Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    björn
    Guest

    Probleme mit BDP5510 und externer Festplatte

    Hallo,

    ich hoffe das mir hier wenigstens geholfen werden kann, nachdem der email-support von phillips sich leider als sehr inkompetent erwiesen hat.

    und zwar habe ich folgendes problem:

    ich habe den BDP5510 und eine externe festplatte von WD (usb2).
    die Festplatte hat 3Tb ist aber partitioniert.
    formatiert ist sie in ntfs und sie wurde mit chkdsk auf fehler geprüft.
    auf der ersten partition ist musik, auf der zweiten hd-filme und auf der dritten avi filme.

    die formate werden alle unterstützt und es hat auch alles einwandfrei funktioniert.
    die partitionen werden sammt inhalt am pc erkannt.

    seit neustem macht der BDP allerdings probleme und weigert sich den inhalt der zweiten und dritten partition anzuzeigen.

    erst hat er den inhalt der dritten partition gar nicht und den der zweiten nur unvollständig angezeigt.
    d.h. es wurden nur wenige ordner und filme unabhängig von dateityp, erstellungsdatum, schreibschutz usw angezeigt.
    Nachdem ich einen film (der nicht angezeigt wurde) in einen ordner verschoben habe, der angezeigt wurde (recicler=papierkorb), wurde der film angezeigt und abspielbar.

    nun hatte ich alle filme in ein ordner getan und seit dem wird nichts mehr angezeigt, genau wie bei der dritten patition "kein inhalt".

    die größe der partionen, der freie speicherplatz usw werden erkannt.

    der player wurde auf werkseinstellungen zurückgesetzt.

    die firmware ist aktuell.

    von einem usb-stick und einer anderen usb3 festplatte mit 2tb wird auch alles ohne probleme erkannt.


    woran kann das liegen, was kann ich noch ausprobieren und warum wird -plötzlich- nichts mehr angezeigt ? (auf dem rechner funktionierts ja)

    gibt es irgendwas, was der player nicht mag ? pfadtiefe, symbole, dateinamen ?

    an der anzahl der dateien sollte es eigentlich nicht liegen.

    bitte helf mir, ich weiß echt nicht mehr weiter !!!
    Geändert von björn (06-11-2013 um 08:00 PM Uhr)

  2. #2
    Superuser
    Points: 47.943, Level: 67
    Level completed: 71%, Points required for next Level: 407
    Overall activity: 96,0%
    Achievements:
    Recommendation First Class1 year registeredOverdrive25000 Experience PointsTagger First Class
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    4.402
    Points
    47.943
    Level
    67
    Danke
    345
    Thanked 471 Times in 391 Posts
    Tachchen,

    alle Player haben aktuell Probleme, wenn die Platten via GPT anstatt mit MBR arbeiten (siehe Wikipedia).

    Du kannst auf folgendem Weg rausfinden, ob deine Platte GPT nutzt:
    - Window: Konsole öffnen (Eingabeaufforderung)
    - "diskpart" eingeben -> Enter (also ohne "" eingeben)
    - jetzt "list disk" eingeben -> Enter

    Wenn jetzt bei GPT ein * ist, ist deine Platte damit formatiert worden. Das könnte die Ursache sein.

    Beenden kannst du die Konsole, indem du "exit" eingibst.

    Toengel@Alex

  3. #3
    björn
    Guest
    danke !

    hinter der festplatte ist kein x. also kein gpt

    vom email-kundendinst wird immer wieder darauf hingewiesen, das die festplatte ja größer als 3tb ist und dies nicht zwangsläufig unterstützt wird, aber sie hat ja einwandfrei funktioniert und ist ja auch partitioniert.

  4. #4
    Moderator
    Points: 26.345, Level: 49
    Level completed: 80%, Points required for next Level: 205
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    Overdrive1 year registeredTagger Second Class25000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4.576
    Points
    26.345
    Level
    49
    Danke
    57
    Thanked 166 Times in 146 Posts
    Hallo björn,

    herzlich Willkommen im Philips Blu-Ray Forum!
    Die Kollegen vom Kundendienst liegen richtig, HDD’s mit einer Gesamtgröße von mehr als 2 TB werden nicht unterstützt. Was nicht heißt dass es nicht doch in Einzelfällen funktioniert, die Funktion wird nur eben nicht garantiert (was im Übrigen auch für das Erkennen eine 2. oder 3. Partition gilt).
    Der Hinweis von Toengel bezüglich GTP ist richtig, schön, dass ihr das bereits geklärt habt. Mitunter kommt es zu Einschränkungen, wenn sehr viele Unterverzeichnisse angelegt wurden (99 oder mehr) oder wenn innerhalb der Unterverzeichnisse 4 oder mehr Verzeichnisebenen verwendet werden. Versuch doch mal deine Dateistruktur diesbezüglich umzustellen und berichte uns über das Ergebnis.

    Liebe Grüße - Tino
    Forum Moderator

  5. #5
    björn
    Guest
    hallo,
    danke !

    also ich habe jetzt 54 elemente (17 davon sind ordner), maximal ein order tief.
    und in den ordnern sind 2-6 filme.

    ob die funktion garantiert wird ist ja egal, bzw nur für den garantiefall usw interessant.
    hier geht es ja darum ein technisches problem zu verstehen bzw zu beseitigen und ich finde das verhalten halt sehr komisch.....
    also das erst alles einwandfrei funktioniert hat und nun plötzlich ohne (bisher) erkennbares muster dateien angezeigt werden oder nicht.
    dafür muß es ja auch einen grund geben.

    und was das ganze jetzt richtig misteriös macht.....
    ich habe filme zu testzwecken auf der partition hin und her geschoben....
    auf dem player werden teilweise filme in ordnern angezeigt, die schon längst wieder in einem anderen ordner sind.......

    vielen dank noch mal !
    Geändert von björn (06-13-2013 um 06:06 PM Uhr)

  6. #6
    björn
    Guest
    also ich bin bisher soweit gekommen, das nur der ordner $RECYCLE.BIN erkannt wird.
    ich habe es geschafft, das in diesem ordner filme und ordner erkannt werden.
    wenn ich einen film oder ordner auf die "blancke" partition verschiebe bzw erstelle, wird dieser vom player nicht erkannt, nur der ordner $RECYCLE.BIN.
    und der ordner $RECYCLE.BIN ist ja eigentlich ein systemordner für den papierkorb !

    ich bin auch damit am rumprobieren, filme in den ordnern hin und her zu schieben.......
    manchmal klappts, manchmal werden dann auf einmal einige filme nicht mehr angezeigt.......

    ich hatte grade ca 13 filme in einem ordner, die nicht angezeigt wurden (alle anderen ordner+inhalt wurden angezeigt).
    ich hab enahc und nach je 1-2 filme aus dem ordner rausgenommen und erneut getestet.
    als nur noch ein film in dem ordner war, wurde dieser angezeigt, dann habe ich testweise den film zurück verschoben, den ich zuvor in einen anderen ordner verschonen hatte und es wurden plötzlich beide filme in besagtem ordner angezeigt.

    für mich ist da absolut kein sin hinter, also wo man nach lösungsansätzen suchen könnte.
    es liegt nicht an der anzahl der filme, an der größe oder gesamtgröße des inhalts, an der gesamtanzahl an zeichen, am dateityp.....

    ich weiß nicht mehr weiter - warum verhält der player sich so ?
    zumal er ja anfangs die gesamt platte mit allen drei partitionen erkannt hat !
    Geändert von björn (06-14-2013 um 06:31 PM Uhr)

  7. #7
    New Member
    Points: 137, Level: 1
    Level completed: 87%, Points required for next Level: 13
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    9
    Points
    137
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Björn,

    ich denke mal, dass dein Player einfach mit den Partitionen nicht zurecht kommt. Wenn du einen USB-Hub mit drei eingesteckten USB-Sticks anschließen würdest, wäre das Ergebnis nach meinem Verständnis das selbe: Chaos.
    Versuche doch statt dessen mal eine große Partition mit drei Ordnern (Musik, HD-Filme und AVI's).
    So funktioniert es bei mir tadellos

    Gruss ichicke

  8. #8
    björn
    Guest
    also als die platte noch am player lief, konnte ich die ohne probleme zusammen mit na 2tb an einem hub am player anschließen.

    hast du denn den selben player ? und auch eine 3tb platte ? dann würde ich das mal ausprobieren.
    allerdings bräuchte ich dann ein prog um die partitionen ohne datenverlust zusammenzufügen

  9. #9
    New Member
    Points: 137, Level: 1
    Level completed: 87%, Points required for next Level: 13
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    9
    Points
    137
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich habe den BDP3280 und eine 3TB-Platte im NTFS-Format.

    Da ich bisher noch nicht auf die Idee kam zu partitionieren ohne vorher die Daten auf dem Pc zu sichern, kann ich dir da kein Prog empfehlen. Ich hab es immer mit Windows gemacht.

    Gruss ichicke

  10. #10
    Moderator
    Points: 26.345, Level: 49
    Level completed: 80%, Points required for next Level: 205
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    Overdrive1 year registeredTagger Second Class25000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4.576
    Points
    26.345
    Level
    49
    Danke
    57
    Thanked 166 Times in 146 Posts
    Hallo björn,

    vielleicht ist auch einfach nur der Cache des Player überladen, lösch bitte mal alle Internetdaten (Hauptmenü > Einrichtung > Erweitert > Speicher löschen). Wenn das auch nicht hilft kannst du auch versuchen, den Player auf Werkseinstellungen zurückzusetzen (dasselbe Untermenü, Punkt Standardeinst. wiederherstellen).

    Liebe Grüße - Tino
    Forum Moderator

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •