Guten Morgen,

im Titel genannter PC Monitor bekam scheinbar leider keinen Treiber spendiert, der sich ohne weitere Maßnahmen unter Win 10 x64 installieren lâsst. Der verfügbare lässt sich aber auch nicht einmal einbinden, wenn man die Treibersignaturüberprüfung via Win10 Startoptionen deaktiviert, MS behauptet dann, dass der beste Treiber für dieses Gerät bereits installiert ist. Was aber sowieso egal ist, da diese Methode leider in der Produktivumgebung, in der der Monitor eingebunden ist, nicht nutzbar ist: die Signaturüberprüfung muss hier aktiviert bleiben.

Wie kann man denn nun dafür sorgen, dass Win10 x64 auch die Specs, Frequenzen etc. dieses Monitors kennt oder nutzt? Doch nur via Treiber, oder geht das auch via registry hacking? Z.B. vllt. die Daten aus der .inf irgendwo in der registry eintragen? Dann fehlt aber immer noch die .icm, die Farbprofile?

Thx in advance for Unterstützung