Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31
  1. #21
    Superuser
    Points: 7.805, Level: 26
    Level completed: 43%, Points required for next Level: 345
    Overall activity: 99,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.332
    Points
    7.805
    Level
    26
    Danke
    11
    Thanked 496 Times in 396 Posts
    Schnelles Blättern sollte vermieden werden, wie überhaupt schnelle Menüanweisungen/Befehle. Um so langsamer die Hardware, um so größer die Wahrscheinlichkeit, dass er spinnt. Die 5000er Modelle sind nicht die mit der besten/schnellsten Hardware. Bei DLNA kommt es auch noch darauf an, ob der TV das komplette Inhaltsverzeichnis des Medienservers bei sich zwischenspeichert oder ob er öfters mal nachfragen muss. Das verlangsamt natürlich die Kommunikation.

    Ich kann bei DLNA-Verbindung durch schnelles Springen zwischen den Ordnern den Philips-TV lahmlegen (Ladebalken) und auch den Sony-Blurayplayer einfrieren, der fängt sich aber nach einer Minute wieder.

  2. #22
    Bronze Member
    Points: 293, Level: 3
    Level completed: 44%, Points required for next Level: 57
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    31 days registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    14
    Points
    293
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Zusammen,

    die Erkenntnisse von "Rita" sind sehr interessant, ich möchte vorerst aber keine "offizielle FW" auf meinen 5008K installieren, und hoffe inständig, dass das PHILIPS Team bereits fleissig an einer Lösung arbeitet!!!?

    Das Problem nervt wirklich sehr...

    Danke im Voraus!

    Grüße

  3. #23
    Bronze Member
    Points: 293, Level: 3
    Level completed: 44%, Points required for next Level: 57
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    31 days registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    14
    Points
    293
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Philips Team,

    heute hab ich das neue Firmware Update vom 12.12.2013 entdeckt und schöpfte Hoffnung! Aber leider wurde der Fehler immer noch nicht behoben!
    Ich habe das Gefühl, dass der Fehler was mit der Anzahl der Filme in einem Verzeichnis, bzw. an der Länge der Filmliste hängt...jedenfalls trat der Fehler bei den ersten Filmen auf meinem WHS im Verzeichnis nicht auf, dann bin ich aber tiefer zum Buchstaben "R" gesprungen und siehe da, nach dem Start des Films, bleibt der Ladebalken wieder ständig unten im Bild!!!
    Dann kann ich stoppen, in der Filmliste blättern, wobei jetzt auch hier teilweise der Ladebalken nicht mehr weggeht wenn ich nur hoch und runter blättere, und andere Filme starten...hilft nichts...der Ladebalken bleibt nun bei jedem Film im Bild.
    Auch ein zählen über 10, bevor ich einen Film starte, hilft nichts...
    Was auch auffällt, dass ich dann nicht mehr vor- oder zurückspulen kann..aber dieser Luxus ist mir egal.

    Mein Gott, ich Bitte Euch das Problem zu lösen, wie doch schon erwähnt, mein 40PFL9704 hat mit den Filmen (selber WHS, selbe Filme) keinerlei Probleme, und dieses Brand-Neue Gerät zickt hier rum!

    Also, wie schon mehrmals erwähnt, wo ich Euch helfen kann, mach ich das sehr gerne! Ihr könnt auch gerne bei mir vorbeikommen und den Fehler analysieren, hautpsache das Problem wird bald gefixt.

    Danke und Grüße

  4. #24
    Gold Member
    Points: 1.137, Level: 8
    Level completed: 94%, Points required for next Level: 13
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second Class1000 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    115
    Points
    1.137
    Level
    8
    Danke
    5
    Thanked 5 Times in 4 Posts
    Jetzt wo ich mir das alles nochmal anschaue muss ich gestehen, dass die DLNA-Wiedergabe bei mir seit den letzten zwei Firmwareversionen auch nicht mehr ganz rund läuft.

    Jedoch ist es bei mir (TwonkyServer unter Win2012; 50PFL8008S) so, dass der erste Film, den ich schauen will, nicht anfängt. Es bleibt der Ladebalken ... wenn ich dann aber Stop drücke und den Film erneut starte (manchmal auch noch ein weiteres Mal), dann klappt nach 2-3sec alles und der Balken veschwindet auch.

    Ich bin mir nicht sicher, ob es vielleicht doch auch irgendwas mit dem DLNA-Server zu tun hat. Die Philipps-Fernseher sind ja z. B. so "schlau" und merken sich die Abspielposition des letzten Films. Vielleicht gibt es dabei ein Problem und er versucht, obwohl es ein ganz anderer Film ist, erst nachzuschauen, ob er von vorne oder von der letzten bekannten Position abspielen soll.

    Nebenbei bemerkt finde ich es auch enorm wichtig, dass die DLNA-Sache absolut rund funktioniert. Das ist z. B. bei LG nicht der Fall gewesen und wurde auch nie gefixt. War der Hauptgrund für mich, den TV wieder zum Händler zurückzubringen.

    Hast Du denn mal testweise einen anderen Client versucht?

  5. #25
    Bronze Member
    Points: 293, Level: 3
    Level completed: 44%, Points required for next Level: 57
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    31 days registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    14
    Points
    293
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo,

    anderer Client? Ja, wie gesagt, gleiches Model - hab ich für meinen Schwiegervater gekauft - das selbe Problem! Wie gesagt, bei meinem 40PFL9704 besteht das Problem nicht.
    Passiert übrigens auch, wenn ich die Filme auf einen WinXP PC kopiere und über MediaPlayer als MedienServer streame...

    Also, einwandfrei stimmt was nicht mit der Firmware. (Meine feste Meinung).

    Grüße

  6. #26
    Gold Member
    Points: 1.137, Level: 8
    Level completed: 94%, Points required for next Level: 13
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    3 months registeredTagger Second Class1000 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    115
    Points
    1.137
    Level
    8
    Danke
    5
    Thanked 5 Times in 4 Posts
    Sorry, Tippfehler. Meinte auch anderen Server und nicht Client ;-)
    Ich habe bisher weder die WHS-Freigabe noch den WMP als Server getestet, aber vielleicht probierst Du auch mal Twonky. Nur um sicherzugehen, dass es nicht doch andere Ursachen haben kann.

    Natürlich muss es mittelfristig auch mit dem WHS klappen.

  7. #27
    Bronze Member
    Points: 293, Level: 3
    Level completed: 44%, Points required for next Level: 57
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    31 days registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    14
    Points
    293
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo,

    sorry, auf Seite 2 hab ich ja geschrieben, dass der WHS (Auslieferungszustand vom Hersteller) bereits zwei StreamingServer am laufen hat:

    "Auf dem WindowsHomeServer mit SP2 (basierend auf Server 2003) läuft ein TwonkyMediaServer v4.4.5.0 und parallel der Microsoft eigene "Windows Media Connect" Server v6.0.2423.0.
    Der WindowsHomeServer läuft im Auslieferungszustand > daran wurde somit nichts verändert, ausser dass natürlich Bilder, Musik und Video Files abgelegt wurden."

    Auch auf einem PC mit WinXP und WMP als StreamingServer...das selbe Phänomen.

    Wir drehen uns im Kreis...es liegt an der Firmware! Warum funktioniert sonst mein "alter TV", von 2009, der ginale 40PFL9704...

    Grüße

  8. #28
    Bronze Member
    Points: 136, Level: 1
    Level completed: 86%, Points required for next Level: 14
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    10
    Points
    136
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 1 Post
    Hallo Italo und ein gesundes neues Jahr,

    hab mir auch mal die "offizielle" Firmware für den 5008K geladen und ich kann nur sagen, sehr schlecht beim DLNA, die Performance hat sich sehr verschlechtert und es gehen keine HD-Filme mehr Ruckelfrei abzuspielen.

    Ohne großes gerede, bin wieder auf die Firmware "003.000.000.001" zurück, was glücklicherweise geht, und es gehen HD-Filme ruckelfrei sowie 3D-Filme und das laden des Filmes geht in innerhalb von 1 sec., das problem mit dem Ladebalken habe ich noch ab und zu, aber damit kann ich leben und hab auch einen Weg gefunden wie es fast weg ist.

    1. Langsam durch die Menüs blättern
    2. ca. 10 sec. warten bis man Film startet
    3. wenn Ladebalken doch mal da, dann über Exit DLNA verlassen, mit Source wieder auf Netzwerk
    und langsam zu der Wiedergabeliste blättern, zum zuletzt gespielten Film kurz warten und Starten.
    So geht es bei mir super, hab Nas mit Twonky 6.0.42 laufen und das alles über einen Switch,
    Router hängt mit am Switch, liegt aber nur daran das der Router nicht genügend Durchsatz am
    LAN hat obwohl Gigabit-LAN
    4. wenn man einen Ordner abspielen möchte und die Datei ist weiter unten und er Ladebalken
    kommt immer wieder, dann raus, rein und einige Filme weiter oben anfangen und mit CH+ zum
    gewünschten vorspringen, klappte bis jetzt immer.

    Ist zwar hier und da nicht alles i.o., aber ich kann damit leben und werde auch bei dem Update "003.000.000.001" vom 5008T bleiben, weil ich nur DLNA nutze und mir es wichtiger ist HD und 3D ruckelfrei zu streamen.

    P.s. Nach dem Update, Stick abziehen, Neustarten drücken, warten bis er sich wieder einschaltet, kurz warten, in Standby gehen und warten bis rote Lampe kommt, Netzstecker zeihen, 1-2 min. warten und dann wieder einschalten und alles funktioniert super.

    Mit freundlichen Grüßen

    Rita
    Geändert von Rita (01-02-2014 um 02:45 PM Uhr)

  9. #29
    Bronze Member
    Points: 293, Level: 3
    Level completed: 44%, Points required for next Level: 57
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    31 days registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    14
    Points
    293
    Level
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Rita,
    Hallo Philips Team,

    auch ich möchte Euch ein gutes und gesundes Neues Jahr wünschen!

    Jetzt zu diesem Problem...über die Feiertage wurde der Fernseher sehr oft mit dem WHS genutzt, und was soll ich sagen, es ist einfach nur nervig, wenn ich "nur durch die Serverliste blättere" und dann schon der "Ladebalken" nicht mehr weg geht...und dann erst beim Filme schauen..

    Wie auch immer, ich habe den Rat von "Rita" befolgt und die vorhergehende Firmware eingespielt, doch auch da kommt das Problem zu oft vor.

    Man muss wirklich Glück haben, wenn man beim Starten eines Filmes keinen Ladebalken bekommt, doch dieses Glück ist zu wenig oft!

    Darum habe ich heute wieder bei der Hotline angerufen, denn ich möchte jetzt wissen, ob an diesem Problem und einer Lösung gearbeitet wird, oder nicht. Leider habe ich bis dato hierzu keinerlei Aussage bekommen.

    Eines steht fest, so wie das Gerät jetzt "nicht funktioniert" möchte ich es nicht behalten. Ich warte jetzt noch ein wenig ab, was der Service mir "hoffentlich" die Tage dazu sagt.

    Viele Grüße

  10. #30
    Bronze Member
    Points: 136, Level: 1
    Level completed: 86%, Points required for next Level: 14
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    10
    Points
    136
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 1 Post
    Hallo Italo,

    um Dir etwas helfen zu können, versuch mal Deinen TV nur über das LAN zu betreiben, wenn Du hast alles was Du im Heimnetzwerk hast über einen Switch laufen lassen und den Router mit an den Switch hängen für das Internet und dem DHCP für die IP vergabe, falls du das nicht manuell machst, um zu schauen ob das mit der FW "003.000.000.001" immernoch so schlimm ist mit dem Ladebalken, wie gesagt, bei mir ist er nur noch da wenn ich zu schnell durch die Verzeichnisse springe, ich habe eher die Vermutung bei Dir das es eher am WLAN hängt und die Verzeichnisse nicht schnell genug eingelesen werden. Da ich bei mir kein Kabel dahinziehen kann wo der TV steht habe ich mir einen Repeater mit LAN-Anschluss im Netzwerk und das aus 2 Gründen. Der TV kann auf kein Verschlüsseltes WLAN zugreifen, was mir aber wichtig ist, das es Verschlüsselt ist und der 2. Grund, der TV kann nicht den WLAN Standart "n" mit 5GHz was eine höhere Übertragungsrate hat und man somit auch einen HD-Film sauber und ohne Ruckeln und Freezer Streamen kann. Hatte es mal spaßerhalber im "b/g" 2,4 GHz laufen und da war das Springen durch die Menüs etwas träger und das Problem mit dem Ladebalken kam öfters mit der FW "003.000.000.001". Jetzt im 5 GHz ist alles flüssiger und wenn der Ladebalken kommt, bin ich vorher zu schnell durch die Verzeichnisse, aber ich warte immer ca. 10s bis ich einen Film starte und bei den Verzeichnissen mal ne sekunde Warten bis Ladebalken da weg ist.

    Und dann schau mal im TwonkyServer bei dem Punkt "Endgeräte" was da steht für Deinen TV, da stehen MAC Adressen und IP-Adressen. Du schaust bei der IP-Adresse die Deinem TV zugewiesen wurde oder hast, im TV findest Du sie unter: Home-Taste (Haus)->Einstellungen->mit der Pfeiltaste nach rechts auf "Mit Netzwerk verbinden" und dann einmal Pfeiltaste nach unten auf "Netzwerkeinstellungen"->Netzwerkeinstellungen ansehen, da siehst Du die IP-Adresse des TV.

    Bei mir läuft der TwonkyServer 6.0.42 auf der NAS und da steht unter Endgeräte "Infusion" und falls es dieses nicht gibt, gibt es normalerweise auch einen "Philips Renderer TV". Den auswählen und den Twonky neu starten. Vielleicht wurde nicht das richtige Endgerät ausgewählt und somit funktioniert es, komm manchmal vor.

    Das sind die Punkte die Du mal noch versuchen kannst, falls es das mit dem WLAN ist, müsstest du einen Kompromiss eingehen und ihn per LAN in Heimnetz nehmen, denn es kann viele Gründe haben deswegen und es wäre dann ein Streitpunkt, den dann könnte es auch Dein Router sein oder es gibt zu viele WLAN-Netze in Deiner Nachbarschaft und die Rate ist zu niedrig deswegen. Du hattest zwar gesagt bei Deinem anderen TV geht alles Problemlos, aber ich weis nicht mehr ob Du ihn auch im WLAN hast oder am LAN.

    Keine frage, das etwas nicht sauber läuft mit dem "DLNA" bei der 5000er Serie, aber vielleicht helfen dir die Punkte. Die Sache mit dem Switch ist auch nur, weil die Erfahrung bei mir gezeigt hat, das im LAN manchmal der Router der Flaschenhals ist.

    Mit freundlichen Grüßen

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •