Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    New Member
    Points: 650, Level: 6
    Level completed: 50%, Points required for next Level: 100
    Overall activity: 10,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    4
    Points
    650
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    DTS über optischen Ausgang zum Receiver

    Hallo,
    habe noch all zu lange die 8008s serie, das der Fernseher keine DTS Unterstützung hat habe ich mittlerweile gelesen,ist es auch nicht möglich den Ton über den optischen Ausgang zum AV Receiver durch zu schleusen??

  2. #2
    Superuser
    Points: 48.713, Level: 68
    Level completed: 26%, Points required for next Level: 1.037
    Overall activity: 22,0%
    Achievements:
    Recommendation First Class1 year registeredOverdrive25000 Experience PointsTagger First Class
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    4.408
    Points
    48.713
    Level
    68
    Danke
    345
    Thanked 472 Times in 392 Posts
    Tachchen,

    für deinen TV kommt ein Update, das DTS-Support bringen wird...

    Toengel@Alex

  3. #3
    Superuser
    Points: 8.390, Level: 27
    Level completed: 40%, Points required for next Level: 360
    Overall activity: 76,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.468
    Points
    8.390
    Level
    27
    Danke
    12
    Thanked 571 Times in 448 Posts
    Die Frage wurde leider nicht korrekt beantwortet:-) likram will wissen, ob der Ton zum AV-Receiver durchgeschleift wird. Konkret wird es also um den DTS-Ton gehen, wenn der TV nach Update DTS-fähig ist. Wird er den DTS-Ton durchschleifen, der TV? Wir hatten das Thema schon mal, ging um DD5.1 bei Bitstream-Ausgabe des Tonsignals von einem Bluray-Player. Zur Erinnerung:
    Im Falle einer HDMI Verbindung zwischen einem externen Endgerät und einem TV-Gerät wird das Tonsignal des Endgeräts generell in ein Stereosignal (Format: PCM) umgewandelt (Downmix). Diese technische Gegebenheit ist in den HDCP-Richtlinien festgelegt. Wir halten uns hierbei an geltende Industriestandards, die zum Schutz digitaler Inhalte festgelegt wurden.
    Vielleicht kommt Philips noch auf die Idee, Thomas' Orakel wirklich durchzuziehen.

  4. #4
    Superuser
    Points: 48.713, Level: 68
    Level completed: 26%, Points required for next Level: 1.037
    Overall activity: 22,0%
    Achievements:
    Recommendation First Class1 year registeredOverdrive25000 Experience PointsTagger First Class
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    4.408
    Points
    48.713
    Level
    68
    Danke
    345
    Thanked 472 Times in 392 Posts
    Tachchen,

    @glotze

    Leider hat Thomas hier unrecht oder kenn die Geräte nicht... Ich habe zwei BDPs an meinem TV hängen (2K11) und DD5.1 wird durchgeschleift - nix mit Downmix. Die vollen Kanäle 5.1 kommen am AVR, der via SPDIF mit dem TV verbunden ist, an.

    Ein Nutzer meines Blogs berichtete, dass er nach Installlation der geleakten FW auch bei seinem 6xx8 DTS-Unterstützung hat - auch mit Passthrough.

    Toengel@Alex

  5. #5
    Superuser
    Points: 8.390, Level: 27
    Level completed: 40%, Points required for next Level: 360
    Overall activity: 76,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.468
    Points
    8.390
    Level
    27
    Danke
    12
    Thanked 571 Times in 448 Posts
    Na, ja. Die Aussage von Thomas ist etwas schwammig. Denn er schrieb nicht, wo der Downmix stattfindet. Im Endgerät oder im TV? Da er nicht im Endgerät stattfindet, ist das HDCP-Argument zumindest falsch.

    Ich habe mal vom PC über HDMI ein DTS-Ton-Video zum TV geschickt (Bitstream). Der TV erkennt natürlich keinen Ton, es kommt ein mittelfrequentes Rauschen aus den Lautsprechern. Genau dieses Rauschen gibt der TV über HDMI-ARC(?) und auch über den optischen Koax-Ausgang weiter. Und ich habe HDMI-ARC im TV deaktiviert!

  6. #6
    Superuser
    Points: 48.713, Level: 68
    Level completed: 26%, Points required for next Level: 1.037
    Overall activity: 22,0%
    Achievements:
    Recommendation First Class1 year registeredOverdrive25000 Experience PointsTagger First Class
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    4.408
    Points
    48.713
    Level
    68
    Danke
    345
    Thanked 472 Times in 392 Posts
    Tachchen,

    also eigentlich funktioniert das so:

    Ext. Gerät und TV machen ein HDMI-Handshake - dabei werden die EDID-Informationen am HDMI des TV ausgelesen. Diese enthalten auch die Informationen, was der TV kann und was nicht. Zum Beispiel melden die Philips TVs (Beispiel 2K11):

    CE audio data (formats supported)
    LPCM 2-channel, 16/20/24 bit depths at 32/44/48/88/96 kHz
    AC-3 6-channel, 640k max. bit rate at 32/44/48 kHz

    CE speaker allocation data
    Channel configuration.... 2.0
    Front left/right......... Yes
    Front LFE................ No
    Front center............. No
    Rear left/right.......... No
    Rear center.............. No
    Front left/right center.. No
    Rear left/right center... No
    Rear LFE................. No
    Wenn das sendende ext. Gerät DTS schicken will, merkt es, dass kein DTS angenommen werden kann und wandelt den DTS-Ton in LPCM 2.0 um - das machen die Blu-ray-Player jedenfalls. Bei PCs sieht das wahrscheinlich anders aus - deshalb dein Rauschen.

    Toengel@Alex

  7. #7
    Superuser
    Points: 8.390, Level: 27
    Level completed: 40%, Points required for next Level: 360
    Overall activity: 76,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.468
    Points
    8.390
    Level
    27
    Danke
    12
    Thanked 571 Times in 448 Posts
    Ich kann wählen, ob und wie ich DTS umgewandelt haben will. Stereo oder DD2.0 oder DD5.1 oder DD2.2 oder DD3.0 und noch ein paar schräge Formate.

    Wenn beim Philips-TV am HDMI-ARC-Anschluss ein Gerät hängt, dann könnte rein hypothetisch der Philips-TV beim HDMI-Handshake zum Bluray-Player statt "AC-3 6-channel" melden, "ich bin eine arme Sau und kann nur DigitalStereo wiedergeben". Das ist das, was Thomas bestimmt meinte mit dem HDCP. Ob der Bluray-Player dann einen Stereo-Downmix macht oder sich trotzdem auf Bitstream umstellen lässt, ist dann Sache des Bluray-Player-Herstellers.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •