Meine Güte. Also habe mich gestern nochmal mit meinem S10 beschäftigt und aktuelles Firmware Update für Handteil und Basis erfolgreich durchgeführt. Nun gut.
Dann habe ich mich mal an die Übertragung von eigenen Klingeltönen über den Mac Phone Manager gewagt. Dass man hier max. 15 Sekunden eines Klingeltons nutzen kann... geschenkt. Aber HERR GOTT, was bleibt nach der Konvertierung und Importierung auf das Telefon vom Klingelton denn noch übrig!? Ich erwarte ja keineswegs die Wiedergabequalität einer Stereoanlage, aber beim Übertragen einer (akustisch) wirklich gut klingenden MP3 Audiosequenz (unter 15 Sekunden) wird diese mit dem Importieren offensichtlich derart zusammengestaucht (komprimiert), dass es beim Realtest durch das Telefon nur noch so scheppert. da hilft es auch nicht, mit der immer noch recht grob einstellbaren Lautstärke zu spielen. SCHRECKLICH! Ich habe es mit mehreren Audiodateien probiert - immer das gleiche - Originaldatei abgespielt: super, über Telefon wiedergegeben: GRAUENHAFT.
Das kann doch nicht sein! Was soll das!? Oder gibt es etwas besonderes für die original Audiodateien zu beachten? Nach meinen Versuchen kann ich nur sagen: Die Funktion der eigenen Klingeltöne ist ABSOLUT UNBRAUCHBAR, da die Wiedergabequalität UNTERIRDISCH ist.

HILFE! Was habe ich da gekauft!?