Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    New Member
    Points: 62, Level: 1
    Level completed: 12%, Points required for next Level: 88
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class7 days registered

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    4
    Points
    62
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Question Tablet PC an HDMI-Eingang: falsches Videosignal

    Tablet mit HDMI-Ausgang an HDMI-Eingang des 42PFL6188K: falsches Videosignal
    Mein Tablet-PC, der über eine HDMI-Verbindung einwandfrei mit meinem Computerbildschirm funktioniert, wird vom Fernseher offenbar nicht richtig erkannt.
    Wo kann ich etwas ändern, damit Fernseher und Tablet einander verstehen? Oder ist der HDMI-Eingang futsch?
    Ich habe leider kein anderes Gerät da, um das zu testen. Immerhin scheint der Fernseher zu erkennen, dass da ein Signal ist. Er kann es nur nicht darstellen. Warum ist der Fernseher dümmer als mein Computerbildschrim?

    Danke für Hilfe.

  2. #2
    Superuser
    Points: 9.466, Level: 29
    Level completed: 20%, Points required for next Level: 484
    Overall activity: 100,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Frequent Poster

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.826
    Points
    9.466
    Level
    29
    Danke
    20
    Thanked 656 Times in 516 Posts
    Vielleicht unterstützt dein Computerbildschirm mehr Formate als dein TV. Was gibt den die Tablette bei HDMI raus? Welche Bildfrequenz und welche Pixelauflösung?

    Teste mal ein anderes HDMI-Kabel.

  3. #3
    Gold Member
    Points: 1.462, Level: 10
    Level completed: 56%, Points required for next Level: 88
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Tagger Second Class1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    116
    Points
    1.462
    Level
    10
    Danke
    2
    Thanked 17 Times in 10 Posts
    Das würde mich auch interessieren. Habe das gleiche Problem mit meinem Tablet (Dell Venue 11 pro) mit Windows 8.1 an einem 47pfl7008k/12. Das Tablet habe ich allerdings eingeschickt, da ich mit der Verarbeitungsqualität nicht zufrieden bin, hoffe aber, dass ich es kurzfristig zurück bekomme und dann weiter testen kann. An meiner anderen Samsung-Glotze gab es keine Wiedergabeprobleme mit dem Tablet.

    Hast du den HDMI-Eingang auch richtig konfiguriert? Der Typ des HDMI-Eingangs sollte Computer sein.

    Gruß

    frankieman
    Geändert von frankieman (01-12-2014 um 12:52 PM Uhr)

  4. #4
    Superuser
    Points: 9.466, Level: 29
    Level completed: 20%, Points required for next Level: 484
    Overall activity: 100,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Frequent Poster

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.826
    Points
    9.466
    Level
    29
    Danke
    20
    Thanked 656 Times in 516 Posts
    Als das Tablet am Samsung funktionierte, hast du da nachgeschaut, was der Samsung meldete bezüglich des empfangenen Signals, Auflösung, Frequenz etc.?

  5. #5
    Gold Member
    Points: 1.462, Level: 10
    Level completed: 56%, Points required for next Level: 88
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Tagger Second Class1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    116
    Points
    1.462
    Level
    10
    Danke
    2
    Thanked 17 Times in 10 Posts
    Hallo glotze,

    ich wollte mich jetzt hier mit meinen Problemen nicht so reinhängen. Ich meine die Auflösung am Samsung war 1366 x 768. Farbtiefe und Bildwiederholfrequenz weiß ich jetzt nicht mehr. Mein Lappy mit dieser Auflösung ging am Philips auch sofort. Ich stehe mit Dell ebenfalls in Kontakt. Muss das aber verschieben, weil ich das Venue 11 pro eingeschickt habe.

    Gruß

    frankieman

  6. #6
    New Member
    Points: 62, Level: 1
    Level completed: 12%, Points required for next Level: 88
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class7 days registered

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    4
    Points
    62
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Liegts an 60 Hz Vertikale Frequenz?

    Mein Tablet unterstützt:
    1080p: 1920x1080 H 68 kHz, V 60 Hz
    720P: 1280x720 H 45 kHz V 60 Hz
    480p: 720x480 H 32 kHz V 60 Hz

    So jedenfalls verrät es mir mein Computerbildschirm, der alle drei Modi kann.
    Und wie bringe ich das jetzt dem Fernseher bei?

  7. #7
    Superuser
    Points: 9.466, Level: 29
    Level completed: 20%, Points required for next Level: 484
    Overall activity: 100,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Frequent Poster

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.826
    Points
    9.466
    Level
    29
    Danke
    20
    Thanked 656 Times in 516 Posts
    Die 60 Hz kann dein TV. Er sollte alle drei Modi können. Anderes HDMI-Kabel nehmen. Mal die 480p probieren, stellt die geringsten Anforderungen an das Kabel und den TV. Kannst du beim entsprechenden HDMI-Anschluss des TV auf PC/Spiele umstellen und bewirkt das was? Was passiert, wenn du das Tablet über Home/Geräte hinzufügen als Computer anmeldest?

  8. #8
    New Member
    Points: 55, Level: 1
    Level completed: 5%, Points required for next Level: 95
    Overall activity: 1,0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    3
    Points
    55
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Tach Zusammen,

    leider habe ich keine Lösung, sondern ein ähnliches Problem. Mein Macbook lief an einem Sharp TV am HDMI Eingang (über DVI-Mini / HDMI Adapter) und nun nicht an dem Philips 47pfl7008k. Der Philips erkennt etwas (Eingang springt um) aber meldet "kein Videosignal". Das Macbook erkennt nichts (Monitore erkennen). An dem Macbook sind die Einstellmöglichkeiten für die Grafikkarte recht begrenzt. Die Auflösungen und Farbprofile (hier erscheint auch das vom Sharp noch) habe ich alle durch.
    Wenn ich ein Windows 7 / lenovo ranhänge, wird das Bild auf dem Philips dargestellt. 720p/60 geht zum Beispiel.
    Hat jemand eine Idee?

    Grüße, Videonaut
    Geändert von Videonaut (01-13-2014 um 07:46 PM Uhr)

  9. #9
    Moderator
    Points: 96.119, Level: 96
    Level completed: 54%, Points required for next Level: 931
    Overall activity: 99,5%
    Achievements:
    Tagger Second ClassOverdrive50000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Philips - Thomas
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    3.706
    Points
    96.119
    Level
    96
    Danke
    27
    Thanked 491 Times in 348 Posts
    Hallo Videonaut,

    schau mal ob Du die Bildwiederholungsfrequenz am Macbook umstellen kannst.

    Gruß
    Thomas

  10. #10
    Gold Member
    Points: 1.462, Level: 10
    Level completed: 56%, Points required for next Level: 88
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Tagger Second Class1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    116
    Points
    1.462
    Level
    10
    Danke
    2
    Thanked 17 Times in 10 Posts
    Ich hatte hier schon mal gepostet und mittlerweile ein Austauschgerät (Dell Venue 11 Pro mit Windows 8.1 Pro x64) erhalten. Komischerweise funktionierte die Intel Displayporttopologie mit dem 47pfl7008k/12 genau solange, wie ich das Tablet das erste mal von der Dockingstation abhob (hot unplugged). Dann gab es einen Bluescreen und es war vorbei mit dem Erkennen. Ich habe den GraKa-Treiber noch upgedatet und den TV auf Werkseinstellungen zurück gesetzt. Jedoch ohne Erfolg. Meine Koreaglotzen werden durch die Intel Displayporttopologie sofort erkannt. Des Weiteren meldet Windows 8.1 Pro x64 den TV als "Nicht für Windows zertifiziert". Also irgendetwas liegt hier im Argen bei Dell (bzw. den Treibern), Microsoft und Philips. Leider -und ich kann nur verdächtigen und nicht beweisen- liegt es aus meiner Sicht am TV. Bestärkt wird meine Meinung durch das was her andere schrieben. Wie komme ich aus der Nummer raus? Könnt ihr Philipsianer das nachstellen?

    So soll es sein 1 (Samsung):


    So soll es sein 2 (Samsung):


    So soll es sein 3 (Samsung):


    Auf Bilder von der nicht funktionierenden Verbindung zum Philips-TV verzichte ich. Aber das hier ist vielleicht noch ganz interessant. Nicht funktionierendes Miracast Philips-TV:

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •