Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38
  1. #21
    New Member
    Points: 12, Level: 1
    Level completed: 23%, Points required for next Level: 38
    Overall activity: 0%

    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    1
    Points
    12
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo,

    Ich dachte schon, es müsse bei mir irgend ein Bedienungsfehler vorliegen.

    Auch mit der neusten Firmware (000.171.051.000) hatte ich ein solches Phänomen.

    Obwohl Bild und Design bei diesem Gerät gut sind, sind die Abstürzte und das sehr, sehr träge Menu (Bsp. Anpassung Lautstärke) doch ein grosser Rückschritt zu meinem vorherigen, günstigen Sony-TV.

    Hoffentlich gibt es demnächst ein Update, welches die Probleme definitiv löst.

  2. #22
    New Member
    Points: 84, Level: 1
    Level completed: 34%, Points required for next Level: 66
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    31 days registered

    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3
    Points
    84
    Level
    1
    Danke
    3
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Sehr geehrte Philips-Mitarbeiter,

    meine Frage wurde nach über 2 Wochen immer noch nicht beantwortet.
    Mein Problem hat sich auch nicht in Luft aufgelöst, im Gegenteil: immer wieder entdecke ich neue Fehlfunktionen (dazu später).
    Ich stehe hier nicht alleine da. In diesem Thread und in diversen anderen muss ich feststellen, dass Probleme ausführlich geschildert, von vielen bestätigt und erweitert werden, aber die Antwort vom Philips Team entweder ein absoluter Witz ist (weil keine Lösung gegeben wird) oder überhaupt nicht geantwortet wird. Das weiß ich, weil ich mich aus Verzweiflung durch diese Beiträge gelesen habe, da ich den Fernseher, den ich jetzt seit geraumer Zeit habe immer noch nicht richtig benutzen kann und hier nach jeder Möglichkeit suche die Probleme zu lösen.

    Wird das jetzt von einem Kunden erwartet? Nachdem eine sehr stolze Summe für das Gerät bezahlt wurde soll man sich hier mit Mühe selber schlau machen um herauszufinden was man tun kann damit der neue Fernseher funktioniert? Es sei mal erwähnt, dass diese Plattform gerade für Philips eine Möglichkeit ist sich schnell um Probleme zu kümmern. Wäre es dem Konzern lieber jeder Kunde, der eine noch so kleine Fehlfunktion entdeckt (davon gibt es ja mehr als genug) würde direkt die Reparatur/Garantie in Anspruch nehmen? Hier besteht ja noch die Hoffnung, dass ein weiteres Software Update diese vielen Fehlfunktionen behebt. Aber ich habe hier nirgends gelesen, wann man mit Abhilfe rechnen kann, dass man an einem Update arbeitet, geschweige uns überhaupt wahrnimmt.
    Nebenbei bemerkt: Das Update per USB-Stick durchführen, wenn es doch die Option gibt es direkt vom Fernseher aus im Internet ("kein neues Update gefunden") zu suchen? Sowas wird einem High-End Kunden also auch noch zugemutet.

    Mal grundsätzlich: Wieso kommt ein Fernseher auf den Markt, an dem noch sehr viel gearbeitet werden muss? Seit dem Kauf kann ich viele Standard-Funktionen nicht einwandfrei nutzen. Ein neu gekauftes Auto kann man auch ab der ersten Sekunde fahren. Da würde keinem Hersteller einfallen ein Update für das Einspritzsystem erst nach dem Marktstart anzusetzen. Nein. Es funktioniert von der ersten Sekunde an. In dieser Hinsicht fühle ich mich um den Kaufvertrag betrogen.

    Zu den Symptomen:

    - Sobald eine USB-Festplatte angeschlossen ist startet der Fernseher alle 5-15 Minuten neu. Das passiert im normalen TV betrieb, also wenn auf die Festplatte gar nicht zugegriffen werden muss. Bei der Wiedergabe von Videos von der Festplatte das gleiche, sobald der Fernseher neugestartet hat landet man ohne Fehlermeldung im Sender-Betrieb (sehr ärgerlich wenn man einen ganzen Film gucken möchte). Entferne ich die Festplatte passiert das nicht. Das habe ich mit zwei verschiedenen Festplatten probiert.

    - Die Meldung "Keine abspielbaren Dateien vorhanden" erscheint über Netzwerk/DLNA ständig. Erst nach mehreren Versuchen den Ordner zu öffnen zeigt sich der Inhalt. Während der Wiedergabe kommt es manchmal zum stocken. Temporäre Abhilfe schaffe ich mir, indem ich mit Pause und Spulen hin und her Versuche. Doch es passiert immer wieder. Ich will mal behaupten dass mein Router und Mein PC, von dem aus gestreamt wird diese Leistung problemlos bringen kann.

    - Die schnelle Inbetriebnahme ist deaktiviert. Trotzdem ist das Bild direkt nach dem Einschalten da. Nur ab und zu fährt der Fernseher ordnungsgemäß (mit Philips-Logo) hoch. Wenn der Fernseher (eigentlich) aus und eine Festplatte angeschlossen ist wird zyklisch die Festplatte aktiviert. Ich schätze mal, wenn der Fernseher aus ist, dann soll er auch wirklich aus sein. Es kam auch schon mal mitten in der Nacht vor, dass sich einige LEDs vom Ambilight aktiviert haben.

    - Verdächtig oft erscheint die Meldung "Eine neue Senderaktualisierung ist verfügbar. [...]". Mindestens ein Mal pro Inbetriebnahme. Das ist schätze ich auch nicht so gewollt.

    - Diverse 'Kleinigkeiten', die mir jetzt nicht einfallen. Verständlicherweise habe ich nicht alle präsent.


    Dann schließe ich hiermit. Ich hoffe auf baldige Verbesserung der gesamten Situation.

    Gruß
    Julez-rulez

  3. The Following User Says Thank You to Julez-rulez For This Useful Post:

    tpvtvuser (08-22-2013)

  4. #23
    Diamond Member
    Points: 13.180, Level: 34
    Level completed: 76%, Points required for next Level: 170
    Overall activity: 99,6%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered10000 Experience Points
    Awards:
    Activity Award
    Avatar von up&down
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    47PFL 6067 K 12 (KW 40/2012 * FW 133.5 * Receiver Technisat HD8-S)
    Beiträge
    2.224
    Points
    13.180
    Level
    34
    Danke
    1.723
    Thanked 956 Times in 711 Posts
    Zitat Zitat von Julez-rulez Beitrag anzeigen
    - Die schnelle Inbetriebnahme ist deaktiviert. Trotzdem ist
    das Bild direkt nach dem Einschalten da. Nur ab und zu fährt
    er Fernseher ordnungsgemäß (mit Philips-Logo) hoch.
    Du sprichst Joachims "Lieblingsthema" an...

    http://www.supportforum.philips.com/...9915#post49915

    Wenn Du Dich durch die Beiträge von Joachim
    durcharbeitest (nicht nur den verlinkten...) wirst
    Du feststellen, dass es sich um ein altbekanntes
    Problem handelt, welches er (anlässlich seines nun
    gewandelten 2012er Modells) quasi wissenschaftlich
    analysiert und ausgearbeitet hat...


  5. The Following User Says Thank You to up&down For This Useful Post:

    Julez-rulez (08-22-2013)

  6. #24
    Gold Member
    Points: 1.668, Level: 11
    Level completed: 40%, Points required for next Level: 182
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Tagger Second Class1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    119
    Points
    1.668
    Level
    11
    Danke
    6
    Thanked 5 Times in 4 Posts
    Ich muss auch noch kurz meinen Senf dazugeben:

    Hatte bis vor kurzem einen LG LA6208 ... den habe ich aber nach etwa sechs Monaten wegen extremer Firmware-Probleme (DLNA instabil wenn KDG-CAM gesteckt, Stottern bei Aufnahmen und Timeshift, ...) vom Händler wandeln lassen.

    Jetzt habe ich nochmal ein paar Euro draufgelegt und mit den 8008S gegönnt. Prinzipiell läuft da doch einiges "runder", auch wenn das manch einer hier im Forum sicherlich als schlechten Scherz verstehen wird ;-)

    ABER: Die Abstürze, die bestimmt mit der Standby-Firmware zutun haben, nerven ganz gehörig!
    Die Funktion schnelle Inbetriebnahme (gerade die "manuelle Variante" mit den Zeitrahmen) wäre für mich eigentlich prima, jedoch habe ich sie ganz schnell wieder deaktiviert weil der Fernseher einfach viel zu oft gar nicht aufwachen wollte und ich den Netzstecker ziehen musste. Daher wäre es wirklich wichtig, dass Philips entweder die "Schnelle Inbetriebnahme" generell in den Griff bekommt oder zumindest dafür sorgt, dass die Deaktivierung permanent bleibt.

    Nebenbei: Irgendwie glaube ich, dass es etwas mit der Jointspace-API zu tun hat. Ich konnte das Problem mit dem "Koma-Zustand" einige Male reproduzieren wenn ich im Standby-Betrieb (aber auch im laufenden Betrieb) die API-Doku auf dem TV (auf Port 1925) aufgerufen habe. Irgendwann mittendrin gab's keine Antwort mehr vom TV ... und dann war er auch schon tot. Dies würde natürlich bedeuten, dass alle Apps, die sich dieser API bedienen ebenfalls Schuld an diesen Abstürzen sein könnten.

    Dass WSS mit iOS7 nicht (mehr) klappt ist fast noch zu verschmerzen. Bei LG klappte diese Funktion generell nur bei FTA-Sendern und auch nur, wenn Timeshift ganz deaktiviert war. Dadurch war es faktisch auch nicht nutzbar.

    IP-EPG ist eine feine Sache und auch generell ein tolles Feature ... aber dafür sollte auch sichergestellt werden, dass alle in Deutschland empfangbaren Sender (DVB-C / KabelDeutschland) vollständig und korrekt zugeordnet werden. Und zwar idealerweise im TV und bei den Apps.
    Natürlich nur die, die auch ein reguläres EPG anbieten.

    Die DLNA-Wiedergabe klappt, im Gegensatz zu LG und Samsung, eigentlich wunderbar. Manche MKVs will er bei mir nicht sofort abspielen, aber nach einigen Sekunden geht's dennoch los. Schade ist jedoch, dass die Philips-Firmware keine Cover vom DLNA-Server anzeigt und die Funktion zum Fortsetzen der Wiedergabe scheinbar nur auf den Titel beschränkt ist, den man wirklich gerade eben erst gestoppt hat. Andere Hersteller merken sich dies wohl für jede Datei separat.

    Ebenfalls hilfreich wäre mal eine Klarstellung, unter welchen Bedingungen der Fernseher per App bzw. Jointspace überhaupt eingeschaltet werden kann. Momentan liest es sich für mich so, dass das wohl nur geht, wenn der Fernseher per WLAN eingebunden ist (WoWLAN) ... und dann auch wohl nur, wenn die schnelle Inbetriebnahme aktiv ist, richtig?
    Wieso man dieses Feature nicht per LAN auch realisieren kann ist mir etwas schleierhaft.

  7. #25
    Moderator
    Points: 96.119, Level: 96
    Level completed: 54%, Points required for next Level: 931
    Overall activity: 99,5%
    Achievements:
    Tagger Second ClassOverdrive50000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Philips - Thomas
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    3.706
    Points
    96.119
    Level
    96
    Danke
    27
    Thanked 491 Times in 348 Posts
    Hallo

    zu deinen Ausführungen.

    Einschalten per App:
    Das geht nur , wenn der Netzwerkadapter aktiv ist, sprich, die schnelle Inbetriebnahme muss aktiviert sein. Ohne diese geht es nicht.
    Das sollte nach meinem verständnis natürlich auch per LAN gehen.
    Ich habe die Kollegen in der Entwicklung mal angestoßen wie die sich das genau vorgestellt haben.

    IP-EPG
    Es ist natürlich unser Anliegen, zusammen mit dem Anbieter der Daten (Gracenote) alle Daten, so schnell wie möglich zur Verfügung zu stellen. Das ganze funktioniert im normalfall auch sehr gut.
    Wenn Du Sender hast, die nicht korrekt arbeiten oder deren Daten fehlen, schreib mir diese einfach hier im Forum in der IP-EPG Sektion und ich kann das weitergeben.

    WSS in iOS7:
    Mit dem Update von iOS wurde der Codec der Medienübertragung geändert, wir müssen diesen in der App entsprechend erst anpassen. Eine neue Version der App ist bereits in der Entwicklung.

    schönen Gruß
    Thomas
    Geändert von Philips - Thomas (10-18-2013 um 01:23 PM Uhr)

  8. The Following User Says Thank You to Philips - Thomas For This Useful Post:

    oxident (10-18-2013)

  9. #26
    Gold Member
    Points: 1.668, Level: 11
    Level completed: 40%, Points required for next Level: 182
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Tagger Second Class1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    119
    Points
    1.668
    Level
    11
    Danke
    6
    Thanked 5 Times in 4 Posts
    Danke für die schnelle und kompetente Antwort! Ich suche die IP-EPG Probleme mal gezielt heraus und berichte dann entsprechend.

  10. #27
    Bronze Member
    Points: 998, Level: 8
    Level completed: 24%, Points required for next Level: 152
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    500 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    17
    Points
    998
    Level
    8
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich hab jetzt schon mehmrals auf das Ambilight Blitzen bei 24hz hingewiesen.
    Wann wird der Fehler endlich behoben?
    Der TV is mittlerweile auch schon 5 Monate alt und es hat sich immernoch nichts in der Richtung getan.

  11. #28
    Moderator
    Points: 96.119, Level: 96
    Level completed: 54%, Points required for next Level: 931
    Overall activity: 99,5%
    Achievements:
    Tagger Second ClassOverdrive50000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Philips - Thomas
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    3.706
    Points
    96.119
    Level
    96
    Danke
    27
    Thanked 491 Times in 348 Posts
    Update:

    WoWlan:
    es ist in der Tat normal und beabsichtigt, dass dies nur per Wlan läuft.
    Das feature wäre zwar theoretisch auch für LAN verfügbar, würde jedoch in Sachen Stromverbrauch mit unserer verwendeten Hardware die Rahmen sprengen, die uns durch Richtlinien der EU vorgegeben sind.

    Schönen gruß
    Thomas

  12. The Following User Says Thank You to Philips - Thomas For This Useful Post:

    Toengel (10-18-2013)

  13. #29
    Gold Member
    Points: 1.668, Level: 11
    Level completed: 40%, Points required for next Level: 182
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Tagger Second Class1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    119
    Points
    1.668
    Level
    11
    Danke
    6
    Thanked 5 Times in 4 Posts
    Okay, sehr gut zu wissen!

    Aber dennoch klappt dies nur, wenn der TV gerade im Modus "Schnelle Inbetriebnahme" ist, oder?

    Aber wäre es nicht auch eine Überlegung wert, dies so zu lösen, wie es auch PCs per BIOS-Setting handhaben? Sprich, es dem Nutzer selber überlassen, ob das System zu diesen Richtlinien konform ist?

  14. #30
    Moderator
    Points: 96.119, Level: 96
    Level completed: 54%, Points required for next Level: 931
    Overall activity: 99,5%
    Achievements:
    Tagger Second ClassOverdrive50000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Philips - Thomas
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    3.706
    Points
    96.119
    Level
    96
    Danke
    27
    Thanked 491 Times in 348 Posts
    hallo,

    korrekt, das Netzwerkinterface braucht Strom, sonst geht es nicht.
    Dieser wird nur in der schnellen Inbetriebnahme geliefert.

    Wenn das Gerät nicht mit den Richtlinien Konform wäre, dürfte es nicht verkauft werden und würde dementsprechend nicht beim Nutzer stehen/hängen und die Frage würde sich gar nicht erst stellen.

    Gruß
    Thomas

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •