Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    New Member
    Points: 66, Level: 1
    Level completed: 16%, Points required for next Level: 84
    Overall activity: 4,0%

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    3
    Points
    66
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    BDP7700/12 nach FW Update (4.02) tot

    Hallo, nach längerer Zeit wollte ich eine BD anschauen.
    Ich wurde nach dem Start aufgefordert ein FW-Update durchzuführen. Leider war noch eine BD im Laufwerk. Nach dem Update lässt sich das Menü nicht mehr bedienen. Auch eine längere (mehrere Stunden) Netztrennung brachte keine Besserung.
    Gigt es noch eine Möglichkeit einen Reset durchzuführen?
    Falls nein, was würde eine Reparatur kosten?

  2. #2
    Diamond Member
    Points: 10.954, Level: 31
    Level completed: 58%, Points required for next Level: 296
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered10000 Experience Points
    Awards:
    Activity Award
    Avatar von up&down
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    47PFL 6067 K 12 (KW 40/2012 * FW 133.5 * Receiver Technisat HD8-S)
    Beiträge
    1.792
    Points
    10.954
    Level
    31
    Danke
    1.384
    Thanked 856 Times in 622 Posts
    Bisher mussten (wenn ich mich recht entsinne) alle User
    denen der Lapsus passierte, die Kiste zur Reparatur geben.

    Konntest Du denn die Disc entnehmen?

  3. #3
    New Member
    Points: 66, Level: 1
    Level completed: 16%, Points required for next Level: 84
    Overall activity: 4,0%

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    3
    Points
    66
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ja, nach einem Kaltstart war es das Einzige was ich noch machen konnte. Lade öffnen und schließen. Ich kann das Hauptmenu auch sehen, jedoch nicht navigieren.

  4. #4
    New Member
    Points: 66, Level: 1
    Level completed: 16%, Points required for next Level: 84
    Overall activity: 4,0%

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    3
    Points
    66
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Noch eine Frage. Ich habe Player am 01.02.2013 gekauft. Zieht hier noch Garantie?

  5. #5
    Superuser
    Points: 48.676, Level: 68
    Level completed: 24%, Points required for next Level: 1.074
    Overall activity: 19,0%
    Achievements:
    Recommendation First Class1 year registeredOverdrive25000 Experience PointsTagger First Class
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    4.407
    Points
    48.676
    Level
    68
    Danke
    345
    Thanked 472 Times in 392 Posts
    Tachchen,

    klar.

    Toengel@Alex

  6. #6
    Diamond Member
    Points: 10.954, Level: 31
    Level completed: 58%, Points required for next Level: 296
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered10000 Experience Points
    Awards:
    Activity Award
    Avatar von up&down
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    47PFL 6067 K 12 (KW 40/2012 * FW 133.5 * Receiver Technisat HD8-S)
    Beiträge
    1.792
    Points
    10.954
    Level
    31
    Danke
    1.384
    Thanked 856 Times in 622 Posts
    Konkret: Bei Neugeraeten goennt Dir Philips
    zwei Jahre Garantie ab Kaufdatum...

  7. #7
    Moderator
    Points: 26.936, Level: 50
    Level completed: 39%, Points required for next Level: 614
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    Overdrive1 year registeredTagger Second Class25000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4.652
    Points
    26.936
    Level
    50
    Danke
    58
    Thanked 172 Times in 152 Posts
    Hallo ostseestrand,

    Zitat Zitat von up&down Beitrag anzeigen
    Konkret: Bei Neugeraeten goennt Dir Philips
    zwei Jahre Garantie ab Kaufdatum...
    Genau so sieht es aus. Am besten du löst die Reparatur deines Players direkt über unseren Reparatur & Austauschservice aus, falls nicht schon geschehen.

    Liebe Grüße Tino
    Forum Moderator

  8. #8
    New Member
    Points: 12, Level: 1
    Level completed: 23%, Points required for next Level: 38
    Overall activity: 0%

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1
    Points
    12
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 1 Post
    Hallo allerseits,

    erstmal vorab: Bis gestern war ich eigentlich ganz zufrieden mit dem Gerät.
    Mit einem "Totalreset" (Netzstecker) so ein bis zweimal im Jahr komme ich gut klar.
    Kennt man von anderen Geräten auch; ich bin da unsensibel. Die beschriebenen Probleme mit nicht abspielbaren BR's hatte ich noch nicht.
    Wir benutzen das Gerät "saisontypisch": Das heißt in der warmen Zeit gibt's hauptsächlich Musik-CD's und sobald das Wetter wieder norddeutsch und die Abende länger werden, werden auch schon mal ein paar DVD's oder BueRays aus der heimischen Vodeothek eingeworfen.
    Gestern war es dann so weit: Schlechtes Wetter. Nach dem Einkaufen noch in die Videothek, zwei Filme geholt und auf einen gemütlichen Abend zu zweit gefreut.
    Nach dem Abendbrot macht man es sich kuschlig und wirft das Gerät an. Oh: Softwareupdate --> "Abbrechen oder OK". Frau mault, aber ich freue mich über den Produktsupport eines doch schon nicht mehr ganz frischen Endgerätes und drücke guten Mutes auf "OK". Das Update läuft durch.
    Irgendwann macht das Gerät die Schublade auf und macht mich auf die noch enthaltene "Happy" Musik CD aufmerksam; die sollte ja ohnehin nicht da rein, also raus damit.
    Kurz danach macht das Gerät einen Reboot und zeigt mir stolz seine blaues Hintergrundbild und großem "Philips" Schriftzug.
    Nun gut. Scheint noch ein wenig zu dauern.
    Nach ca. 5 Minuten werde ich unruhig und fange an auf der Fernbedienung herumzutippen. Keine Reaktion, weiter warten.
    Ok. Muss wohl ein Hard-Reset her; Also Netzkabel gezogen, brav ein wenig gewartet, erneut angestöpselt und Gerät eingeschaltet.
    "Philips" prangt es mir entgegen. Die Fernbedienung und die Tasten, werden nach einmaligem Einschalten generös ignoriert.

    Langsam werde ich unruhig und gehe unterschiedliche Einschalt und Netzssteckerzugskombinationen durch.
    Immerhin: Wenn man als erste Taste die Auswurfstaste drückt, geht wenigstens die Schublade auf und man kann sie mit CD/BlueRay wieder reinschieben.
    Macht aber ansonsten keinen Unterschied. Inzwischen ist bereits die erste Stunde unseres Videoabends um.
    Ich schau mal auf mein Tablet, was ich so weltweiten Netz zu meinem Problem finde. Erstmal nichts, da das "Internet nicht funktioniert".
    Eine kurze Analyse zeigt: Der Switch an dem mein WLAN hängt und auch der BDP7700 ist hoffnungslos überlastet. Der Player, obschon immer noch bedienresistent, pustet mit ultrahoher Frequenz ins lokale Netz. Immerhin ist das Phänomen reproduzierbar: Player einschalten und kurz nachdem das Blau sichtbar wird, streicht der Switch ob der Last die Segel und nix geht mehr.

    Nun denn: Prinzipiell sollte das Gerät auch ohne Netzverbindung laufen und vielleicht war’s das ja. Also: LAN-Verbindung getrennt und Switch durch kurze Netztrennung zum Leben zurückgeholt. Beim Player: Kein verändertes Verhalten. Aber immerhin wieder Internet auf dem Tablett. Inzwischen ist eine weitere Dreiviertelstunde vergangen und mir tun langsam auch die Knie weh. Dies nicht unwichtige Problem wird häufig von Gerätesupport unterschätzt.

    Eine kurze Internetrecherche führte mich dann auf die Philips- Supportseiten. Was ich hier lesen musste, hat mich gelinde gesagt erschreckt.
    Kurzes Fazit: Wer nicht weiß, dass die eingelegte Scheibe vor dem Update entfernt werden sollte, hat halt Pech gehabt und muss das Gerät einschicken.

    Bei allem Verständnis für die armen Jungs im Supportforum, die das aushalten müssen, ist dies Verhalten von Philips bezüglich dieses Updates fast schon als kriminell zu werten.
    Ohne Hinweis im Update-Prozess ist hier ein bislang funktionierendes Gerät in meinem Haus durch Philips zerstört worden. Das der Videoabend hinüber war und die Kosten für die geliehenen DVD's vergebens ausgegeben wurden, kommt noch dazu. Weiterhin habe ich jetzt schlicht auf absehbare Zeit kein Abspielgerät mehr.
    Dann wird mir auch noch zugemutet das Gerät zurückzusenden und reparieren zu lassen, hoffentlich nicht kostenpflichtig, da das Kaufdatum 22 Monate in der Vergangenheit liegt. Insgesamt habe ich für den Prozess (unverschuldet) bislang ca. 5 Stunden aufgewendet (inkl. dem Versuch eines "Rettungsupdates" per USB sowie der Suche nach der Originalverpackung und der Quittung und des Schreibens dieser Story hier) und es werden noch mehr werden (zur Post bringen, Nachverfolgen, Wiedereinbau usw..). Alles wegen einem offensichtlich unzureichenden Qualitätsmanagement bei Philips. Einen Zerstörungswillen will ich mal lieber nicht annehmen.

    Ich ärgere mich halt.

    Dennoch möchte ich hier im Forum kurz vor dem Absenden noch einmal die Frage an den Support richten: Gibt es eine einfache Möglichkeit das Gerät auf den Ursprungszustand zu setzen um eine Rücksendung zu vermeiden? Einen Hardwarefehler schließe ich mal mutig aus, da das Gerät letzte Woche noch einwandfrei funktionierte; zumindest mit Musik-CD's deren Nutzung jetzt auch nicht mehr möglich ist.

    Wenn es denn an der eingelegte Scheibe lag: Warum ZUM TEUFEL sagt die Dialogbox vor dem Update nicht einfach pauschal: "Vor dem Update Disk entfernen". Das sind nur wenige Worte mehr in einem ohnehin schon vorhandenen Dialog, es hätte deutlich weniger Geräte am Markt zerstört und die Reputation von Philips nicht so nachhaltig beschädigt.
    Ich denke viele Leute machen sich die Mühe nicht, ärgern sich still und werden halt nie wieder ein Gerät einer Firma kaufen, die die Geräte seiner Kunden nach einer bestimmten Laufzeit ohne Rückfrage zerstört.

    Ich finde es gut, dass es dieses Forum gibt. Andere Hersteller geben teils gar keine Infos raus. Ich denke mit ein wenig Zusammenarbeit sollten solche Probleme zu lösen sein. Ich möchte das Gerät, da es mir bislang gute Dienste geleistet hat, prinzipiell auch nicht einfach wegwerfen. Es ist ja nicht physisch kaputt.

    So. Das musste mal raus!
    Für einen Hinweis zum Reset wäre ich immer noch dankbar...

    Viele Grü0e
    tismaz

  9. The Following 2 Users Say Thank You to tismaz For This Useful Post:

    tpvtvuser (09-14-2014),up&down (09-14-2014)

  10. #9
    Moderator
    Points: 26.936, Level: 50
    Level completed: 39%, Points required for next Level: 614
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    Overdrive1 year registeredTagger Second Class25000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4.652
    Points
    26.936
    Level
    50
    Danke
    58
    Thanked 172 Times in 152 Posts
    Hallo tismaz,

    auch wenn der Anlass alles andere als angenehm ist, möchte ich dich dennoch hier bei uns im Forum willkommen heißen!
    Ich kann sehr gut verstehen, dass du nach den Erlebnissen des misslungenen Kinoabends sauer bist, es ist richtig, der Hinweis mit dem Entnehmen der Disc sollte vor dem Update definitiv angezeigt werden. Das werde ich gerne noch mal bei unserer Entwicklung anregen. Allerdings denke ich nicht, dass die Disc im Laufwerk die alleinige Ursache für den Ausfall des Players war, so hartnäckig weigert sich der Player für gewöhnlich nicht gegen ein Update. Bezüglich eines Resets des Players hast du bereits alle Register gezogen, eine weitere Möglichkeit den Player „ins Leben zurückzuholen“ ist hier leider nicht mehr gegeben.

    Soweit zu den weniger positiven Nachrichten. Die gute Nachricht ist, dass sich dein Player mit einem Gerätealter von 22 Monaten noch in Garantie befindet, eine Prüfung/Reparatur also für dich kostenfrei ist. Du brauchst lediglich eine Kopie des Kaubelegs und dann kannst du über unseren Reparatur & Austauschservice die Prüfung/Reparatur deines Players beauftragen. Normalerweise ist der Player dann innerhalb von 10 Werktagen wieder bei dir zuhause.

    Liebe Grüße Tino
    Forum Moderator

  11. The Following User Says Thank You to Philips - Tino For This Useful Post:

    foerstel (09-25-2014)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •