Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    New Member
    Points: 151, Level: 2
    Level completed: 1%, Points required for next Level: 99
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    6
    Points
    151
    Level
    2
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Wöchentlich über USB aufnehmen

    Fernseher-Modell: 7008S
    Ich würde gerne Serien, die wöchentlich ausgestrahlt werden, über USB auf eine Festplatte aufnehmen. Das würde ich natürlich gerne nur einmal programmieren und nicht wöchentlich. Außerdem wäre es recht praktisch, wenn man Sendungen aufnehmen kann, die mehr als 8 Tage in der Zukunft liegen. Ich muss dazu nicht unbedingt den Programm-Guide verwenden, sondern ich würde ganz einfach den Zeitpunkt der Aufnahme programmieren. Laut Bedienungsanleitung ist beides anscheinend nicht möglich. Ist das wirklich so oder übersehe ich da etwas. Es handelt sich dabei nämlich um eine sehr elementare Funktion und ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass so eine Funktion fehlt, bei einem Fernseher, der aufnehmen kann, weshalb ich mir diesbezüglich vor dem Kauf auch nicht die Bedienungsanleitung angesehen habe.
    Meine Frage ist jetzt: Geht das wirklich nicht, wird das eventuell per Software-Update mal kommen oder muss ich mir einen Festplatten-Receiver kaufen, wenn ich das will? Das wäre nämlich wirklich Schade, weil ich sonst mit dem Fernseher sehr zufrieden bin.
    Geändert von Fernsehmuffel (11-29-2013 um 02:31 PM Uhr) Grund: Modell vergessen zu erwähnen

  2. #2
    Superuser
    Points: 52.109, Level: 70
    Level completed: 69%, Points required for next Level: 441
    Overall activity: 88,0%
    Achievements:
    Recommendation First ClassOverdriveTagger First Class50000 Experience PointsVeteran
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Toengel's Philips Blog
    Beiträge
    4.500
    Points
    52.109
    Level
    70
    Danke
    356
    Thanked 492 Times in 411 Posts
    Tachchen,

    wiederholende Aufnahmen sind glaub ich nicht möglich. Für das andere: Welchen EPG nutzt du? Auf welchem TV?

    Toengel@Alex

  3. #3
    New Member
    Points: 151, Level: 2
    Level completed: 1%, Points required for next Level: 99
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    6
    Points
    151
    Level
    2
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Danke für den Hinweis, dass ich das Modell nicht erwähnt habe. Ich habe diese Information zum Originalpost hinzugefügt.
    Zur EPG-Frage: Ich drücke auf der Fernbedienung auf Guide, dort kann ich dann eine Sendung zur Aufnahme auswählen.

  4. #4
    Superuser
    Points: 52.109, Level: 70
    Level completed: 69%, Points required for next Level: 441
    Overall activity: 88,0%
    Achievements:
    Recommendation First ClassOverdriveTagger First Class50000 Experience PointsVeteran
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Toengel's Philips Blog
    Beiträge
    4.500
    Points
    52.109
    Level
    70
    Danke
    356
    Thanked 492 Times in 411 Posts
    Tachchen,

    schau mal in den Tv-Einstellungen - dort kann man TV-Guide einmal "Vom Sender" (DVB-EPG) und einmal "Vom Internet" (IP-EPG) einstellen.

    Soweit ich mich erinnere: im EPG mal Optionstaste drücken - da gab's im IP-EPG die Option "manuelle Aufnahme", so man Sender, Datum, Zeit einstellen konnte.

    Bei Gelegenheit solltest du im Softwaremenü mal nach neuer Software suchen.

    Toengel@Alex

  5. #5
    New Member
    Points: 151, Level: 2
    Level completed: 1%, Points required for next Level: 99
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    6
    Points
    151
    Level
    2
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich habe das jetzt ausprobiert, aber das hilft leider nichts, denn auch dort gibt es leider die gleichen Einschränkungen. Von der Bedienbarkeit her ist der IP-EPG allerdings um einiges schlechter.

  6. #6
    Silver Member
    Points: 687, Level: 6
    Level completed: 69%, Points required for next Level: 63
    Overall activity: 4,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    60
    Points
    687
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Hi,

    Philips ist bei der Programmiermöglichkeit von Serien noch in der Steinzeit.
    Alle mir bekannten Geräte können das problemlos, sowohl aus dem EPG heraus (mit der nachträglichen Option Serie) als auch per Timer.
    Üblicherweise kann man die Serie auch noch auf bestimmte Wochentage legen, also z.B. jeden Montag und Mittwoch, aber die restlichen Tage nicht.
    Philips ist da offenbar die Ausnahme und ist an Verbesserungen nicht interessiert!

    Leider merkt man diese Einschränkungen erst nach dem Kauf, da man mit solchen Einschränkungen gar nicht rechnet und z.B. die Serienaufnahme als selbstverständlich ansieht.
    Da bleibt nach dem Kauf aber nur die Rückgabe - eigentlich schade, da das TV-Bild ok ist.

    Paul

  7. The Following User Says Thank You to PaulEhrlich For This Useful Post:

    Fernsehmuffel (01-09-2014)

  8. #7
    New Member
    Points: 151, Level: 2
    Level completed: 1%, Points required for next Level: 99
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    6
    Points
    151
    Level
    2
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Da sprechen Sie mir aus der Seele, wenn Sie schreiben, dass man diese Einschränkung leider erst nach dem Kauf merkt, weil man damit gar nicht rechnet. Das Bild ist sehr ok und ich habe mir den Fernseher behalten wegen des Ambilights und weil ich keine Lust mehr hatte, das Gerät zurückzuschicken. Nach längerem Gebrauch wird das Fehlen dieses Features allerdings immer mühsamer. Ich werde mir wahrscheinlich noch einen Festplattenreceiver kaufen, aber das kostet wieder einiges und man hat ein Gerät zusätzlich herumstehen (+Kabelsalat und zusätzliche Fernbedienung).

  9. #8
    Bronze Member
    Points: 175, Level: 2
    Level completed: 25%, Points required for next Level: 75
    Overall activity: 24,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10
    Points
    175
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Und Sie sprechen mir aus der Seele. Mal abgesehn davon, dass seit Weihnachten der IP-EPG nicht geht und ich an meine Aufnahmen nicht 'rankomme, ist es echt mühsam mit Philips Aufnahmen zu programmieren. So ist es nicht möglich zwei hintereinander liegende Sendungen über das EPG zu programmieren, da überschneiden sich die Sendezeiten. Man kann manuell die Zeiten ändern, aber das ist so umständlich.
    Ich bin von unserem Zweitgerät mit angeschlossenen, Kathrein-Receiver, da hängt auch nur eine USB-Festplatte dran, aber sowas von verwöhnt. Bei der Aufnahmeplanung geht einfach alles, was man sich wünscht.
    Naja nutzt ja nichts, gekauft ist gekauft, aber trotzdem ärgerlich. Ich denke, da würde Softwareseitig so einiges zu machen sein.

  10. #9
    New Member
    Points: 151, Level: 2
    Level completed: 1%, Points required for next Level: 99
    Overall activity: 6,0%
    Achievements:
    31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    6
    Points
    151
    Level
    2
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also der normale EPG ist meiner Meinung nach eh besser. Auf alle Fälle kann man mit dem normalen EPG auch Sendungen aufnehmen, die hintereinander liegen. Aber Vorsicht beim wechseln, wenn man den EPG umstellt, kommt man nicht mehr an die Aufnahmen ran, die mit dem anderen EPG aufgenommen wurden. Verloren sind die Aufnahmen aber, so glaube ich, nicht, aber das könnte ich auch falsch in Erinnerung hben.

  11. #10
    Silver Member
    Points: 687, Level: 6
    Level completed: 69%, Points required for next Level: 63
    Overall activity: 4,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    60
    Points
    687
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Beim Programmieren aus dem Sender-EPG wird an die Endezeit eine "Sicherheitszeit" von 10min automatisch angehängt. Deshalb überlappen sich aufeinanderfolgende Sendungen beim Programmieren. Man muss also in diesem Fall händisch korrigierend eingreifen - nicht sehr servicefreundlich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •