Hallo Rita,
Hallo Philips Team,
Hallo Welt,

ich habe mit diesem 32PFL5008K Model sehr viel Zeit verbracht, viel ausgetestet, um heraus zu finden, wo das Problem liegt! Hier nochmal kurz zusammen gefasst, was ich alles getestet hab und warum ich fest der Meinung bin, dass es eindeutig an der 5008K-Serie liegt:

- 40PFL9704 mit zwei 32PFL5008K Modellen nebeneinander gestellt (Ich hatte ja erwähnt, dass ich ein weiteres 32PFL5008K Gerät für meinen Schwiegervater gekauft hab, darum hatte ich kurzfristig zwei Geräte)

- Alle Geräte wurden nacheinnader mit WLAN (54MBit/s) und mit LAN (100MBit/s) an mein Netzwerk angeschlossen.

- Mit allen Geräten habe ich auf meinem HomeServer in den Filmelisten gelättert, auch tief in die Listen, denn auf dem Server liegen schon mal ca. 300 Filme und habe mehrere Filme nacheinander gestartet, beendet und den nächsten ausgewält, gestartet und wieder beendet usw. und das willkürlich.

- Ergebnis:
Das 40PFL9704 Gerät machte alles einwandfrei und ohne Probleme!

Bei beiden 32PFL5008K Geräten trat das Problem mit dem Ladebalken auf! Und das schon, wenn
man nur etwas weiter "runter" blättert (in der Filmeliste), dann ging der Ladebalken über einem
Filmenamen schon nicht mehr weg, da hat man den Film noch gar nicht gestartet.
Zu beginn der Filmeliste (nach Alphabet sortiert) sah das Abspielen von Filmen noch gut aus,
der Ladebalken ging sofort weg und der Film wurde ohne Ladebalken gespielt.
Wenn man jedoch der Filmeliste tiefer ging ca. 40-50ter Film, dann war die Freude vorbei und
nach dem Starten des Films blieb der Ladebalken dauernd im Bild!
Also scheint es auch was mit der Anzahl der Filme zu tun zu haben...

Dann hatte ich eine weitere Idee, ich habe auf meinem Tablet auch etliche MP4 Musikvideos, also habe ich einfach die Android App "iMediaShare" gestartet (diese fungiert als StreamingServer und gibt mir alle Bilder, Musikfiles und Videofiles vom Tablet für Clients frei). Dann mit dem 32PFL5008K auf den SteamingServer (iMediaShare) zugegriffen UND!? > das selbe Phänomen mit dem Ladebalken!!!! Am Anfang der Liste, waren beim Abspielen keine Ladebalken zu sehen, dann aber, nachdem ich etwas tiefer gegangen bin, ca. beim 30. bis 40. Video ging der Ladebalken beim abspielen eines Videos nicht mehr weg!

Fazit aus allen meiner Tests: > Die gesamte 32PFL5008K Serie muss dieses Problem haben!

Das Problem ist somit Reproduzierbar und somit auch für Philips, und muss doch vom Supportteam für die Kunden gelöst werden!

Aktueller Stand: Nachdem die Philips Hotline mir diese Woche zu verstehen gegeben hat, dass dieses Problem nicht "gesehen" wird, anscheinend auch zu wenig Leute auf dieses Problem "gestoßen" sind, wird das Problem nicht verfolgt und somit auch nicht gelöst.
Man konnte mir keine Hilfe anbieten, ausser einem Gerätetausch, doch "Leute" überlegt mal, bei den Fakten macht ein Tausch keinen Sinn!

OK, da bin ich schon sehr enttäuscht von Philips, bis dato war ich ein absoluter Philips TV Fan, aber ich kann dieses Problem (das zu oft auftritt) nicht akzeptieren!
Habe darum meinen Händler, bei dem ich das Gerät gekauft habe, darüber informiert und glücklicher Weise nimmt er das Gerät zurück und erstattet mir den Kaufpreis.

Habe mir bereits einen Sony TV gekauft, auch 32 Zoll und was ist das Ergebnis!? > Meine Filme vom HomeServer werden per WLAN einwandfrei und ohne Probleme abgespielt...
Ich denke, das läßt nun jeden, der immer noch behauptet hat, "das liegt an meinem Netzwerk", und das "liegt sicherlich an meinem HomeServer" endgültig verstummen.

Schade nur, dass es so ausgegangen ist, hätte mir gewünscht, das Philips eine "Fehlerbereinigte Firmware" in Aussicht gestellt hätte und alles wäre gut gewesen...

Schönes Wochenende