Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    New Member
    Points: 14, Level: 1
    Level completed: 27%, Points required for next Level: 36
    Overall activity: 0%

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    1
    Points
    14
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Angry Defekter Bluray-Player in der Soundbar HTS8160B/12

    Hallo Support-Team,
    ich habe im Dezember 2009 viel Geld in die Hand ausgegeben und mir mit dem Philips LED-LCD-Fernseher 52PFL9704 (damals 3.199,- EUR) und der Philips SoundBar HTS8160B (damals 1.299,- EUR) eine hochpreisige und wie ich hoffte hochwertige TV-Soundbar-Bluray-Player-Kombination gekauft.
    Mit dieser könnte ich auch heute noch sehr zufrieden sein, wenn ich nicht schon seit eineinhalb Jahren - also zweieinhalb Jahre nach Kauf und ein halbes Jahr nach Ablauf der Garantie - der in der Soundbar integrierte Bluray-Player anfing, einzelne Blurays nicht mehr zu erkennen (Fehler: unbekannte Disk). Da es sich damals ausnahmslos um neu erschienene Blurays handelte und alle DVDs und CDs einwandfrei abgespielt wurden, dachte ich zunächst, der Fehler sei mit dem nächsten Firmware-Update behoben. Bestärkt wurde ich in dieser Annahme, weil die Blurays entweder einwandfrei, also ohne Ruckler oder Aussetzer, abgespielt wurden oder eben bereits beim Einlegen gar nicht erkannt wurden.
    Was ich damals nicht wusste: Mit der Version 23 vom Februar 2011 - also nur 13 Monate (!) nach dem Markstart des Gerätes - hatte ich bereits die neueste Firmware installiert und es sollte bis heute keine neuere Version mehr erscheinen.
    (Nebenher erwähnt, halte ich den Support von Philips bezüglich neuerer Firmware-Version für sehr schlecht und gemessen an der Konkurrenz unterdurchschnittlich. Auch bei diesen hochpreisigen Geräten wurden nur 13 bzw. 15 Monate neue Firmware- Versionen angeboten. Unabhängig von meinem Defekt an Bluray-Player läuft die Bluray Skyfall bekanntlicher weise nicht in deutscher Sprache an ... und ein Firmware-Update wird für mein Gerät nicht mehr erscheinen, wie ich aus einem anderen Beitrag in diesem Forum erfahren habe.)
    Inzwischen bin ich aber überzeugt, dass der integrierte Bluray-player defekt bzw. der Laser dejustiert ist. Es laufen mittlerweise auch Blurays nicht mehr an, die vor einigen Monaten noch abgespielt wurden. Musik-CDs werden gar nicht mehr erkannt, nachdem vorübergehend unkontrolliert einzelne Musikstücke wiederholt wurden, und einzelne DVDs werden auch nicht mehr erkannt. Nach wie vor gilt aber: Wird eine BD- oder DVD erkannt, läuft sie auch ohne irgendeinen Aussetzer oder Ruckler einwandfrei durch. Es werden halt immer weniger Disks erkannt.
    Meine eigentlichen Fragen sind nun, wie ich mich bzgl. einer eventuellen Reparatur verhalten soll?
    Eigentlich hatte ich bei so hochpreisigen Geräten erwartet, dass diese acht bis zehn Jahre ohne Defekt ihren Dienst verrichten und auch so lange Support in Form von Updates geboten wird (zumindest deutlich länger als die oben erwähnten 13 Monate).
    Lohnt sich finanziell die Reparatur, die aus meiner Sicht aus dem Austausch, bestenfalls der Justage des BD-Laufwerks bestehen würde?
    Sind die Ersatzteile/das Laufwerk überhaupt noch vorrätig/lieferbar? (Hier habe ich schon in Foren Horror-Nachrichten gelesen, dass kurz nach dem Garantieende keine Ersatzteile für die Reparatur von hochwertigen Philips Bluray-Playern verfügbar waren und angeboten wurde, das Gerät entweder gegen eine nicht unerhebliche Aufwandsentschädigung unrepariert zurückzuschicken oder kostenfrei zu entsorgen! So etwas möchte ich natürlich nicht erleben!)
    Selbst wenn ich das Gerät zu einem akzeptablen Preis (= max. in der Größenordnung eines neuen Stand-alone-Players) repariert bekäme, bleibt die Frage, ob dies mangels neuer Firmware-Updates überhaupt sinnvoll ist (siehe BD Skyfall).
    Alternativ kaufe ich mir nun einen neuen Stand-alone-Bluray-Player (wahrscheinlich aufgrund der Erfahrung kein Gerät von Philips) und nutze nur noch die Soundbarfunktion der HTS8160B. Das ist natürlich nicht das, was ich beim damaligen Kauf beabsichtigt hatte.
    Vielleicht gibt es ja doch eine Lösung und Sie können mir sagen, ob das benötigte Laufwerk als Ersatzteil verfügbar ist und getauscht werden kann - und was dies ungefähr kosten würde. Dies möchte ich allerdings VOR dem Einsenden des Gerätes wissen, um nicht unvermittelt vor der Verschrottungsfrage zu stehen (siehe oben).
    Hier die Seriennummer meiner HTS8160B/12: QY1A0946000044
    Danke für eine Antwort.
    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf Stein
    Geändert von marostein (12-01-2013 um 06:54 PM Uhr)

  2. #2
    Moderator
    Points: 30.061, Level: 53
    Level completed: 29%, Points required for next Level: 789
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    Overdrive1 year registeredTagger Second Class25000 Experience Points
    Avatar von Philips - Tino
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4.965
    Points
    30.061
    Level
    53
    Danke
    70
    Thanked 185 Times in 164 Posts
    Hallo marostein,

    und herzlich willkommen im Philips Blu-Ray Forum - auch wenn dein Anlass leider kein angenehmer ist…
    Durch die rasante Entwicklung auch im Bereich von Blu-Ray’s ist es leider nicht immer möglich die Player an die jeweils neueste Entwicklung anzupassen. Dies muss nicht unbedingt in der Software begründet sein, die Ursache kann auch die Hardware sein.
    Wenn allerdings auch Discs nicht mehr abgespielt werden, die schon abgespielt werden konnten, liegt der Verdacht nahe, dass sich ein Defekt an der Leseeinheit ankündigt.
    Ich kann dir anbieten, dass dein Gerät unter entsprechenden Kosten von unserer Werkstatt geprüft werden kann, dort können dann ebenfalls Aussagen zur Ersatzteilverfügbarkeit getroffen werden. Mir ist es leider nicht möglich, vorab Preis- oder Verfügbarkeitsinformationen zu geben, schließlich kann es sein dass im Nachhinein ein anderer Defekt festgestellt wird, als per Ferndiagnose vermutet. Gerne kannst du unsere Vertragswerkstätten kontaktieren um eventuell detailliertere Informationen zu erhalten, unsere Werkstätten sind SCB und ERC.
    Ich kann deine Verärgerung auf jeden Fall nachvollziehen. Es wäre schön, wenn du uns über deine weiteren Schritte informierst. Weitere Rückfragen kannst du gern hier posten.

    Liebe Grüße Tino
    Forum Moderator

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •