Hallo zusammen,

ich kämpfe mit dem gleichen Problem auch schon sehr lange (32PFL4007k/12). Alle verfügbaren Software Updates und auch die gut gemeinten Ratschlage aus dem Feedback zum Ticket von Philips brachten nichts. Inzwischen gibt es bei mir einen neuen Mediaserver. Damit "hält" die Verbindung etwas länger. Aber eine neue Verbindung kann, wie schon mehrfach beschrieben, immer erst nach einen Aus/Einschalten des TV hergestellt werden.

Ein BluRay-Player BDP5500 hat die Verbindungsprobleme als DLNA-Client nicht. Der hält die Verbindung zum Server ohne Probleme. Philips-Geräte schaffen das also! Aber die Freude dauerte nicht lange. Beim Wiedergeben von HD-Inhalten fängt es nach kurzer Zeit an, zu Ruckeln (was der 32PFL4007k, solange er die Verbindung hielt, am gleichen DLNA-Server nicht machte...). Damit ist diese Alternative auch nicht nutzbar.

Die Probleme werden seit Monaten diskutiert, aber meine Hoffnung auf eine Lösung durch den Hersteller ist langsam auf Null gesunken. :-(

Grüsse