Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11
    Silver Member
    Points: 556, Level: 6
    Level completed: 3%, Points required for next Level: 194
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    BDP7700
    Beiträge
    65
    Points
    556
    Level
    6
    Danke
    3
    Thanked 23 Times in 13 Posts
    Die von dir erwähnten mehreren Reparaturversuche sind nötig, bevor du vom Kaufvertrag zurücktreten kannst, wenn der Händler keine Kulanz anbietet.

    Ich hatte meinem Händler geschrieben, dass ich mit dem Gerät absolut unzufrieden bin, dieses diverse Probleme hat, aber laut Philips nicht defekt ist und somit seitens Philips keine Verbesserung zu erwarten ist.
    Die Geschäftsleitung hat dann genehmigt, dass das Gerät aus Kulanz als Gebrauchtgerät zurückgenommen und als gebraucht weiterverkaufen wird (es hat laut Philips ja keinen Defekt...). Daher 200€ weniger (wobei ich damals auch einen Aktionspreis bezahlt habe, sodass der Abschlag vielleicht deshalb auch nicht allzu hoch ausgefallen ist).

    Die Aussage des Händlers war noch, dass alle seine Mitarbeiter im TV-Segment nur Panasonic kaufen, es bekannt ist dass Philips Probleme hat, die Probleme nicht eingesteht und extrem langsam auf Fehlerberichte mit Updates reagiert. Der einzige Kaufgrund für Philips Fernseher ist das Ambilight. Und dass er nur dann Reklamationen hat, wenn der Kontakt mit dem Philips Support eskaliert.
    (Aber wohl ausreichend, um eine negative Meinung über Philips zu haben )

  2. The Following 2 Users Say Thank You to Mosed For This Useful Post:

    philipp.kaiser (07-08-2013)

  3. #12
    Bronze Member
    Points: 807, Level: 7
    Level completed: 29%, Points required for next Level: 143
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    10
    Points
    807
    Level
    7
    Danke
    3
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ok, vielen Dank für den Hinweis !

    Ich warte mal noch (ohne große Hoffnung) ein Update ab ... dann versuche ich auch diesen Weg zu gehen.

  4. #13
    Silver Member
    Points: 556, Level: 6
    Level completed: 3%, Points required for next Level: 194
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    BDP7700
    Beiträge
    65
    Points
    556
    Level
    6
    Danke
    3
    Thanked 23 Times in 13 Posts
    Zitat Zitat von Fromm.Erich Beitrag anzeigen
    Die Platte ist USB 2.0 kompatibel
    Ja, aber USB 3 Platten dürfen 900 mA ziehen (über USB 3). Und das reicht Philips, um diese Festplatten als "nicht unterstützt" zu deklarieren. Auch wenn die Platte eventuell mit 500 mA auskommen würde.

    Du musst das ganze nicht verstehen. Die Programmierer von Philips verstehen das ja scheinbar selber nicht.

  5. The Following User Says Thank You to Mosed For This Useful Post:

    Addi (11-24-2013)

  6. #14
    Bronze Member
    Points: 1.324, Level: 9
    Level completed: 87%, Points required for next Level: 26
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    31
    Points
    1.324
    Level
    9
    Danke
    1
    Thanked 6 Times in 3 Posts
    Zitat Zitat von Fromm.Erich Beitrag anzeigen
    Danke, Mosed


    Die Platte ist USB 2.0 kompatibel und die Transferrate sollte auch kein Problem sein.
    http://www.toshiba.de/hard-drives/po.../hdtb110ek3ba/

    Das mit der Stromversorgung müsste ich prüfen bzw. testen - auch wenn ich es nicht verstehe ... die Platte würde gar nicht laufen, wenn die Versorung nicht ausreichend wäre.

    @Community: gibt es sonst noch Ideen und/oder Anregungen ?

    Erich
    USB 3 Platten benötigen in der Regel mehr als 500 mA und haben keine externe Versorgung. Auf der sicheren Seite bist du mit einer 2.0 Platte mit externer Versorgung. Alternativ eine 2.0 mit geringen Strombedarf. Von WD gibt es Platten, die in den Anlaufstrom auf unter 500mA begrenzen.

  7. #15
    New Member
    Points: 12, Level: 1
    Level completed: 23%, Points required for next Level: 38
    Overall activity: 0%

    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    1
    Points
    12
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo,

    ich habe das gleiche Problem mit meinem 55PFL6007K/12. Als Festplatte nutze ich eine VERBATIM 47629 Festplatte extern USB2.0 320GB. Das Problem trat sporadisch auf. Ich dacht hin und wieder es sei über ein Update gelöst. Aktuell ist es jedoch wieder absolut akut. Ich habe immer die neueste FW verwendet.
    Ich hoffe Philips löst das Problem jetzt. Auch wenn ich ansonsten von dem TV begeistert bin ist meine Geduld ausgereizt. Das Merkmal war auch für mich ein wesentlicher Aspekt bei der Gerätewahl.

