Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11
    Moderator
    Points: 5.015, Level: 20
    Level completed: 92%, Points required for next Level: 35
    Overall activity: 72,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Avatar von Philips - Cindy
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    1.757
    Points
    5.015
    Level
    20
    Danke
    0
    Thanked 68 Times in 68 Posts
    Hallo Markus,

    ja es scheint so, dass deine Maschine in die Werkstatt muss. Wende dich bezüglich der weiteren Vorgehensweise bitte an den Kundendienst. Die Kollegen können dir dann alles weitere erklären.

    Lieben Gruß Cindy

  2. #12
    New Member
    Points: 37, Level: 1
    Level completed: 74%, Points required for next Level: 13
    Overall activity: 13,0%

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    7
    Points
    37
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Cindy,

    ich habe nun die Maschine 3 mal im Entkalkungsprogramm laufen lassen und alles dann nochmals gereinigt und gefettet und siehe da seitdem läuft das schwarze Gold wieder.

    Vielen Vielen dank dennoch für deine Bemühungen

    Markus

  3. #13
    Gold Member
    Points: 1.239, Level: 9
    Level completed: 45%, Points required for next Level: 111
    Overall activity: 36,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    213
    Points
    1.239
    Level
    9
    Danke
    3
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Hallo Markus,

    es dürfte sich damit um ein Brühgruppenproblem gehandelt haben.
    Ein Tipp:
    Ich habe eine zweite Brühgruppe im Philips-Online-Shop gekauft. Bei jeder wöchentlichen Reinigung der Maschine kommt jeweils die andere Brühgruppe für die kommende Woche zum Einsatz.
    Die Brühgruppe, die sich in der Vorwoche in der Maschine befunden hat, wird nicht nur abgespült, sondern für einge Stunden in einen Eimer mit Wasser gestellt, danach erneut abgespült und zum Trocknen hingestellt, bevor sie nach einer weiteren Woche wieder in die Maschine eingesetzt wird.
    Das Wässern führt nicht zu einer Entfettung der Brühgruppe, da ich keine Zusätze verwende. Es werden aber Verschmutzungen gelöst, die sonst verkrusten können. Dies erkenne ich an der bräunlichen Farbe des Wassers im Eimer, in dem die Brühgruppe "eingeweicht" wurde.

    Gruß
    Wolle
    Geändert von Wolle16 (06-12-2013 um 05:33 AM Uhr)

  4. #14
    Moderator
    Points: 5.015, Level: 20
    Level completed: 92%, Points required for next Level: 35
    Overall activity: 72,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Avatar von Philips - Cindy
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    1.757
    Points
    5.015
    Level
    20
    Danke
    0
    Thanked 68 Times in 68 Posts
    Hallo Markus,

    ok, dann muss deine Maschine doch nicht in die Werkstatt. Es ist schön, dass sie jetzt wieder funktioniert. Vielleicht hing doch irgendwo ein Kalkpartikel fest das du durch die Entkalkung ausgespült hast. Es könnte auch, so wie Wolle schon geschrieben hat, an der Brühgruppe gelegen haben. Zumindest zeigt sich wieder, dass Reinigung und Entkalkung das Wichtigste ist, um eine Maschine zu pflegen.

    Lieben Gruß Cindy

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •