Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 79
  1. #61
    Gold Member
    Points: 867, Level: 7
    Level completed: 59%, Points required for next Level: 83
    Overall activity: 10,0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second Class500 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    102
    Points
    867
    Level
    7
    Danke
    4
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    So, nach einem "Langzeittest" muss ich sagen, das Ergebnis ist ernüchternd:
    Ich habe eine Woche lang jeden Tag eine bestimmte Sendung (gleiche Uhrzeit, gleicher Sender) programmiert und von sieben Aufnahmen sind
    2 abspielbar
    3 sind mit "Fehler" (rot) und 0min Laufzeit nicht abspielbar und
    3 sind etwa so lang, wie geplant, haben jedoch den Status "Wiedergabe nicht möglich" (gelb)

    Was zum Geier ist da los?

    Es scheint mir, als ob nur die Aufnahmen geklappt haben, wo der TV eingeschaltet war und auch die Meldung kam, dass die Aufnahme gleich startet.

    8008S/12 mit aktueller Firmware - Aufnahmen in SD von einem PayTV-Sender (KDG).

  2. #62
    New Member
    Points: 401, Level: 4
    Level completed: 51%, Points required for next Level: 49
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6
    Points
    401
    Level
    4
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Leidgenossen,

    ich hatte jetzt die Faxen dicke! Ich habe mich bei der Hotline beschwert und habe jetzt ein neues Mainboard bekommen. Es funzt trotzdem nicht. Phillips sagt es muss eine USB 2.0 Festplatte sein. Da ich mir nicht mehr sicher war ob die Festplatte USB 2.0 kompatibel ist, hab ich mir ne neue gekauft. Umsonst. Mich kotzt das jetzt echt an! Der Techniker hatte bei Phillips extra angerufen welche Festplatten die denn empfehlen. Aber Phillips gibt keine Empfehlung ab!

    Einen letzten Versuch habe ich noch gestartet: Ich habe die Festplatte an einen anderen USB angesteckt und eine Aufnahme programmiert. Der Fernseher ging nicht richtig in Standby (die rote LED leuchtete nicht). Nach der Aufnahme hat sich der Fernseher wie von Geisterhand selbst eingeschaltet!? Die Aufnahme ist ok und lässt sich abspielen. Jetzt geht der Fernseher wieder normal in den Standby und schaltet die Festplatte klomplett ab. Nun lässt sich wieder nichts mehr aufnehmen....

    Ich hab die Schnautze voll! Ich will endlich einen Softwarestand der funktioniert, oder mein Geld zurück....

    Gruß

    Mesche

  3. #63
    New Member
    Points: 33, Level: 1
    Level completed: 66%, Points required for next Level: 17
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    2
    Points
    33
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    42PFL3208/K12:
    Ich ergänze die vorangegangenen Beitrage :
    O.g. Modell schafft Aufnahmen auf die externe Festplatte nur auf vorsintflutliche Weise: Direktaufnahme bei laufendem Programm. das konnten die ersten VHS-Rekorder schon.

    Es liegt nicht an der falschen Festplatte.
    Es liegt an einer Störung verschiedener Baureihen (eine entsprechende Mail des Supports vom September 2013 liegt mir vor), von der zB auch mein Gerät betroffen ist. Der Support teilte mit, dass das Problem mit einem der folgenden Updates behoben werden würde. Das aber ist bis dato noch nicht geschehen (letzte SW vom 12.12.2ß13).

    Dass das Gerät eine in der Zukunft liegende Sendung aufzeichnet (Aufnahmen planen), gehört zu einer zugesicherten Produkteigenschaft. Wenn diese Eigenschaft nicht hergestellt werden kann, und zwar in angemessener Zeit (angemessen erscheint mir bei der heutigen Entwicklungszeit im TV-Bereich maximal 3 Monate), hat man als Käufer den Anspruch auf Rücktritt vom Kaufvertrag. Insofern wäre es nicht schlecht, wenn alle Betroffenen Philips entsprechend kontaktieren, Einschreiben usw.....
    Eine Möglichkeit, die Entwicklung bei Philips zu beschleunigen, wären auch entsprechende Kundenrezension, wie es zB bei A..z...n möglich ist, denn solche Rezensionen haben durchaus einen Einfluß auf Kaufentscheide.
    Die fleißigen Mitarbeiterinnen im sonst einwandfreien Support können nichts dazu, aber es muß Wege geben, ein solches Problem mal nach oben zu transferieren. Und da können die beschriebenen Wege durchaus wirken.

  4. #64
    Gold Member
    Points: 867, Level: 7
    Level completed: 59%, Points required for next Level: 83
    Overall activity: 10,0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second Class500 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    102
    Points
    867
    Level
    7
    Danke
    4
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Sehe ich leider etwas pessimistischer. Die Bewertungsportale sind voll von durchwachsenen Meinung quer über alle Hersteller hinweg.

