Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 82
  1. #61
    Bronze Member
    Points: 318, Level: 3
    Level completed: 68%, Points required for next Level: 32
    Overall activity: 15,0%
    Achievements:
    31 days registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    36
    Points
    318
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo KLM_Smurf,

    ja was denn dann???
    Natürlich gehe ich davon aus, dass wenn ich die Ordner frei gebe dann auch deren Inhalte auf dem TV zu sehen sind.
    In Twonky und anderen Mesdiaservern wir doch genau das Freigeben der Ordner verlangt, oder?
    Aber: Z.B. im WMP12 unter "Bibliotheken" gibt es oben rechts ein Symbol, wenn man da mit der Maus drauf zeigt werden wohl die Geräte angegeben, auf denen die Inhalte des WMP angezeigt werden können und es erscheint "Wiedergeben auf". Dort sollten - denke ich mal - doch eigentlich die Geräte angezeigt werden, die über das Netzwerk erreichbar sind. Bei mir wird leider gar nichts angezeigt.

    Gruß Peepe
    Auch bei Twonky unter <Freigaben><Endgeräte> wird nur mein PC angezeigt. Das kann doch nicht richtig sein?

  2. #62
    Bronze Member
    Points: 318, Level: 3
    Level completed: 68%, Points required for next Level: 32
    Overall activity: 15,0%
    Achievements:
    31 days registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    36
    Points
    318
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo GLOTZE,

    dann doch noch mal schnell ICH.
    Da war mir doch seinerzeit beim Probieren nach Anleitung ein böser "Lapsus" unterlaufen.
    Hatte versehentlich vergessen das LAN-Kabel an den PC anzuschließen.
    Da kam dann die Meldung auf dem TV:
    "Sie benötigen einen Router und ein Netzwerkkabel um das Fernsehgerät mit dem Heimnetzwerk zu verbinden"
    Nach dem Anstecken dann der übliche Hinweis auf dem TV:
    "Schalten Sie Ihren Computer ein und starten Sie die Medienserveranwendung.
    Das Fernsehgerät überprüft kontinuierlich, ob ein Medienserverprogramm ausgeführt wird"

    Deinen Link habe ich gelesen.
    Derzeit wird mir aber im Laufe des Aktivierungsvorgangs die Fehlermeldung "Auf diesem Computer lässt sich kein Netzwerk einrichten" angezeigt.
    Dazu muss ich wohl erst mal die Änderung in "Dienste" rückgängig machen?

    Zum Ordner Anhänge: Bei mir sind oben im Hauptordner 6 Bilder drin die sich nicht löschen lassen.
    Das Fenster unter dem Hauptordner ist bei mir leer.

    So, jetzt muss ich aber los.
    Alles weitere ab Montag.
    Gruß Peepe

  3. #63
    Superuser
    Points: 9.491, Level: 29
    Level completed: 24%, Points required for next Level: 459
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Frequent Poster

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.834
    Points
    9.491
    Level
    29
    Danke
    20
    Thanked 658 Times in 518 Posts
    Mein Link-Vorschlag ist eigentlich im Moment noch etwas "falsch", denn das Problem deines PC sitzt eine Ebene tiefer. Das nicht identifzierte Netzwerk ist das Problem. Ich dachte nur, dass durch das Aktivieren des Medienstreamings WIN7 selbst die Netzwerkeinstellungen anpasst. Das scheint nicht der Fall zu sein. Das wirst du manuell machen müssen.

    Was du mit Änderung in "Dienste" rückgängig machen meinst, weiß ich nicht, das Heimnetzwerk ist jedenfalls erst mal unwichtig, so lange gar kein Netzwerk identifiziert werden kann.

    Die Sache mit dem gekreuzten Netzwerkkabel (bei Direktverbindung) könnte eventuell doch eine Rolle [hallo haenschen, gut dass du das ins Spiel gebracht hast:-)] spielen, wenn dein jetziges Netzwerkkabel ziemlich alt ist. Das Netzwerkkabel sollte CAT5-fähig sein, sonst ist nicht garantiert, dass die automatische Erkennung des Kabels durch die Netzwerkkarte (bzw. Onboard-Controller) funktioniert. Aber du wolltest dir ja sowieso noch ein Kabel besorgen.

    Eine direkte LAN-Verbindung zwischen zwei Geräten (TV und PC) funktioniert über Zero Configuration Networking. Beide Geräte müsse ja jeweils nur mit einem anderen Gerät über das Internet-Protokoll kommunizieren. Da ist die IP-Adresse eigentlich egal! Die ersten beiden 3-stelligen Zahlen (jede dreistellige Zahl einer IP-Adresse heißt Oktett) der IP-Adresse sind für ZCN fest vorgegeben/reserviert: 169.254 und damit auch die Subnetmaske 255.255.0.0. Gateway und DNS braucht’s da gar nicht.

    Hier die automatisch generierten Verbindungsdaten bei Direktverbindung meines TV mit dem PC unter WinXP:
    Am PC
    IP 169.254.133.122
    Subnetmaske 255.255.0.0
    Standardgateway und DNS und WINS keine Einträge
    Am TV (bei mir DHCPAuto)
    IP 169.254.154.33
    Netzmaske 255.255.0.0
    Gateway und DNS 0.0.0.0

    Probiere mal ein paar IP-Adressen aus. Die ersten beiden Oktetts (169.254) sind natürlich tabu und du musst die IP-Adressen manuell eingeben (weil dein WIN7 das Netzwerk nicht identifizieren kann, findet das ZCN nicht automatisch statt). Am TV auf manuelle IP-Konfiguration umstellen und am PC ein neues Netzwerk einrichten oder diese nicht identifizierte Netzwerkverbindung bearbeiten.
    Ich habe diese automatisch zugewiesenen Adressen bei mir hinterher am PC und am TV manuell geändert (die letzten beiden Oktetts). Es funzt mit allen möglichen Werten von 169.254.001.001 bis 169.254.254.254 (habe natürlich nicht alle ausprobiert). Mir fällt gerade ein, identische Adresse am TV und PC habe ich gar nicht getestet, ist auch egal, muss man ja nicht so konfigurieren.

    Nachtrag: Es funktioniert auch, wenn man die ersten beiden Oktetts verändert. Man muss nicht unbedingt diese für ZCN reservierten Zahlen benutzen, aber besser ist es. Erstes und zweites Oktett müssen am PC und TV identisch sein. Drittes und viertes Oktett müssen unterschiedlich sein. (Die 127 als erstes Oktett nicht probieren, die ist für Loopback reserviert.)

    Beobachte nach der Eingabe der Daten beim Verbindungsaufbau-Versuch das Netzwerk-Icon in der Startleiste neben der Uhrzeit, ob sich da was tut, ob der PC sich müht, was zu finden. Da müsste das Icon etwas Eigenleben entwickeln, sonst sucht der PC gar nicht. Der TwonkyServer muss nicht gestartet werden, um eine Netzwerkverbindung zwischen TV und PC herzustellen. Für die eigentliche Netzwerkverbindung hat er keine Bedeutung. Den kannst du später starten, nachdem der PC eine Netzwerkverbindung erkannt haben sollte.
    Geändert von glotze (06-29-2013 um 12:49 PM Uhr)

  4. #64
    Bronze Member
    Points: 318, Level: 3
    Level completed: 68%, Points required for next Level: 32
    Overall activity: 15,0%
    Achievements:
    31 days registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    36
    Points
    318
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo GLOTZE,

    das mit den IP-Adressen brachte leider gar nichts. Selbst das 2. Oktett von rechts lässt sich nicht ändern. Es kommt bei "OK" sofort eine Fehlermeldung von der Fritz!Box. Das letzte lässt sich zwar ändern aber es bringt nichts und es tut sich auch nichts beim angegeben Icon.
    Hatte Deinen Link mir mal angeschaut, das untere Fenster habe ich auch genau so wie abgebildet. Wenn ich dann in diesem Fenster über den Button "Lokales Netzwerk" in "Alle Netzwerke" ändere befindet sich dann zusätzlich noch mein PC in dem aufrollenden Fenster. Ich denke, dort müsste doch dann auch der TV zu sehen sein, oder?
    Übrigens befindet sich am unteren Ende der Seite von Deinem Link ein netter Eintrag von einem Erwin Dürr .....
    Ich bin also nicht allein!
    So, nun noch was Interessantes. Hatte am Wochenende einen Laptop mit Windows-Vista hier.
    Angesteckt an's LAN-Kabel, auf dem TV "PC durchsuchen" angeklickt und schon war ich im Laptop.
    Wir können also alle Geräte vom TV über dLAN und die Fritz!Box bis zum LAN-Stecker, der in meinem PC steckt als Verursachen des Problems ausschließen - denke ich.

  5. #65
    Silver Member
    Points: 2.581, Level: 14
    Level completed: 44%, Points required for next Level: 169
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    Overdrive1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    BRD-NRW
    Beiträge
    74
    Points
    2.581
    Level
    14
    Danke
    0
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Zitat Zitat von Peepe Beitrag anzeigen
    Natürlich gehe ich davon aus, dass wenn ich die Ordner frei gebe dann auch deren Inhalte auf dem TV zu sehen sind.
    Warum es auch immer mit deiner Windoof Kiste nicht funkt, abba davon kannste ausgehen.
    Home>PC durchsuchen> und schon wird die freigegebene Ordnerstruktur inkl Inhalt angezeigt.
    Hierzu muss nur der PC gebootet sein, WMPL oder sonstiges muss nicht laufen.


    Beim mir zeigt d. TV auf der ersten Ebene sogar die Ordnerstruktur vom "obersten PC-Admi" an, obwohl dieses Konto deaktiviert ist. Navigiere ich aber jetzt auf einen Ordner wird folgendes angezeigt: "Keine Datei vorhanden"
    Aktiviere ich im PC dieses Konto, hat d. TV zugriff.

    Aber: Z.B. im WMP12 unter "Bibliotheken" gibt es oben rechts ein Symbol, wenn man da mit der Maus drauf zeigt werden wohl die Geräte angegeben, auf denen die Inhalte des WMP angezeigt werden können und es erscheint "Wiedergeben auf". Dort sollten - denke ich mal - doch eigentlich die Geräte angezeigt werden, die über das Netzwerk erreichbar sind. Bei mir wird leider gar nichts angezeigt.
    Ja, das stimmt.
    So könnte man z.B. mit den WMPL einen Song von Abba "I have a dream" auf d TV blasen. ;-)

    Zitat Zitat von glotze Beitrag anzeigen
    Die Sache mit dem gekreuzten Netzwerkkabel (bei Direktverbindung) könnte eventuell doch eine Rolle [hallo haenschen, gut dass du das ins Spiel gebracht hast:-)] spielen,

    Aber du wolltest dir ja sowieso noch ein Kabel besorgen.
    Eine Kupplung-Adapter täte es auch. Macht aus einem "normalen CAT Kabel" ein gekreuztes Patchkabel und
    kostet z.B. bei Reichelt gerade mal 1,95 Euronen


    Viel Glück
    Geändert von takeiteasy (07-01-2013 um 04:21 PM Uhr)

  6. #66
    Superuser
    Points: 9.491, Level: 29
    Level completed: 24%, Points required for next Level: 459
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Frequent Poster

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.834
    Points
    9.491
    Level
    29
    Danke
    20
    Thanked 658 Times in 518 Posts
    Mein Gelaber mit den IP-Adressen bezog sich aber auf eine Direktverbindung zwischen TV und PC, ohne Router, also dieses Zero Configuration Networking. Dass die Fritzbox bei 169.254.......... rumzickt, ist doch klar, sie will Router spielen und sie weiß, dass 169.254....... für eine Direktverbindung reserviert ist.

    Der Vista-Laptop lief also über die Fritzbox als Router und dieses dLAN vom Router zum TV? Hast du eine Direktverbindung zwischen Vista-Laptop und TV probiert? Hast du ein anderes Netzwerkkabel (CAT5) da?

    Dein PC kann normal ins Internet gehen, aber bei einer Direktverbindung zwischen TV und PC kann er das Netzwerk nicht identifizieren. Jetzt ist die Frage, hat dieser Fehler überhaupt was mit deiner DLNA-Problematik (die ja über die Fritzbox laufen soll) zu tun?

    Hast du mal überprüft, ob dein Realtek PCIe GBE Family Controller die aktuelle Software hat? Dazu musst du in den Gerätemanager von WIN7 gehen und dann Netzwerkadapter anklicken. Da gibt es allerhand Infos, auch die genaue Bezeichnung und die installierte Treiberversion. Ich habe mal bei mir den Menüpunkt, welcher das gekreuzte Netzwerkkabel betreffen würde (also nur die Direktverbindungssache zwischen PC und TV) ausgewählt.

    [Bild gelöscht, Bildspeicher voll]

    Schreib mal, wie dein Controller konkret heißt und welche Treiberversion installiert ist.
    Geändert von glotze (11-17-2014 um 05:55 PM Uhr)

  7. #67
    Bronze Member
    Points: 318, Level: 3
    Level completed: 68%, Points required for next Level: 32
    Overall activity: 15,0%
    Achievements:
    31 days registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    36
    Points
    318
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo GLOTZE,
    ja, auch bei einer Direktverbindung mit einem normalen LAN-Kabel konnte der TV sofort auf den Laptop zugreifen.
    Also direkt (TV - LAN - Laptop) als auch über die Verbindung TV - dLAN - Fritz!Box - LAN war sofort eine Verbindung vorhanden.
    Cross-Over-Adapter ist unterwegs, ich gehe davon aus, dass er morgen oder übermorgen hier eintrifft.
    Eine andere Bezeichnung als die bekannte (Realtek PCIe GBE Familiy Controller) kann ich leider nirgends finden.
    Die Treiberversion lautet: 7.48.823.2011 und ist die aktuellste.
    Neben diesem Netzwerktreiben habe ich noch andere an dieser Stelle gefunden.
    Unter WAN-Miniport (PPPOE) befindet sich ein gelbes Ausrufezeichen.
    Unter "Eigenschaften" finde ich folgenden Text:
    "Die Software für dieses Gerät wurde nicht initialisiert, weil sie auf Windows Fehler verursacht. Wenden Sie sich an den Hardwarehersteller, um einen neuen Treiber zu erhalten. (Code 48)"
    Wenn ich dann auf "Treiber aktualisieren" klicke kommt ein Fenster mit folgender Aussage:
    "Es wurde Treibersoftware gefunden aber bei der Installation ist ein Fehler aufgetreten."
    "Das System kann die angegebene Datei nicht finden."
    Vielleicht ist das das Problem?

  8. #68
    Superuser
    Points: 9.491, Level: 29
    Level completed: 24%, Points required for next Level: 459
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Frequent Poster

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.834
    Points
    9.491
    Level
    29
    Danke
    20
    Thanked 658 Times in 518 Posts
    PPPoE hat direkt mit DLNA meines Wissens überhaupt nichts zu tun. Das ist eigentlich für die Authentifizierung/Anmeldung bei deinem Internetprovider nötig. Da könnte es in deinem Router bei den Internetzugangsdaten einen Menüpunkt geben. Aber dein Internetzugang funktioniert ja.
    Dass die Direktverbindung TV-PC nicht funktioniert, könnte sehr wohl mit dem gelben Ausrufezeichen, also PPPoE, zu tun haben. Direktverbindung und Point-to-Point-Protocol-over-Ethernet passen schon zusammen. Es geht hier um den Verbindungsaufbau, dass TV und PC sich finden, nicht um den späteren Datenverkehr.
    Und deshalb hast du dann bestimmt auch immer diese nicht identifizierbare Netzwerkverbindung. Vielleicht gibt es ein Kompatibilitätsproblem zwischen Win7 und dem Ethernet-Controller.

    Treiber aktualisieren läuft über Microsoft. Da wird nicht überall gesucht. Die aktuellste Version bei Realtek ist noch ein halbes Jahr älter als deine. Es gibt da jede Menge Frischeres im Angebot:
    http://www.pcpitstop.com/drivers/dow...ontroller.html
    Ich weiß aber nicht, wie seriös das Ganze ist und wo das überhaupt herkommt. Und hast du mal bei Dell direkt nachgeschaut? Was die als aktuellen Treiber handeln? Dafür wirst du eine Seriennummer oder irgends so was brauchen.

    Bei Microsoft gibt es in der Kompatibilitätsliste für Netzwerkkarten von Realtek nur das hier im Angebot:
    http://www.microsoft.com/de-de/windo...&tempOsid=win7
    Hast du überhaupt eine Netzwerkkarte oder ist das ein On-Board-Controller. Du kannst es auch mit einer anderen Netzwerkkarte probieren. Die sind ja nicht teuer. Falls du einen On-Board-Controller hast, den kannst du im Rechner-Setup deaktivieren.
    Geändert von glotze (07-01-2013 um 08:46 PM Uhr)

  9. #69
    Bronze Member
    Points: 318, Level: 3
    Level completed: 68%, Points required for next Level: 32
    Overall activity: 15,0%
    Achievements:
    31 days registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    36
    Points
    318
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo GLOTZE,
    das Ausrufezeichen ist wieder weg.
    Ein neuerer Treiber, weder über "Pitstop" noch über "Microsoft" lässt sich nicht finden.
    Bei Dell selbst gibt es keinen neuen Treiber für Realtek PCIe......, sondern nur für Realtek RTL81...

    Dafür ist der Crossover-Adapter da.
    Habe ihn zwischen LAN-Kabel und PC gesteckt. Keine Änderung!
    Frage: Wieso funktioniert mit diesem Adapter mein Zugriff auf's Internet wie gewohnt?
    Hatte geglaubt, dass durch die verdrehten Anschlüsse nun eine normale Verbindung zur Fritz!Box nicht mehr funktioniert, oder?

  10. #70
    Superuser
    Points: 9.491, Level: 29
    Level completed: 24%, Points required for next Level: 459
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Frequent Poster

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.834
    Points
    9.491
    Level
    29
    Danke
    20
    Thanked 658 Times in 518 Posts
    Die Kreuzungssache ist also kein Thema mehr.

    Noch mal zu den IP-Adressen: Du schriebst, dass die Fritzbox rumzickt, sobald du OK drückst. Hast du das mit der IP-Adress-Eingabe auch bei einer Direktverbindung zwischen TV und PC getestet?

    Ein Treiberupdate ist wirklich schwierig. Ich finde im Prinzip nur Kraut und Rüben. Aber ich fand bei einem Treiber (7.40.126.2011) für ein Sony-Laptop folgendes: This driver also resolves the yellow exclamation point error that may appear in Device Manager next to "Ethernet Controller" which indicates that a driver is not installed for that device. Das gelbe Ausrufezeichen hattest/hast du also nicht alleine.
    Mit einer anderen Netzwerkkarte willst du dich nicht anfreunden? Für 10 bis 20 Euro bist du dabei.

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •