Hallo zusammen,

seit zwei Jahren besitze ich nun einen Philips 42pfl7486/H12.

Bis jetzt habe ich via Apple TV meine Filme vom NAS-Laufwerk auf dem Fernseher angesehen.

Da ich Apple TV aber nicht mehr haben will, habe ich den Fernseher via TP-Link Powerline (Netzwerk via Stromleitung) an das Heimnetzwerk angebunden. Geschwindigkeit sollte ausreichen, da intern nur Gigabit-Ports verwendet werden.

Jetzt habe ich dennoch zwei Probleme bei denen ich euren Rat benötige.

1.
Ich will via SmartTV auf Maxdome zugreifen.
Zum Start von SmartTV muss ich die neuen Nutzerbedingungen bestätigen, sobald ich dies gemacht habe, habe ich allerdings keinen Cursor, um Apps anzuklicken oder auszuwählen. Ich kann auf der Fernbedienung alle Tasten drücken, aber nichts passiert, ausser eben die Tasten für "zurück" usw.

2.
Ich will direkt auf mein NAS zugreifen (steht in anderem Raum und an anderem Router).
Dies klappt einwandfrei, allerdings liegen meine Filme alle im *.m4v-Format vor. Das ist das "Apple Format", um die Filme via Apple TV sehen zu können. Der Fernseher spielt komischerweise nur ab und an Filme ab und ich weiss nicht warum, obwohl alle im gleichen Format vorliegen.
So spielt er zum Beispiel "Hausmeister Krause" und "BBC Frozen Planet: Eisige Welten" ab, aber nicht "Game of Thrones" oder "300" oder ....

Ich bin für jede Hilfe jeden Rat dankbar.

Gruß Roland Deschain