    Auch die Drohung mit der Wandlung bringt nicht viel. Meiner Erfahrung nach (LG und Samsung) blocken alle schnell ab und sagen, das müsse man mit dem Händler klären. Der bekommt dann auch recht schnell die Zusage, dass er dem Kunden den Kaufpreis erstatten "darf", vermutlich weil auch niemand davon ausgeht, dass die Fehler jemals behoben werden.

    So wird der Kunde irgendwann müde und bleibt dann einfach bei dem jetzigen Modell.

    Sieht aus wie die Wahl zwischen Pest und Cholera :-(

    UPDATE:
    Also wenn die schnelle Inbetriebnahme ausgeschaltet ist, dann klappt bei mir keine einzige geplante Aufnahme mehr. Daher die Theorie, dass es nur funktioniert, wenn der TV gerade ganz eingeschaltet ist oder im "warmen" Standby. Da hat Philips also bestimmt vergessen, dem TV beim Herunterfahren einen Timer zum Aufwachen zu verpassen.
    Nächster Test wäre, ob es irgendwas mit dem IP-EPG zu tun hat.

    UPDATE 2:
    Ist ja ulkig. Trotz deaktivierter "schneller Inbetriebnahme" scheint der TV aufzuwachen, aber die Aufnahme startet dennoch erst, wenn ich den TV einschalte. Außerdem ist Ambilight dann aus.
    Geändert von oxident (01-19-2014 um 10:44 AM Uhr)

  5. The Following User Says Thank You to oxident For This Useful Post:

    MartinR. (01-23-2014)

  6. #65
    New Member
    Points: 17, Level: 1
    Level completed: 33%, Points required for next Level: 33
    Overall activity: 2,0%

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    2
    Points
    17
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Habe einen 4608/12 mit neuestem Softwarestand. Habe mit der Aufnahme im IP-EPG auch keinen Erfolg. Programmierte Aufnahmen werden im Standby nicht durchgrführt. USB Festplatte weckt nicht auf. Ist eine USB 2.0 ohne Stromversorgung. Nun kommt der Clou. Mit Sender EPG funktionieren alle auch weit in der Zukunft programmierten Aufnahmen ohne Probleme. Also mit Sicherheit ein Softwareproblem.

  7. #66
    New Member
    Points: 1.121, Level: 8
    Level completed: 86%, Points required for next Level: 29
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    5
    Points
    1.121
    Level
    8
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von oxident Beitrag anzeigen
    Sehe ich leider etwas pessimistischer. Die Bewertungsportale sind voll von durchwachsenen Meinung quer über alle Hersteller hinweg.

    Auch die Drohung mit der Wandlung bringt nicht viel. Meiner Erfahrung nach (LG und Samsung) blocken alle schnell ab und sagen, das müsse man mit dem Händler klären. Der bekommt dann auch recht schnell die Zusage, dass er dem Kunden den Kaufpreis erstatten "darf", vermutlich weil auch niemand davon ausgeht, dass die Fehler jemals behoben werden.

    So wird der Kunde irgendwann müde und bleibt dann einfach bei dem jetzigen Modell.

    Sieht aus wie die Wahl zwischen Pest und Cholera :-(

    UPDATE:
    Also wenn die schnelle Inbetriebnahme ausgeschaltet ist, dann klappt bei mir keine einzige geplante Aufnahme mehr. Daher die Theorie, dass es nur funktioniert, wenn der TV gerade ganz eingeschaltet ist oder im "warmen" Standby. Da hat Philips also bestimmt vergessen, dem TV beim Herunterfahren einen Timer zum Aufwachen zu verpassen.
    Nächster Test wäre, ob es irgendwas mit dem IP-EPG zu tun hat.

    UPDATE 2:
    Ist ja ulkig. Trotz deaktivierter "schneller Inbetriebnahme" scheint der TV aufzuwachen, aber die Aufnahme startet dennoch erst, wenn ich den TV einschalte. Außerdem ist Ambilight dann aus.

    Hallo zusammen,

    ich habe auch das gleiche Problem, wie alle anderen hier. Nur scheint es so zu sein, dass mein Fernseher die Aufnahme (oder genauer die Programmierung) "vergisst", sobald der Fernseher ganz aus ist. Ich bekomme also keine Fehlermeldung bei der Aufnahme, sondern sie taucht erst gar nicht mehr auf im guide.
    Komischerweise hat es früher funktionioniert (weiß aber leider nicht mehr bei welcher Firmware). An der Festplatte liegt es nicht (getauscht und nicht nur einmal formatiert...). Deutet also auch hier auf ein Software-Problem hin.
    Benutze immer den einfachen EPG, da bei IP-EPG die Sortierung der Sender (Favoritenliste) nicht tut (auch hier lasse ich mir gerne helfen, falls das ein user-seitiges Problem ist).