    Andreas

  8. #16
    Gold Member
    Points: 1.137, Level: 8
    Level completed: 94%, Points required for next Level: 13
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second Class1000 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    115
    Points
    1.137
    Level
    8
    Danke
    5
    Thanked 5 Times in 4 Posts
    Oh, gut, dass ich das hier jetzt lese. Habe erst ein paar Aufnahmen mit meinem 8008S versucht und einmal sind mir diese Tonstörungen auch aufgefallen.

    Ich wäre sogar bereit, die 2,5" Festplatte durch eine 3,5" mit eigener Stromversorgung zu ersetzen wenn das denn das Problem wirklich lösen würde. Gibt es denn da eventuell schon Erfahrungswerte?

    Es scheint ja wohl in der Tat ein herstellerübergreifendes Problem zu sein. Bei LG (habe den LA6208 mittlerweile zurückgegeben) war der Fehler jedoch weitaus heftiger: Da reden wir von "Audio-Schleifen" (quasi Stottern) alle 20sec :-(

  9. #17
    New Member
    Points: 12, Level: 1
    Level completed: 23%, Points required for next Level: 38
    Overall activity: 0%

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    1
    Points
    12
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich hab das selbe Problem. Habe die Festplatte auch schon mal gehen eine schnellere ersetzt. Leider ohne Erfolg. Ich hoffe auf einen update von phillips. Wenn sich nichts tut werde ich das Ding auch zurückschicken. Ohne die Aufnahmefunktion ist das Gerät einfach Mist.

  10. #18
    Gold Member
    Points: 2.050, Level: 12
    Level completed: 67%, Points required for next Level: 100
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    108
    Points
    2.050
    Level
    12
    Danke
    0
    Thanked 6 Times in 6 Posts
    Ich habe mich fast 2 Jahre mit diversen Updates usw. totgeärgert. Wil ich aber vom Bild und von AmbiLight begeistert bin, habe ich mir einen ganz einfachen HD-TWIN-SAT-Receiver (ca 150,-)gekauft, meine vorhandene ext. Platte angeschlossen und bin seither glücklich. Das Teil macht alles was ich will und auch das, was Philips eigentlich versprochen hat zu können und können sollte!

  11. The Following User Says Thank You to wilih For This Useful Post:

    Addi (11-24-2013)

  12. #19
    New Member
    Points: 60, Level: 1
    Level completed: 10%, Points required for next Level: 90
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    3
    Points
    60
    Level
    1
    Danke
    4
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Tja, dann brauche ich ja keine neue Frage zu eröffnen.

    Bei meinem 46PFL9707S gibt es auch massive Ton- und Bildstörungen bei einer Aufnahme (Programmierung).
    Jedoch nur bei ausgeschaltetem Fernseher!
    Komischerweise wird die angeschlossene Festplatte (3.0) extern mit Strom versorgt.

    Ob es mit einer extern versorgten 2.0 funktioniert, werde ich demnächst testen. Hat jemand Erfahrung?

    Vielleicht werde ich auch "Wilih"s Idee aufgreifen und einen Receiver kaufen. Damit würde man 2 "Fliegen mit einer Klappe schlagen" (echter TWIN / keine Aufnahmeprobleme).
    Oder gibts da auch Probleme? Wundern würde es mich nicht...

    Abgesehen davon bin ich, nach ein paar Monaten, enttäuscht von diesem Fernseher dieser Preisklasse.

  13. #20
    Gold Member
    Points: 2.050, Level: 12
    Level completed: 67%, Points required for next Level: 100
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    108
    Points
    2.050
    Level
    12
    Danke
    0
    Thanked 6 Times in 6 Posts
    Kann ich empfehlen. Das "Billig-Teil" hat zwar auch ein paar Kleinigkeiten, die nicht so recht nachvollziehbar sind, aber die kann man umgehen. Damit kann ich leben. Natürlich gibt es richtig teure Teile, aber das war für mich nicht notwendig. Was richtig gut geht: bis zu 2 Aufnahmen auf eine externe 1 TB-Platte (bei mir), Timer hat bisher immer geklappt, TimeShift, EPG, die Ton/Bild-Synchronisation kann in 10ms-Schritten von -500 bis +500 eingestellt werden. Das Bild ist TOP.
    Aktuell würde ich mir einen TwinReceiver mit Platte, Ethernet und BlueRay-Brenner kaufen. Da gibt es von einem namhaften Hersteller aktuell Modelle für die verschiedenen Empfangstechiken.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •