Hallo,

Wenn ihr das Thema einfach schliesst, so das man nicht mal mehr antworten kann, ist das echter Mist.
Dann mach ich halt ein neus Thema auf und beziehe mich auf das alte "DVB-T und Kabel parallel installieren" hier aus dem Forum.
Wer entwickelt denn bei Euch die Software ?
Das konnten alle meine Fernseher verschiedenster Marken schon mindestens seit es DVB-T gibt, und Philips kann das über 10 Jahre später immer noch nicht ?
Es steht auch nirgendwo das man sich bei Philips "grundsätzlich für eine Empfangsart" entscheiden muss, das ist doch fatal, was ist denn mit Mobilität, z.B. Fernseher beim Camping/Garten/Wochenendhaus/Urlaub/zuhause/am Strand/bei Feunden u.s.w. ?
Jedesmal eine Grundinstallation machen, wenn die Empfangsart sich ändert ?
Das ist für mich ein K.O. kriterium für einen Fernseher in der heutigen Zeit, wo gerade die kleinen LCD-Fernseher wegen ihrem leichtem Gewicht eigentlich einfach transportiert werden können muss es doch möglich sein morgens noch Kabel, mittags im Garten DVB-T und abends im "clubhaus" wieder Antenne sehen zu können.
Wird es eine Softwareupdate geben, das dieses Manko bald behebt, oder will Philips wieder zurück in die "gute alte Zeit mit nur einer Empfangsart" (Antenne) ?
Ich finde das sollte ausdiskutiert werden, also macht das Thema ruhig wieder zu.