  8. #67
    New Member
    Points: 12, Level: 1
    Level completed: 23%, Points required for next Level: 38
    Overall activity: 0%

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    1
    Points
    12
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hey Leute!
    Wir besitzen einen Philips 39PFL4208K und haben ebenfalls große Probleme gehabt mit der USB-Aufnahme Zum Glück jetzt nicht mehr :-) Ich wollte Euch das nicht vorenthalten und habe mich extra hier registriert.
    Anfangs ging es noch ganz gut, aber bereits nach kurzer Zeit tauchten die hier beschriebenen Fehler auf:
    - Aufnahme mit rot gekennzeichnet
    - Teilweise gar nicht aufgenommen
    - 0 Minuten usw.
    Zunächst neueste Firmware drauf -> kein Erfolg. Y-Kabel für unsere nagelneue WesternDigital PassPort 1 TB besorgt -> Ebenfalls erfolglos Andere Platte ausprobiert -> Natürlich nichts geholfen..
    Dann kam ich auf die Idee. Wir haben noch eine ältere 3,5" Platte mit separaten Stromanschluss und vor allem keine "Ich wach auf wenn du mich brauchst Platte", sondern eine mit extra Ein/Aus-Schalter. Angeschlossen > Formatiert > Festplatte auf AN und siehe da alles Bestens. Die Platte nimmt prima auf. Auch mitten in der Nacht, vorausgesetzt sie ist auf ON.
    Ich vermute das die Philips-TVs ein Problem mit dem "Aufwecken" der neueren Platten aus dem StandBy haben und deshalb die Aufnahme Fehl schlägt. Also nicht das StandBy des TVs ist schuld, sondern der StandBy der USB-Festplatten (meiner Meinung nach!!)
    Sicherlich nicht die eleganteste Variante mit dem Ein/Aus-Schalten, aber immerhin funktioniert es nun. Ob man die Platte nun immer auf AN lässt oder nur wenn man sie braucht soll jeder für sich entscheiden :-)
    Festplatten mit einem Ein/Aus-Schalter gibt es übrigens noch von einigen Hersteller. Ob es mit jeder funktioniert kann ich natürlich nicht versprechen, aber zumindest bei uns brachte es den gewünschten Erfolg!
    Hoffe, ich konnte weiterhelfen.
    Grüße aus Oberfranken
    Mike

  9. #68
    Silver Member
    Points: 825, Level: 7
    Level completed: 38%, Points required for next Level: 125
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    42PFL6057K
    Beiträge
    69
    Points
    825
    Level
    7
    Danke
    39
    Thanked 12 Times in 10 Posts
    Ihr müsst den Dingen mal so langsam ins Auge schauen und dann feststellen:

    Die Funktion USB-Aufnahme ist schlicht nicht fehlerfrei möglich. Egal welche Festplatte man an den TV anschließt. Es wurde / wird hier massiv gepfuscht!

    Keines der 10 Firmware Updates die ich bislang auf mein Gerät aufgespielt habe konnte den Fehler oder andere Fehler beheben - im Gegenteil! Mit jedem Update wurde der TV noch unbrauchbarer, von den vielen Abstürzen unter laufendem Betrieb mal ganz zu schweigen.

    Anfangs war ich noch guter Dinge, habe die Festplatte gewechselt, Kabel getauscht und habe mich mit dem Händler gezofft, wer die Kosten dafür trägt... hätte ich mir ersparen können!

    Es bleibt Euch nur der Gang zum Händler und wenn das nicht hilft, macht es doch, auch wenn es viel Nerven kostet, wie ein anderer Hier im Forum: geht zum Rechtsanwalt und schon in kürzester Zeit seit ihr den Ärger / das fehlerhafte Gerät los und habt wieder etwas mehr Kohle auf dem Konto.
    Geändert von Jan.S (01-24-2014 um 06:14 AM Uhr)

  10. The Following User Says Thank You to Jan.S For This Useful Post:

    up&down (01-24-2014)

  11. #69
    Gold Member
    Points: 867, Level: 7
    Level completed: 59%, Points required for next Level: 83
    Overall activity: 10,0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second Class500 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    102
    Points
    867
    Level
    7
    Danke
    4
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Also ich für meinen Teil kann sagen, dass es seit einer Woche jetzt in allen erdenklichen Kombinationen bei meinem 8008S reibungslos funktioniert.

    Bei mir lag es scheinbar wirklich an der Platte. Habe die 2,5" Intenso gegen eine ältere 3,5" WD mit Stromversorgung getauscht und jetzt ist alles schick. Egal, ob IP-EPG, DVB-EPG, Standby oder "aus".

    Ich denke mal, es war alles eine Frage des Timings, also ob die Platte es schafft, so schnell anzufahren bis der interne Puffer des TV vollgelaufen ist.

  12. #70
    New Member
    Points: 33, Level: 1
    Level completed: 66%, Points required for next Level: 17
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    2
    Points
    33
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich berichte, daß Aufnahme aus StandBy inzwischen funktioniert, nachdem ich mir das Update aus Dez. 2013 installiert habe.

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •