Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Silver Member
    Points: 687, Level: 6
    Level completed: 69%, Points required for next Level: 63
    Overall activity: 4,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    60
    Points
    687
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 5 Posts

    Aufnahmen nicht mehr angezeigt bei EPG-wechsel

    Hi,

    habe das EPG temporär auf "Sender-EPG" umgestellt gehabt, da das "IP-EPG" nicht funktioniert hat.
    Ich dachte bisher, dass meine mit IP-EPG gemachten Aufnahmen nur nicht nutzbar sind, wenn ich auf das andere EPG umstelle, aber wieder nutzbar , wenn ich wieder auf IP-EPG umstelle.
    Das ist aber leider nicht so!
    Meine Frage:
    Sind meine bisher gemachten Aufnahmen weg, wenn ich mal das EPG wechsle aber auf das EPG mit dem diese erstellt wurden, wieder zurückstelle?
    Wär ja absoluter Schwachsinn in meinen Augen. Scheint aber so zu sein!?
    Gibt´s da eine Möglichkeit, die gemachten Aufnahmen wieder zum Leben zu erwecken oder sind die für immer weg???

    Gruß
    Paul

    Möchte da gleich noch ´ne Frage nachschieben:
    Was passiert eigentlich, wenn man mal die Festplatte gegen einen Stick tauschen möchte (werden selten Aufnahmen gemacht, meist nur timeshift genutzt) und dann wieder zurück zur Festplatte. Sind da auch alle Aufnahmen weg, wenn sich sonst nichts geändert hat (gleiche EPG-Option)?
    Falls das so ist, gibts da ne nachvollziehbare Begründung? Ist das so gewollt?

    Hoffentlich kann man wenigstens die Internetbox ohne probleme tauschen und es wird da nicht auch noch ´ne Abfrage gemacht...

    Vielleicht liest ja jemand vom Philips-Support mit und kann dazu was sagen :-)
    Geändert von PaulEhrlich (01-03-2014 um 10:33 AM Uhr)

  2. #2
    Diamond Member
    Points: 6.536, Level: 23
    Level completed: 98%, Points required for next Level: 14
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    1.876
    Points
    6.536
    Level
    23
    Danke
    97
    Thanked 221 Times in 191 Posts
    Hallo,

    Welchen TV hast du und welche Software ist installiert?

    Ich bin ebenfalls der Meinung, nach dem zurück-wechseln auf das IP EPG müssten die Aufnahmen wieder vorhanden sein. Hast du sonst etwas geändert? Beispielsweise den TV erneut eingerichtet, einen anderen Speicher angeschlossen oder war der TV in Reparatur?

    Wenn du ein anderes Speichermedium anschliesst und formatierst, werden alle Aufnahmen des ersten Speichers unbrauchbar, da der Speicher nicht mehr erkannt wird und neu formatiert werden muss. Es ist nur ein Speicher verwendbar, dies ist so gewollt.

  3. #3
    Silver Member
    Points: 687, Level: 6
    Level completed: 69%, Points required for next Level: 63
    Overall activity: 4,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    60
    Points
    687
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    [QUOTE=burnhoven;58054]Hallo,

    Welchen TV hast du und welche Software ist installiert?

    TV 40PFL8008S/12 mit Firmware QF2EU-0.173.44.0_bld1a

    Hast du sonst etwas geändert? Beispielsweise den TV erneut eingerichtet, einen anderen Speicher angeschlossen oder war der TV in Reparatur?

    Nein, nichts geändert!


    Wenn du ein anderes Speichermedium anschliesst und formatierst, werden alle Aufnahmen des ersten Speichers unbrauchbar, da der Speicher nicht mehr erkannt wird und neu formatiert werden muss. Es ist nur ein Speicher verwendbar, dies ist so gewollt

    Wieso ist das so gewollt??? Von mir jedenfalls nicht!
    Ich fände es besser, wenn die Aufnahmen, die ich an diesem TV gemacht habe auch an diesem TV wiedergegeben werden könnten!
    Was spricht dagegen???

  4. #4
    Diamond Member
    Points: 6.536, Level: 23
    Level completed: 98%, Points required for next Level: 14
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    1.876
    Points
    6.536
    Level
    23
    Danke
    97
    Thanked 221 Times in 191 Posts
    Ich fände es ebenfalls besser...andere Hersteller machen das auch so...Philips nicht und es ist von Philips gewollt. Wieso...keine Ahnung, Firmenphilosophie!?

    Die Aufnahmen sind beispielsweise auch nicht an die Seriennummer gekoppelt, sondern einzig und alleine mit dem verbauten Mainboard. Du kannst die Festplatte an keinem anderen TV nutzen (soweit normal und verständlich) und sollte mal das Mainboard ersetzt werden müssen oder wenn du das Gerät via Menu erneut einrichtest, sind die Aufnahmen ebenfalls weg (da habe auch ich ???).

    Zum Aufnehmen und Schauen ok, als Langzeit-Filmsammlung eher ungeeignet. Daran wird sich kaum was ändern.
    Geändert von burnhoven (01-03-2014 um 07:52 PM Uhr)

  5. #5
    Silver Member
    Points: 687, Level: 6
    Level completed: 69%, Points required for next Level: 63
    Overall activity: 4,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    60
    Points
    687
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Die Einschränkungen bezüglich Wiedergabe sind offenbar noch schärfer - nicht nur an den TV gekoppelt, sondern auch noch an die Art des EPG.
    Wie ich schon geschrieben hatte, selbst wenn man wieder das EPG einstellt unter dem die Aufnahmen entstanden sind funktionieren diese nicht mehr (werden auch nicht mehr angezegt).
    Das ist in meinen Augen einfach nicht akzeptabel.
    Leider habe ich diese Einschränkungen erst jetzt bemerkt. Der TV wäre sonst bei mir durchs Raster gefallen.

    Vielleicht kann sich ja der Philips-Support mal dazu äussern (falls der hier mitliest).
    Also meine Frage:
    Gibt es einen nachvollziehbaren Grund, warum die Aufnahmen verschwinden, wenn man das EPG von IP-EPG zu Sender-EPG und dann wieder zurück wechselt.
    Warum ist für die Wiedergabe der Aufnahmen überhaupt das EPG relevant?
    ich möchte NUR die Sendungen aufnehmen und wiedergeben!

  6. #6
    Gold Member
    Points: 3.395, Level: 16
    Level completed: 87%, Points required for next Level: 55
    Overall activity: 13,0%
    Achievements:
    1000 Experience Points1 year registered
    Avatar von westpaket
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    55pfl8007
    Beiträge
    232
    Points
    3.395
    Level
    16
    Danke
    33
    Thanked 49 Times in 34 Posts
    morgen,
    das ist bei meinem 2012 definitiv nicht so. wenn ich die epg's wechsele, sind die aufnahmen weiterhin vorhanden werden nur nicht angezeigt. beim zurückgehen sind sie wieder da.

    technisch wurde das durch zwei unterschiedliche pfade im linux xfs file system gemacht.
    die anzeige zum freien speicher bezieht sich allerdings auf die gesamte platte.
    bedeutet wenn ich epg umschalte, kann der andere pfad volllaufen, da die anderen aufnahmen noch da sind.

    wie das bei 2013 aussieht weiss ich aber nicht.

  7. The Following 2 Users Say Thank You to westpaket For This Useful Post:

    burnhoven (01-04-2014),Toengel (01-04-2014)

  8. #7
    Silver Member
    Points: 687, Level: 6
    Level completed: 69%, Points required for next Level: 63
    Overall activity: 4,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    60
    Points
    687
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    ja, das wäre schön!
    Ist aber leider bei mir nicht so!
    Vielleicht sagt ja Philips mal was dazu. Aber die scheinen nicht mitzulesen :-(

    edit:
    Hab soeben den TV neu gestartet und vorher für mehrere Minuten vom Netz getrennt.
    Ein Test mit Aufnahme unter IP-EPG zeigt nach dem Wechsel auf Sender-EPG und zurück jetzt auch bei mir die unter IP-EPG gemachten Aufnahmen!
    Also genauso, wie oben von westpaket beschrieben.
    Keine Ahnung, wieso das jetzt funktioniert und vorher nicht...

    @westpaket:
    Wenn die Aufnahmen auf ein linux xfs file system gemacht werden, kann man die an einem PC (natürlich Linux) nicht sehen? Sind wahrscheinlich verschlüsselt, aber kryptische Daten sollten ja dann sichtbar sein, oder?

    Eine Frage bleibt aber für mich:
    Wenn man das Aufnahmemedium wechselt (z.B. Stick) und dann wieder die alte Festplatte unter gleichen Bedingungen (absolut nichts geändert) ansteckt, wird diese nicht mehr erkannt und man muss neu formatieren!
    Ist das bei euch auch so?
    Geändert von PaulEhrlich (01-04-2014 um 10:13 AM Uhr)

  9. #8
    Silver Member
    Points: 687, Level: 6
    Level completed: 69%, Points required for next Level: 63
    Overall activity: 4,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    60
    Points
    687
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Hi,
    warum ist die Sichtbarkeit der Aufnahmen eigentlich überhaupt von der Art des EPG abhängig?
    Ich dachte immer Aufnahme ist Aufnahme! Das EPG wird ja höchstens für die Anzeige von Details benötigt, aber die Aufnahme selber sollte ja zur Verfügung stehen.
    Nach meinem Verständnis sollte ich also die Aufnahme sehen können, höchstens die Details nicht, oder liege ich da falsch?

    Und dann bleibt für mich eine weitere Frage in diese Richtung:
    Wenn ich die Festplatte abziehe und durch ein anderes medium ersetze und dann wieder die Festplatte anstecke, wird diese nicht mehr erkannt. mann muss neu formatieren, obwohl nichts gemacht wurde, ausser zwischendurch ein anderes Aufnahmemedium verwendet.
    Das erste Medium und auch der TV sind unverändert!
    Wieso ist das so? Wird beim Anstecken eines Mediums vielleicht ein neuer Schlüssel generiert und der bisher genutzte später dann nicht mehr erkannt?
    Ich dachte immer, der Schlüssel ist spezifisch für den TV, aber offenbar stimmt das nicht.
    Ist das bei euch auch so?
    Geändert von PaulEhrlich (01-04-2014 um 10:31 AM Uhr)

  10. #9
    Bronze Member
    Points: 1.593, Level: 11
    Level completed: 15%, Points required for next Level: 257
    Overall activity: 7,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Deutschland, Leipzig
    Beiträge
    36
    Points
    1.593
    Level
    11
    Danke
    1
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Ich habe einen 46PFL8008S, also Baujahr 2013. Wenn ich bei mir den TV-Guide umschalte, dann sind in der Aufnahmeliste immer nur die Aufnahmen abspielbereit zu sehen, welche ich bei dem gerade verwendeten TV-Guide aufgenommen habe. Es ist also nichts verloren gegangen. Man muss sich eben nur erinnern, welchen TV-Guide man eben bei der Aufnahme genutzt hat.
    Wie bereits an andere Stelle gesagt wurd, die USB-Aufnahmemöglichkeit ist tatsächlich nicht dafür gedacht, Aufnahmen für ewig zu speichern. Das sollte man schon wissen, wenn man Aufnahmen aufnimmt. Ist sicher manches Mal recht ärgerlich.

  11. #10
    Diamond Member
    Points: 6.536, Level: 23
    Level completed: 98%, Points required for next Level: 14
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    1.876
    Points
    6.536
    Level
    23
    Danke
    97
    Thanked 221 Times in 191 Posts
    Danke jube für dein Posting. So hatte ich das auch in Erinnerung, mit dem EPG Wechsel.

    @Paul: Ich empfehle dir, nun mal "unnötiges" Aufzunehmen, abwechslungsweise im TV und IP EPG...verschwinden die Aufnahmen erneut, bzw. immer, dann liegt ein Fehler vor. Wende dich in diesem Fall an den Support oder deinen Händler.

    Im übrigen wird sich Philips hier frühstens am Montag melden...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •