Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    New Member
    Points: 371, Level: 4
    Level completed: 21%, Points required for next Level: 79
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    4
    Points
    371
    Level
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    BDP 7700 wird nicht erkannt

    Pioneer-528 K erkennt Phillips BDB 7000 nicht
    Hallo Forum

    Ich habe einen TV Phillips 42PFL5008K und einen BluRay Player BDP7700. Jetzt habe ich einen Pioneer -528 K Receiver gekauft und alles nach Vorschrift angeschlossen. Leider wird der BluRay Player auf keinem Kanal des Recievers erkannt und es erscheint nur ein schwarzer Bildschirm. Da ein ebenfalls angeschlossener völlig Markenfremder (Fantec) Mediaplayer einwandfrei erkannt wird gehe ich entweder von einen defekt (AV oder Player) oder von einem Verbindungsproblem aus.

    Alle HDMI Kabel sind die geleichen. Der Mediaplayer funktioniert an allen Eingängen des Receivers.
    Damit denke ich habe ich das Problem auf den BDP7700 eingegrenzt?
    Der Phillips Player funktioniert nur dann wenn ich ihn direkt an den Fernseher anschließe. Der muss aber auch am AV gehen.

    Auch mehrmaliges Ein Ausschalten in verschieden Reihenfolgen der Geräte brachte keinen Erfolg.

    Was mache ich falsch?
    Ich bin schon am überlegen ob ich den Phillips Player wandle. Alle Geräte sind vor Weihnachten neu angeschafft worden und lagen unterm Baum, sind also jetzt knapp 14 Tage alt, wurden aber erst jetzt in Betrieb genommen.

    Verträgt sich Pioneer und Phillips nicht, sollte ich einen Pioneer Player kaufen oder kann ich noch was an den Phillips Geräten ändern?

  2. #2
    Superuser
    Points: 8.724, Level: 27
    Level completed: 96%, Points required for next Level: 26
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.557
    Points
    8.724
    Level
    27
    Danke
    13
    Thanked 595 Times in 470 Posts
    Häng den BDP an den TV und schalte im BDP EasyLink aus. Und dann wieder an den Pioneer hängen.

  3. #3
    New Member
    Points: 371, Level: 4
    Level completed: 21%, Points required for next Level: 79
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    4
    Points
    371
    Level
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Guten Morgen

    Hatte leider keinen Erfolg. Bleibt alles dunkel. Es erscheint allerdings ganz kurz da BD Menü, zumindest der Hinergrund. Dann wird alles wider schwarz. Dieses ist auch unabhängig vom Easy ink. Alle Zustände durchprobiert (A/bzw.aus)

  4. #4
    Superuser
    Points: 2.189, Level: 13
    Level completed: 13%, Points required for next Level: 261
    Overall activity: 1,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    118
    Points
    2.189
    Level
    13
    Danke
    0
    Thanked 7 Times in 7 Posts
    Stell mal bei deinem BDP im Video Optionsmenü ein fixe Auflösung ein, z.B. 1080p oder 1080p/24, aber nicht auf Auto stellen. Teste dann nochmal und berichte. Ggf. auch mal HDMI Deep Color deaktivieren und den ganzen HDMI-CEC bzw. Easylink Krams.

  5. #5
    New Member
    Points: 371, Level: 4
    Level completed: 21%, Points required for next Level: 79
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    3 months registered250 Experience Points

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    4
    Points
    371
    Level
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Rückmeldung..leichte Haß Tirade, Sorry langer text

    Guten Morgen

    Also langsam habe ich die Phillips Geräte echt über. Aber der Reihe nach.

    Die von euch empfohlenen Einstellungen habe ich Probiert...ohne Erfolg..Es wird kein Bild ausgegeben.

    Das einzige was ich noch nicht versucht habe ist das Deep Color auszuschalten, das kann ich aber nochmal versuchen. Auflösungsänderungen bringen jetenfalls auch nichts. Ich habe alles durch von der kleinsten bis zur höchsen Auflösung auf fix.

    Auch Easy link, an oder aus und allen kombis bringt nichts.

    Vor lauter Verzweiflung habe ich mir den billigsten Blu-Ray Player von Samsung vom Nachbarchs Kinderzimmer geliehen. Mit dem billigsten HDMI kabel was ging an den Receiver gesteckt

    Und alles funktionierte...Ich mußte echt lachen, das ein 50 Euro Samsung mit Plug and Play funktioniert und der fast 3 fach so teure Phillips nicht.

    Auch sämltliche HDMI Kabel (ob billig oder teuer) funktionierten mit dem Samsung Gerät. Ich komme also zu dem Schluß das der Pioneer Receiver einfach nicht mit dem BD hormoniert. Ich werde aber keine vollständig verkabelte Heimkinoanlage ersetzten nur weil die sich mit dem BD beißt.

    Was zum Beispiel auch nicht geht ist der TV Sound über den Receiver, obwohl der Pioneer Receiver auch diese HDMI Rückführungsgeschichte (Toneinstellung) unterstützt. Auch hier habe ich die Einstellungen bei dem Fernseher auch ausgang HDMI-ARC umgeschaltet, so das alles funktionieren müßte. Ich glaube den nächten Kram lasse ich komplett einbauen. Ich frage mich wie sowas auf Kunden losgelassen werden darf.

    So, was tun...Ich bin also echt versucht den Phillips Player dem Händler wieder aufs Auge zu drücken und einfach mal einen 08/15 Samsung zu kaufen.

    Nachdem meine Frau gerade angerufen hat und mir mitgeteilt hat das der Phillips Fernseher jetzt gerade auch völlig rumspinnt (graues Bild, Pixelfehler, Blaue linien) bin ich mitlerweile echt angegessen auf Phillips. Das zugegeben tolle Bild und Ambilight (Kaufgrund) hin oder her.

    Wieso kaufe ich recht teure Markengeräte? Weil ich keinen Stress haben will.

    Nachdem der Fernseher komplett ausgemacht wurde hat es sich aber wohl wieder gefangen.= wenigstens etwas.

    Aber mal ganz ehrlich, auch dieser Phillips Ferseher kommt mir mitlweweile wie ein Fehlkauf vor. Das Ding sürtzt auch mit der aktuellen Firmware ab (heute Morgen), die Fernebedienung reagiert extrem langsam..Alles sehr ungefríedigend und jetzt auch etwas Themenfremd, geht ja nicht um den Fernseher sondern um vermutliches HDMI Verbindungsproblem zwischen Receiver und BD.

    Vielleicht ist der BD aber einfach so kompliziert aufgebaut, das da kein Kunde mehr durchsteigt?

    müßte mich nur einfach mal kurz auslassen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •