Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    New Member
    Points: 21, Level: 1
    Level completed: 41%, Points required for next Level: 29
    Overall activity: 3,0%

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    2
    Points
    21
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Question Zugriff auf Netzwerkspeicher

    Hallo,

    ich möchte mit meinem 46PFL5507K auf die Mediadaten von meiner Lacie D2 (Netzwerkfestplatte) zugreifen.

    Als ich den Fernseher im Mai 2012 gekauft habe, hat das auch noch wunderbar funktioniert.

    Mittlerweile wird mir nicht einmal mehr die LACIE angezeigt.

    Gibt es eine Möglichkeit ohne die Media Server Software Daten direkt von der Netzwerkplatte auf den TV-Bildschirm zu holen?

    Gruss,

    Wehni

  2. #2
    Superuser
    Points: 52.220, Level: 70
    Level completed: 77%, Points required for next Level: 330
    Overall activity: 100,0%
    Achievements:
    Recommendation First ClassOverdriveTagger First Class50000 Experience PointsVeteran
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Toengel's Philips Blog
    Beiträge
    4.505
    Points
    52.220
    Level
    70
    Danke
    357
    Thanked 495 Times in 414 Posts
    Tachchen,

    du kannst eine USB-Platte direkt an den PC hängen, aber auf einer Netzwerkplatte muss ein DLNA-Server laufen, damit du über das Netzwerk zugreifen kannst. Geht bei deinem TV denn SmartTV?

    Toengel@Alex

  3. #3
    New Member
    Points: 21, Level: 1
    Level completed: 41%, Points required for next Level: 29
    Overall activity: 3,0%

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    2
    Points
    21
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Danke Toengel!

    Direkt an ein Gerät hängen will ich ja eben nicht. SmartTV läuft und und ein DLNA-Server ist ebenfalls in Betrieb. Wie gesagt vor 1,5 Jahren, als ich den Fernseher neu hatte, musste ich einfach den LAN-Stecker ins TV stöpseln und alle Inhalte der Netzwerkplatte wurden sofort gefunden. Ich kann mir nur vorstellen, dass der Philips TV mit aktuellem Softwarestand nicht mehr mit der aktuellen Firmware meiner LACIE harmoniert. Oder Philips lasst einfach nix anderes als ihren eigenen Mediaserver zu?!?

    Freigegebene Verzeichnisse auf von meinem PC werden übrigens einwandfrei erkannt. Dazu muss der PC aber an sein. Genau das will ich aber mit der Netzwerkplatte umgehen. :O(

    Wehni

  4. #4
    Superuser
    Points: 52.220, Level: 70
    Level completed: 77%, Points required for next Level: 330
    Overall activity: 100,0%
    Achievements:
    Recommendation First ClassOverdriveTagger First Class50000 Experience PointsVeteran
    Awards:
    Posting Award

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Toengel's Philips Blog
    Beiträge
    4.505
    Points
    52.220
    Level
    70
    Danke
    357
    Thanked 495 Times in 414 Posts
    Tachchen,

    schau am TV nach, ob in den Netzwerkeinstellungen der "Digital Media Renderer" eingeschaltet ist. Weiterhin muss auf deiner Netzwerkfestplatte ein DLNA-Server (wie z.B. Twonky) laufen.

    Deine "PC-Freigaben" sind garantiert auch nur Verzeichnisse, die du als Bibliothek für den Windows-DLNA-Server (hier ist es der Windows Media Player) freigegeben hast.

    Toengel@Alex

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •