Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    New Member
    Points: 203, Level: 2
    Level completed: 53%, Points required for next Level: 47
    Overall activity: 11,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    4
    Points
    203
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Question TV 24pfl2908h LED blinkt dauerhaft

    Hallo!
    Seit ich vor ein paar Tagen versucht habe, zum ersten Mal mit meinem 24pfl2908h/12 TV und USB-Stick eine Timer-Aufnahme zu machen (die ohne Fehlermeldung nicht funktionierte?!), blinkt die TV-LED dauerhaft, sobald ich das Gerät abschalte. Es läuft eingeschaltet wunderbar, nur geht es nicht mehr komplett in den Standby-Modus. Stick habe ich inzwischen entfernt, keine Änderung. Die Aufnahme von vor ein paar Tagen ist weiterhin im EPG zur Aufnahme markiert, aber das kann ich ja scheinbar nicht mehr löschen, weil der Termin längst erfolglos verstrichen ist. Keinerlei Lösungsansätze in der Anleitung. Gibt es eine Möglichkeit, das wieder zu resetten (möglichst natürlich, ohne die ganzen eingestellten Werte für Bild usw. wieder zu löschen)? Netzstecker 30 Sekunden ziehen habe ich probiert, aber das hat nicht geholfen. Danach war beim Einschalten das Gerät zwar endlich im Standby Modus, aber nach der nächsten Nutzung wieder das gleiche Spiel, das Gerät blinkt endlos weiter und geht nie komplett in Standby (vermutlich versucht es, das EPG für die schief gegangene Aufnahmezeit in der Vergangenheit, die nicht aus dem EPG gelöscht ist, zu laden oder irgend so etwas, vermute ich)
    Hat jemand einen Tipp für mich?
    Herzlichen Dank!
    Geändert von Jo07 (03-01-2014 um 02:37 PM Uhr)

  2. #2
    Superuser
    Points: 7.871, Level: 26
    Level completed: 54%, Points required for next Level: 279
    Overall activity: 97,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.347
    Points
    7.871
    Level
    26
    Danke
    11
    Thanked 508 Times in 404 Posts
    Die LED blinkt im Standby, wenn eine Aufnahme programmiert ist, das ist normal. Irgendwie schafft es der TV nicht, deine Aufnahmeprogrammierung aus seinem Gedächtnis zu löschen.

    Die Aufnahme von vor ein paar Tagen ist weiterhin im EPG zur Aufnahme markiert
    Das verstehe ich gar nicht. Der EPG zeigt auch "vergangene Zeiten" an?

    Du kannst diese Aufnahmeprogrammierung nicht löschen, wenn du sie markierst, dann OK-Taste drückst. Kommt da keine Option zum Löschen der Aufnahmeprogrammierung? Gibt es für diese Aufnahme noch eine separate Timerprogrammierung? Timer für Ereignis einstellen nennt sich das laut Bedienungsanleitung. Was stehen da für Zeiten drin?

    Wie heißt der USB-Stick?

  3. #3
    Diamond Member
    Points: 9.678, Level: 29
    Level completed: 55%, Points required for next Level: 272
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Activity Award
    Avatar von up&down
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    47PFL 6067 K 12 (KW 40/2012 * FW 133.5 * Receiver Technisat HD8-S)
    Beiträge
    1.557
    Points
    9.678
    Level
    29
    Danke
    1.172
    Thanked 783 Times in 558 Posts
    Na ja, ich schreib's nur ungern... aber mal abgesehen davon, dass 30 Sekunden sehr knapp bemessen sind, wirst Du - nach meiner Erfahrung - um ein Zuruecksetzen auf Werkseinstellungen und (!) eine Neueinrichtung nicht herum kommen.

  4. #4
    New Member
    Points: 203, Level: 2
    Level completed: 53%, Points required for next Level: 47
    Overall activity: 11,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class31 days registered100 Experience Points

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    4
    Points
    203
    Level
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Das verstehe ich gar nicht. Der EPG zeigt auch "vergangene Zeiten" an?
    Naja, man kann im EPG einfach bis in die Vergangenheit laufen, dort sehe ich dann die rote Markierung der gewünschten Aufnahme, die aber nicht geklappt hatte. Aber das zu der Zeit gelaufene Programm wird natürlich nicht mehr angezeigt. Daher ist auch ein einfaches Löschen wohl nicht mehr möglich.

    Gibt es für diese Aufnahme noch eine separate Timerprogrammierung? Timer für Ereignis einstellen nennt sich das laut Bedienungsanleitung. Was stehen da für Zeiten drin?
    Keine, Liste ist leer (wäre ja auch zu einfach gewesen ;-)

    Wie heißt der USB-Stick?
    Herbert?? :-) Nee, es ist ein SpaceloopXL von Onmemory gewesen (32GB)

    Na ja, ich schreib's nur ungern... aber mal abgesehen davon, dass 30 Sekunden sehr knapp bemessen sind, wirst Du - nach meiner Erfahrung - um ein Zuruecksetzen auf Werkseinstellungen und (!) eine Neueinrichtung nicht herum kommen.
    Jo, das hat sich leider als richtig herausgestellt. Nur dieser Weg brachte mir vorhin die Lösung, alles aufwändig neu einrichten (Menüs habe ich vorher abfotografiert). Ein Mega-Aufwand für ein kleines Problem. Aber das EPG kann man scheinbar nicht alleine zurücksetzen.
    Aber jetzt läuft's wieder, Problem soweit gelöst.
    Warum allerdings die Aufnahme nicht funktioniert hat, es aber keine Fehlermeldung wg. zu langsamem Stick gab etc. ist mir weiterhin ein Rätsel...

    Vielen Dank für die Unterstützung!!!

  5. #5
    Superuser
    Points: 7.871, Level: 26
    Level completed: 54%, Points required for next Level: 279
    Overall activity: 97,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.347
    Points
    7.871
    Level
    26
    Danke
    11
    Thanked 508 Times in 404 Posts
    SpaceloopXL 32 GB USB 3.0 CnMemory:
    Schreibgeschwindigkeit USB 3.0 35 MByte/s
    Schreibgeschwindigkeit USB 2.0 bis zu 10 Prozent schneller als herkömmliche USB2.0-Sticks.

    Herkömmlicher USB2.0-Stick:
    Spaceloop 32 GB USB 2.0 CnMemory
    Schreibgeschwindigkeit 2 MByte/s

    Macht dann für den SpaceloopXL 2,2 MByte/s USB2.0-Schreibgeschwindigkeit. Das ist ja fast USB1.0

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •