Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Gold Member
    Points: 1.869, Level: 12
    Level completed: 7%, Points required for next Level: 281
    Overall activity: 70,0%
    Achievements:
    3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    247
    Points
    1.869
    Level
    12
    Danke
    5
    Thanked 40 Times in 28 Posts
    So heute zwei Mal mit dem Kundenservice telefoniert. 1. Anruf: Mein Problem wurde zur Prüfung an die interne tech. Abteilung weitergeleitet. Ich hatte etwas später am Tag wegen Frage ob die interne Technik die Werkstatt bzw. die Subunternehmer ist dafür nochmal angerufen. Man verneinte dies.

    Nun bin ich mal gespannt ob sie das Problem lösen. Mein Bauchgefühl sagt weiterhin, es liegt an der Firmware. Gestern startete er neu, nachdem ich nur den Kanal gewechselt hatte.

  2. #12
    Bronze Member
    Points: 1.170, Level: 9
    Level completed: 10%, Points required for next Level: 180
    Overall activity: 22,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    24
    Points
    1.170
    Level
    9
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Bei mir hat's auch so ähnlich Angefangen...TV ging nach ein paar Stunden aus, manchmal nach 3, manchmal nach 4 oder 5 Stunden ... völlig Verschieden. Dann fing er plötzlich an unten Streifen im Bild zu machen (manchmal schon nach 1 Stunde), danach wieder ausgegangen und selbstständig wieder an usw. usw. Von Philips bzw. Protectis wurde dann die Platine (2x), das Panel, und am Schluß dann der komplette TV getauscht. Jetzt mit neuen TV ist endlich wieder alles ok, doch das ganze hat sich über Monate hingezogen :-(

    Ich hoffe von ganzen Herzen das Dein Leidensweg kürzer wird, bzw. das es in Deinem Fall wirklich eine Kleinigkeit oder auch nur die Firmware schuld ist.

    LG
    Mark
    Geändert von Samaja (01-25-2014 um 08:41 PM Uhr)

  3. #13
    Gold Member
    Points: 1.869, Level: 12
    Level completed: 7%, Points required for next Level: 281
    Overall activity: 70,0%
    Achievements:
    3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    247
    Points
    1.869
    Level
    12
    Danke
    5
    Thanked 40 Times in 28 Posts
    So heute hat man mich versucht anzurufen. Konnte natürlich nicht funktionieren, wenn man meine Rufnummer falsch aufnimmt. Ich habe also aufgrund der E-Mailbenachrichtigung angerufen und bin sprachlos.

    Zusammenfassend kann ich sagen: Die Technik kann scheinbar, ohne mit mir zu sprechen, nur anhand von Mails entscheiden ob das nun eindeutig ein Serviceauftrag wird oder nicht.

    1. Fall von mir: Senderlogos fehlen. Antwort der Technik: Serviceauftrag nötig. Antwort von Philips ein paar Mails später: Ein Serviceauftrag wäre nicht zielführend.

    2. nun aktueller Fall: Das Gerät ist nach Update auf die SW 173.44 instabil und stürzt ab wenn eine Festplatte angeschlossen ist. Stürzte auch ohne Festplatte ab, nur weniger oft. Seit dem ich die Firmware nochmal aufgespielt habe und keine Festplatte angeschlossen habe, stürzte er bisher nicht mehr ab.

    Antwort der Technik ohne jemals mit mir telefoniert zu haben: Serviceauftrag nötig

    Das Beste war heute die Dame im 1st Level. Sie schaute nach was die Kollegen aus der Technik dokumentierten, hat vorgelesen, dass die Abstände/Häufigkeit beim Serviceauftrag mit angegeben werden solle. Sie liest meine erste Mail und ihr Kommentar war sinngemäss: "Steht doch drin, was wollen die denn?"

    Nun stellt sich mir die Frage, wie kann man einen Serviceauftrag anbieten, wenn man nicht mal meine Mail richtig liest oder mit mir telefoniert?

    Hinzu kommt, dass man an der 1st Level Hotline, nach dem ich eine andere Feplatte zum testen angeschlossen habe, beim Hinweis über die Kunden-Meldungen mit wiederholten Abstürzen bei 173.44 abgespeist wird. Sinngemäss: Nein, es kann nicht sein. Es gebe keine Fehler in der Software.

    Das heißt also wir Kunden bilden uns die bisherigen Phänomene ein?

    Den Serviceauftrag habe ich zurückgestellt, ich will bevor ich einen Serviceauftrag in Erwägung ziehe erst mit dem Händler wegen der Gewährleistung sprechen. Zur Zeit warte ich aber noch die nächste Firmware ab.

    Momentan habe ich keine Festplatte angeschlossen und die Firmware 173.44 nochmal aufgspielt. HbbTV ist weiterhin aus. Easylink ist nun wieder deaktiviert. Momentan ist das Menü richtig schnell und bisher der ganze Fernseher stabil. Die Tage teste ich mal wieder mit der Festplatte.

    Ich hätte gerne gewusst, wann eine neue Firmware veröffentlicht wird.

    Ich bin enttäuscht von Philips. ;(

  4. #14
    Gold Member
    Points: 1.869, Level: 12
    Level completed: 7%, Points required for next Level: 281
    Overall activity: 70,0%
    Achievements:
    3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    247
    Points
    1.869
    Level
    12
    Danke
    5
    Thanked 40 Times in 28 Posts
    So zweiter Tag mit der Software 173.45 und mein Fernseher läuft stabil.
    Nach dem Update habe ich die Werkseinstellung geladen und ihn nochmal neu eingerichtet.

    Direkt nach dem Update konnte ich ihn ohne unerwünschten Neustart über vier Stunden laufen lassen.

    Einzig am zweiten Tag nach dem Update bekam ich den Fernseher nicht richtig aus dem Standby. Er ging an, ohne Philips Logo, und ging nach ein paar Minuten immer wieder aus. Den Fernseher habe ich danach ein paar Minuten vom Strom genommen und er läuft seit dem wieder stabil. Mit angeschlossener Festplatte. Ich vermute, dass der Fernseher ein Senderlistenupdate laden wollte, es lag mal wieder eines vor, laut Meldung.

    Gefühlt ist das Menü durchgehend gleich schnell. Er schaltet sich auch nicht ab, wenn ich umschalte.
    Easylink habe ich momentan auch angelassen. Nur hbbtv ist aus, da sehe ich aber auch noch keinen Nutzen drin.

    Ich beobachte weiter.
    Geändert von Larix (02-01-2014 um 04:46 PM Uhr)

  5. #15
    Gold Member
    Points: 1.869, Level: 12
    Level completed: 7%, Points required for next Level: 281
    Overall activity: 70,0%
    Achievements:
    3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    247
    Points
    1.869
    Level
    12
    Danke
    5
    Thanked 40 Times in 28 Posts
    Kurze frage, kann es sein, dass der Fernseher sich aufhängt weil er beim Umschalten nicht schnell genug den Timeshift Buffer gefüllt bekommt? Mir ist gerade beim Umschalten ein kurzer Hänger passiert. Der Fernseher hat bereits oben den Sendernamen etc. eingeblendet und das Bild/Ton hing und zack startete er neu.

  6. #16
    Gold Member
    Points: 1.869, Level: 12
    Level completed: 7%, Points required for next Level: 281
    Overall activity: 70,0%
    Achievements:
    3 months registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    247
    Points
    1.869
    Level
    12
    Danke
    5
    Thanked 40 Times in 28 Posts
    So gestern war der Techniker hier. Interessanterweise hat der Fernseher nach der Auskunft vom Techniker garkeine Error-Meldung produziert. Der Techniker hat das Mainboard getauscht sowie das ein Kabel, wenn ich ihn richtig verstanden habe für den Fernbedienungsempfänger, anders gelegt. Gestern beim Test lief der Fernseher stabil.

    Es gab zwar zwei Fehler, aber die eher softwarebedingt gewesen sind. Der Fernseher wollte sich nicht aus dem Standby aufwecken, es half einmal Stecker ziehen und kurz warten. Sowie das Problem, dass die Jugenschutzpinabfrage verschwindet und erst nach einem Neustart wieder kommt.
    Erster Testtag ist damit zufriedenstellend abgelaufen. Ich beoabchte weiter.

    Der Jugendschutzpin-Bug kam mit einer der letzten Firmwareupdate und die Hotline teilt mir mit, dass das nicht behoben würde, da es Bauart-Toleranz sei. Naja die Dame im 1st Level war so nett und hat das Ticket zurück an die Fachabteilung gebeben. Mal abwarten ob sich da Seitens TPVision/Philips was tut. Der Bug nervt, denn er ist defintiv reproduzierbar. Man muss echt daran denken, wenn man in den SmartTV Modus wechselt, vorher auf einen Sender ohne PIN Abfrage zu wechseln, wenn man später ohne Neustart, Sendungen mit PIN Abfrage schauen möchte. Und auch der Workaround garantiert nicht, dass man nicht doch neustarten muss.
    Geändert von Larix (05-27-2014 um 05:22 AM Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •