next Level: 33
    Overall activity: 5,0%

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    2
    Points
    17
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Unhappy Filme brechen einfach ab

    Hallo

    ich habe folgendes Modell: 32PFL5007M/08
    (Das steht hinten auf dem Fernseher)

    Softwareversion: Q554M-0.97.0.0

    Mein Problem ist, dass Filme die sehr lang sind nach 2 Stunden 4 Minuten und ca 40 Sekunden einfach stoppen und der nächste Film auf dem Datenträger startet. Das habe ich bereits mit mehreren Filmen probiert und es ist immer das gleiche Ergebnis.

    Der angeschlossene Datenträger ist eine USB 3.0 Festplatte und die Filme sind in mp4 codiert.

    Ist das Problem bekannt? Ist das so vorgesehen? Lässt sich das ändern?

  2. #2
    Bronze Member
    Points: 88, Level: 1
    Level completed: 38%, Points required for next Level: 62
    Overall activity: 13,0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    17
    Points
    88
    Level
    1
    Danke
    1
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    versuch mal ob es bei .avi Filmen auch passiert. Ich hatte das gleiche Phänomen auch bei meinem Sat-Receiver, der hat .mp4 immer bei 2Std und 8Min abgebrochen.

  3. #3
    New Member
    Points: 17, Level: 1
    Level completed: 33%, Points required for next Level: 33
    Overall activity: 5,0%

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    2
    Points
    17
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Erstmal Danke für die Antworten

    @Chef23
    Das Problem tritt auch auf wenn ich bis kurz vor die entsprechende Stelle spule, also bis Minute 124 etwa. Beim Fernsehen passiert das nicht da es dort auch keine Laufzeit gibt wie bei Dateien die man über USB abspielt. Den Sleep Timer muss man erst aktivieren damit er den TV abschaltet. Das automatische Abschalten des TV ist deaktiviert.

    @kefrenz
    Ich habe den Film mit XMedia Recode neu codiert. Dort gibt es ein Format das sich "Philips TV" nennt mit der Erweiterung mkv. Der Fehler tritt dann nicht mehr auf, also scheint es ein Problem mit dem Codec zu sein. Das ist seltsam weil das auch den Codec H.264/MPEG-4 AVC verwendet, aber wenigstens eine Lösung.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •