Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    New Member
    Points: 174, Level: 2
    Level completed: 24%, Points required for next Level: 76
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Tagger Second Class31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    6
    Points
    174
    Level
    2
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Question BDP5500/12 nimmt Discs kaum noch an - was nun?

    Hallo Forum-Experten!

    Mein BluRay-Player (BDP5500/12) spielt keine Discs mehr ab. Egal was ich nehme (DVD/BluRay), er zeigt nur noch "Keine Disc" an. Gelegentlich erkennt er mal eine Disc (eher bei BluRay), aber meistens nicht. Es klappt auch nicht immer bei der gleichen, sondern scheint eher Zufall zu sein. Die gleiche Disc erkennt er zwei Sekunden später auch nicht mehr. Firmware ist aktuell (3.71) und sonst läuft alles. Firmware noch einmal drüber installiert per USB, auf Werkseinstellung zurückgesetzt, keine Veränderung. Gewährleistung ist natürlich gerade durch.

    Was mache ich nun? Bei Amazon (wo ich das Teil gekauft habe) einschicken? Bei Philips direkt einschicken? Oder hat noch jemand eine Idee, was ich ausprobieren kann? Bin gerade ziemlich gefrustet und freue mich über schnelle und kompetente Hilfe.

    Beste Grüße
    Torsten

    P.S.: Das Problem fing mit einem Stottern/Aussetzen bei verschiedenen Filmen an (vor allem bei BluRay). Die "A-Team"-BluRay hat er dann gar nicht gestartet gekriegt. (Da kam eine BD-Live-Meldung, die man sonst wegklicken konnte, die aber hier zum Absturz des Players führte) Danach ist der Player immer häufiger beim Versuch die BD zu starten eingefroren (was auch sonst leider immer mal wieder passierte), so dass wir den Player immer wieder vom Netz trennen mussten, um überhaupt weiter zu kommen. Dann ging irgendwann gar nichts mehr, auch nicht die DVDs, die sonst ohne Problem liefen... Montagsgerät? Softwarefehler? Hardware-Defekt?

  2. #2
    Superuser
    Points: 51.983, Level: 70
    Level completed: 60%, Points required for next Level: 567
    Overall activity: 93,0%
    Achievements:
    Recommendation First ClassOverdriveTagger First Class50000 Experience PointsVeteran
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Toengel's Philips Blog
    Beiträge
    4.498
    Points
    51.983
    Level
    70
    Danke
    355
    Thanked 492 Times in 411 Posts
    Tachchen,

    also wenn BDs/DVDs nicht mehr gehen (Unknown Disc - Keine Disc), die früher schonmal gingen, dann liegt hochstwahrscheinlich ein Problem mit der Loader-Einheit vor. Hier hilft nur eine Reparatur. Da würde ich direkt bei Philips anrufen und ihn reparieren lassen. Hast ja 2 Jahre Garantie.

    Toengel@Alex

  3. The Following User Says Thank You to Toengel For This Useful Post:

    zodiac1978 (06-16-2013)

  4. #3
    New Member
    Points: 174, Level: 2
    Level completed: 24%, Points required for next Level: 76
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Tagger Second Class31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    6
    Points
    174
    Level
    2
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Vielen Dank für den konkreten Tipp! Danke, werde ich machen.

  5. #4
    Moderator
    Points: 28.818, Level: 52
    Level completed: 16%, Points required for next Level: 932
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    Overdrive1 year registeredTagger Second Class25000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4.817
    Points
    28.818
    Level
    52
    Danke
    64
    Thanked 177 Times in 157 Posts
    Hallo zodiac1978,

    und herzlich Willkommen im Philips Blu-Ray Forum.
    Toengel liegt richtig, hier hilft tatsächlich nur eine Reparatur. Die Kontaktoptionen für den Kundendienst findest du
    hier.
    Und lass uns natürlich wissen, wie die Reparatur verlaufen ist.

    Liebe Grüße - Tino
    Forum Moderator

  6. #5
    New Member
    Points: 174, Level: 2
    Level completed: 24%, Points required for next Level: 76
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Tagger Second Class31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    6
    Points
    174
    Level
    2
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Und lass uns natürlich wissen, wie die Reparatur verlaufen ist.
    Fürchterlich.

    Zuerst kam ein Kostenvoranschlag über 150 EUR (Neupreis des Geräts!) und im Kleingedruckten der Hinweis, dass ich den Kaufbeleg nicht eingereicht habe und dies seit dem 21.6. angefordert sei. Nur habe ich nie eine Nachfrage nach einem Kaufbeleg bekommen.

    Dann ging es recht fix. Amazon-Mails verschickt. Wochen gewartet. Gerät war da: Nur das Laufwerk ließ sich nicht öffnen. Es hing auch zu tief (oben 0,5cm Platz unten direkt aufliegend). Außerdem sah man Klebereste oben durch den Schlitz. Keine Ahnung wieso auf dem Reparaturbeleg "Endkontrolle" stand. Das Ding hat mit dem Laufwerk sicher nie eine Disc gesehen.

    Also das ganze Spiel nochmal. Wieder bei Philips angerufen, wieder Portoschein per Mail bekommen. Und wieder Wochen auf meinen Player warten. Heute kam er an. Mit einer verbogenen Rückseite, als ob jemand den Player hat fallen lassen und am Stromkabel festgehalten hat, also von innen nach außen (somit wohl eher kein Transportschaden).

    Eingesteckt habe ich ihn noch nicht. Wenn das Stromkabel defekt ist, habe ich da eigentlich keine Lust drauf auszutesten, was dann passiert.

    Ich habe jetzt fast zwei Monate keinen BluRay-Player, das Service Center Baumeister aus Rostock hat mich zweimal enttäuscht und wenn nach meiner heutigen Mail an den Kundenservice mit den "Beweisfotos" kein zufriedenstellendes Angebot kommt, dann weiß ich auch nicht mehr, was ich machen soll.

    Ich wünschte nur, dass ich die Feedback-Mail nicht sofort beantwortet hätte. Die wäre jetzt definitiv anders ausgefallen ...

  7. #6
    Moderator
    Points: 28.818, Level: 52
    Level completed: 16%, Points required for next Level: 932
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    Overdrive1 year registeredTagger Second Class25000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4.817
    Points
    28.818
    Level
    52
    Danke
    64
    Thanked 177 Times in 157 Posts
    Hallo zodiac1978,

    so sollte es natürlich nicht laufen. Ich kann deinen Unmut über den Reparaturverlauf gut nachvollziehen.

    Ich gehe jedoch stark davon aus, dass man dir ein zufriedenstellendes Angebot zukommen lässt.

    Liebe Grüße
    Tino
    Forum Moderator

  8. #7
    Gold Member
    Points: 2.362, Level: 13
    Level completed: 71%, Points required for next Level: 88
    Overall activity: 2,0%
    Achievements:
    1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    47PFL6057K/12
    Beiträge
    160
    Points
    2.362
    Level
    13
    Danke
    117
    Thanked 121 Times in 60 Posts
    Warum so kompliziert? Philips hat offensichtlich Servicepartner, die auf dem gleichen Qualitätslevel arbeiten wie die Software-Entwickler. Wenn das Gerät bei Amazon bestellt wurde, sollte ein Anruf dort reichen, Mitteilung über die zweimal fehlgeschlagene Nachbesserung und dann Rückgabe an Amazon gegen Erstattung des Kaufpreises. DORT wird Service noch groß geschrieben.

  9. #8
    New Member
    Points: 174, Level: 2
    Level completed: 24%, Points required for next Level: 76
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Tagger Second Class31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    6
    Points
    174
    Level
    2
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Ja, tatsächlich. Eben gerade den Anruf vom Kundenservice bekommen. Auch wenn die Frau sehr freundlich war, so hat sie mir nur anbieten können, dass ich ein drittes Mal das Gerät an die gleiche Vertragswerkstatt schicke. Und auch wenn es dieses Mal an jemanden persönlich gehen soll, müsste ich nun wieder 2 Wochen auf meinen Player warten...

    Den anderen Tipp, den sie mir gegeben hat, war: Amazon kontaktieren. Und genau das habe ich jetzt gemacht. Was soll ich sagen: Scheint zu klappen. Ich scanne jetzt die Reparaturbelege und dann schaue ich mal, was dann kommt.

    Aber ich tue das nur, weil ich dann wahrscheinlich schneller einen neuen Player oder mein Geld zurück bekomme. Eigentlich finde ich es unmoralisch jetzt Amazon dafür büßen zu lassen, dass die Vertragswerkstatt versagt hat. Ich hoffe, dass das intern trotzdem geklärt wird und sich Amazon dann mit Philips/der Vertragswerkstatt weiter streitet.

    Und auch wenn die Hotlines immer freundlich und hilfsbereit waren, so bin ich doch sehr enttäuscht vom Service. Gerät geht kurz nach Ablauf der ersten 6 Monate (Beweislastumkehr der Gewährleistung) kaputt, obwohl das Gerät nicht bewegt wurde und immer sehr pfleglich behandelt wurde. Zwei Reparaturversuche sind nicht erfolgreich bzw. zufriedenstellend. Und es gibt keine Möglichkeiten von der Vertragswerkstatt abzuweichen oder nach dem bisherigem Verlauf einen Umtausch zu ermöglichen. Keinerlei Kulanz.

    Ich kann daher DonSpoiler nur zustimmen. Am Ergebnis gemessen ist der Service bei Philips zwar sehr freundlich aber leider im Resultat miserabel. Bei Amazon scheint der Versuch das kundenfreundlichste Unternehmen zu werden, dagegen sehr erfolgreich zu sein.

  10. #9
    Gold Member
    Points: 2.362, Level: 13
    Level completed: 71%, Points required for next Level: 88
    Overall activity: 2,0%
    Achievements:
    1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    47PFL6057K/12
    Beiträge
    160
    Points
    2.362
    Level
    13
    Danke
    117
    Thanked 121 Times in 60 Posts
    Zitat Zitat von zodiac1978 Beitrag anzeigen
    Eigentlich finde ich es unmoralisch jetzt Amazon dafür büßen zu lassen, dass die Vertragswerkstatt versagt hat. Ich hoffe, dass das intern trotzdem geklärt wird und sich Amazon dann mit Philips/der Vertragswerkstatt weiter streitet.
    Da mach Dir mal keinen Kopp, Amazon wird das ganz locker an den Hersteller durchreichen.

    Zitat Zitat von zodiac1978 Beitrag anzeigen
    Und auch wenn die Hotlines immer freundlich und hilfsbereit waren, so bin ich doch sehr enttäuscht vom Service. Gerät geht kurz nach Ablauf der ersten 6 Monate (Beweislastumkehr der Gewährleistung) kaputt, obwohl das Gerät nicht bewegt wurde und immer sehr pfleglich behandelt wurde. Zwei Reparaturversuche sind nicht erfolgreich bzw. zufriedenstellend. Und es gibt keine Möglichkeiten von der Vertragswerkstatt abzuweichen oder nach dem bisherigem Verlauf einen Umtausch zu ermöglichen. Keinerlei Kulanz.
    Kulanz ist grundsätzlich nicht erforderlich, allerdings auch kaum Bestandteil des Wortschatzes bei Philips.Nach zwei fehlgeschlagenen Nachbesserungsversuchen hast Du das Recht auf Wandlung. Allerdings ist Dein Vertragspartner Amazon, und da kann ich nur das Beste berichten. Bei meinem Tablet hat ein Reparaturversuch des Herstellers nicht geklappt, nach einem kurzen Telefonat mit Amazon kam ruckzuck der Rücksendeaufkleber per Mail und kurz nach der Rücksendung waren die Taler auf dem Konto. DAS ist Service!

  11. #10
    New Member
    Points: 174, Level: 2
    Level completed: 24%, Points required for next Level: 76
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Tagger Second Class31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    6
    Points
    174
    Level
    2
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Da kann ich wiederum nur zustimmen.

    Aber als Hersteller würden bei mir alle Alarmsirenen läuten, wenn das im eigenen Supportforum so offen ausgesprochen wird. Und nur Zustimmung kommt.

    Und ich würde mir Gedanken über Qualitätsmanagement machen, wenn solche eklatanten Fehler passieren.

    Und noch ein Gedanke dazu:
    Ich bin Selbständiger. Wenn ich nicht arbeite, dann verdiene ich kein Geld. Wer zahlt mir die Zeit, die ich mit all dem Kram schon verbringen musste? Gerät einpacken, zur Post bringen, auspacken, checken, wieder einpacken, zur Post bringen, Mails schreiben, Amazon anschreiben, etc., etc.

    Ich bin sehr enttäuscht von Philips.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •